Wer ist der mysteriöse Börsen-Guru, den kaum einer kennt?

Er ist der Steve Jobs des Investierens, einer der erfolgreichsten Investoren und gehört zu den reichsten und einflussreichsten Menschen überhaupt. Kaum einer kennt ihn, doch wir können einiges von ihm lernen.

Nicht nur von seinem besonderen Investment-Stil, sondern auch von seinen Prinzipien, durch welche er letztendlich so erfolgreich geworden ist.

Wer ist der mächtige Mann, den kaum einer kennt?

Die Rede ist von Ray Dalio, einem US-amerikanischen Unternehmer und Hedgefonds-Manager. Zum ersten mal in Kontakt mit der Börse, kam er mit 11 Jahren, als er sein Geld noch als Caddy verdiente. Das Geld was er dort verdiente, investierte er damals in die Airline „Northwest Airlines“. Ihm gelang es, sein Investment zu verdreifachen. Damit war die Leidenschaft für die Börse in ihm geweckt.

Ray Dalio startete als Caddy und ist heute einer der wichtigsten Fonds-Manager.

Im Alter von 26 Jahren, gründete er in seinem 2-Bett-Apartment seine eigene Investment-Firma „Bridgewater Associates“. Diese Firma war 2011 zu einem der größten Hedgefonds der Welt angewachsen, mit  „Asset under Management“ im Wert von von über 160 Milliarden US-Dollar. Laut Forbes betrug sein Vermögen im Jahr 2017 17 Milliarden US-Dollar. Damit ist der 54. reichste Mensch der Welt. Zudem wählte ihn das Time Magazine 2012, zu den 100 einflussreichsten Menschen der Welt.

Schön und gut – eine beeindruckende Vita. Doch was ist es tatsächlich, was Ray Dalio so besonders macht?

Da gibt es zwei Punkte, die wir uns jetzt mal genauer anschauen. Das ist zum ersten sein Investment-Stil und zweitens seine Lebensprinzipien für den Erfolg. Zunächst schauen wir uns seinen Investment-Stil an.

Aber wie fing alles an? – die Ray Dalio Story

Es nahm seinen Anfang an einem Sonntag Abend am 15. August 1971. An diesem Abend hob US-Präsident Richard Nixon die Bindung des Dollars an das Gold auf. Dieses Ereignis ist auch als „Nixon-Schock“ bekannt. Die Aufhebung des Gold-Bindung hat das Finanzsystem erheblich destabilisiert. Staaten konnten seitdem fast ungehindert Schulden auftürmen. Sozusagen der Grundstein für die Turbulenzen an den Finanzmärkten. Hier wurde Ray Dalio klar, dass er eine spezielle Strategie braucht, die das Unerwartete von Anfang an erwartet und mit einkalkuliert.

Mit dem Nixon-Schock veränderte sich die Finanzwelt.

Dazu musste er herausfinden, wie die Wirtschaft wirklich funktioniert. Vom kleinsten Zahnrad, bis hin zum großen Ganzen. Was sind die einzelnen Marktphasen und wie teilen sich diese in ihre Komponenten auf. Und in welchen Beziehungen stehen diese einzelnen Marktphasen zueinander?

Durch seine Strategie und Herangehensweise musst er nicht mehr in die Glaskugel schauen und die Zukunft vorhersagen. Er musste nur gut vorbereitet sein auf das, was kommen könnte.

Beim Wandern muss er zum Beispiel nicht wissen, ob es regnet oder die Sonne scheint, sondern er packt einfach Regenschirm und Sonnencreme ein. Aus diesem Ansatz entwickelte sich seine sehr erfolgreiche „All-Weather-Strategie“.

Die neue Finanzwelt erforderte neue und vor allem flexible Strategien. Ray Dalio wollte stets gegen alle Jahreszeiten des Marktes gerüstet sein.

Die All Weather-Strategie

Die All-Weather-Strategie oder auch Risiko-Paritäten-Strategie, basiert auf den verschiedenen Marktphasen, welche eine spezielle Asset-Allocation benötigen. Ohne jetzt zu sehr ins Detail zu gehen: Es gibt 4 Marktphasen, die wir als Frühling, Sommer, Herbst und Winter benennen.

Aus seinen Überlegungen entwickelte Ray Dalio die All-Weather-Strategie.

Anstatt vorherzusagen, ob die nächstes Phase jetzt ein Sommer oder Winter wird, wird das Portfolio so aufgebaut, dass wir auf alle Marktphasen vorbereitet sind. Also ganz anders als viele Anleger oder Investment-Fonds die versuchen zu sagen, welche Aktie in Zukunft die beste sein wird. Und genau damit wurde Ray Dalio erfolgreich: Nicht vorherzusagen, was in Zukunft passieren wird, sondern vorbereitet zu sein. Dies machte seine Firma Bridgewater Associates zu einem der erfolgreichsten und größten Hedgefonds der Welt.

Zum Vergleich: Ein „normal großer“ Hedgefonds managt üblicherweise so um die 15 Milliarden. Der von Ray Dalio hingegen verwaltet 160 Milliarden US-Dollar und ist damit 10 mal so groß. Und sein Track Record kann sich sehen lassen. Er hat es geschafft, eine durchschnittliche Rendite von 10% p.a. erzielen. In 85% der Trades hat er einen Gewinn eingefahren, und dass über einen Zeitraum von mehr als 30 Jahren.

Ray Dalio kann seit vielen Jahre große Erfolge an den Märkten erzielen.

Und selbst in der Finanzkrise, als der Markt um 37% abstürzte, machte sein eigener Fond nur ein minus von 3,93%.

Wer würde dort nicht gerne sein Geld investieren?

Es gibt nur ein Problem: Man braucht ein Nettovermögen von 5 Milliarden US-Dollar und man muss mindestens 100 Millionen investieren können, um einen Fuß in die Tür von Ray Dalios Hedgefonds zu bekommen.

Doch selbst wenn du das Geld grade herumliegen hättest, würde er dein Geld nicht mehr annehmen. Sein Hedgefond ist mittlerweile so groß und träge geworden, dass er wohl wenig Interesse an weiterem Kapital haben wird.

Da ich selber keine 100 Millionen herumliegen hatte, habe ich untersucht, wie ich seine Strategie günstig und praktikabel selber umsetzen kann. Als geeignete Lösung habe ich ETFs gefunden, mit der ich seine Strategie nachgebaut und für jedermann handelbar gemacht habe. Mehr Details zur Strategie kannst du hier finden.

Doch es war nicht immer alles Sonnenschein. Es gab auch Höhen und Tiefen in Ray Dalios Laufbahn…

Doch statt diese einfach hinzunehmen, hinterfragte er sich selbst:Wie kann ich am besten aus meinen Fehlern lernen und meine Rendite dadurch verbessern?“. Daraus entwickelten sich seine Prinzipien des Erfolgs. Durch Schmerz und Reflexion, kam dann der Fortschritt. Und jeder seiner Mitarbeiter bekommt sein BuchPrinciplesvon ihm geschenkt. Dafür genießt er nicht nur bei seinen Mitarbeitern hohes Ansehen, sondern auch bei anderen Reichen und Milliardären wie Bill Gates, Michael Bloomberg, Tim Ferris oder Tony Robbins.

Er versuchte stets aus seinen Fehler zu lernen und besser zu werden.

Bill Gates sagt zum Beispiel „Ray Dalio has provided me with invaluable guidance and insights“. Auf Deutsch so viel wie: Ray Dalios Weisheiten und Strategien waren für mich von unschätzbarem Wert.

Diesen Prinzipien sind also der Weg, um erfolgreich mit der Realität umzugehen und das zu erreichen, was wir uns vom Leben erträumen. Insgesamt sind es 120 Prinzipien, auf die ich jetzt nicht alle eingehen kann, da dies den Rahmen sprengen würde. Hier findest du aber das Buch, falls du dir seine Erfolgsformel einmal selber anschauen möchtest.

Doch was ist seine Formel für den Erfolg?

Auch wenn ich jetzt nicht auf alle seine  einzelnen Prinzipien eingehen kann, so können wir uns trotzdem mal seine Erfolgsformel anschauen.

Seine Erfolgsgeheimnisse hat er in einer vereinfachten Formel dargestellt.

Die lautet folgendermaßen:

Dreams + Embracing Reality + Determination = a successful Life

Was heißt das auf deutsch?

Träumen + die Realität annehmen + Entschlossenheit = ein erfolgreiches Leben

Brechen wir die Formel mal auf Ihre einzelnen Bestandteile herunter

  1. Dreams – Setze dir große Ziele und Träume. Schreibe diese auf und priorisiere sie. Erkenne, dass du manche Träume wohlmöglich aufgeben musst, um andere zu erreichen. Dabei bezieht er sich auch auf das kurzfristige und langfristige Denken. Also die Frage, ob man heute konsumiert oder für morgen investiert. Lebe ich nur im Konsum, oder investiere ich meine Zukunft?

2. Embracing Reality – Nimm die Realität an und arbeite mit ihr. Auf dem Weg zu deinem Ziel, wirst wahrscheinlich vielen Problemen gegenüberstehen . Du musst mit diesen Problemen umgehen können und offen gegenüber ihnen sein. Zudem musst du flexibel genug sein, um passende Lösungsstrategien zu finden. Der Weg zum Erfolg ist nicht gradlinig. Es kann sein, dass du manchmal einen großen Umweg gehen musst, um ein Ziel zu erreichen. Diese können auch schmerzhaft sein, aber du kannst aus deinen Fehler lernen. Und am besten ist es, wenn du deine Fehler aufschreibst, reflektierst und es in Zukunft besser machst. Daraus bildet sich dann dein Rezept für den Erfolg.

3. Determination – der dritte Punkt ist die Entschlossenheit. Du brauchst einen ungebrochenen, eisernen Willen um dein Ziel zu erreichen. Du darfst nicht aufgeben, weil du nach 6 Monaten kein Erfolg hast. Sondern du musst weiter an dir arbeiten und dich stetig verbessern. Weil dann wirst du langfristig mehr erreichen, als du dir je vorgestellt hast.

Versuche Ray Dalios Erfahrungen und Tipps auch für dich selber zu nutzen – für langfristig erfolgreiche Geldanlage.

🏦 Meine Depots für kostenlose ETF Sparpläne:

📊 WIE ICH INVESTIERE ?

Schritt-für-Schritt Guide, um erfolgreich an der Börse zu investieren
👉 http://www.talerbox.com/erfolgreich-passiv-vermoegen-bilden#aff=lendingschool

🎯 WO ICH INVESTIERE ?

✅ Top Renditen mit Krediten sichern? http://www.talerbox.com/mintos-o/
✅ Alternative zum niedrigen Tagesgeld http://www.talerbox.com/zinspilot/

✅  Bondora http://www.talerbox.com/bondora-o/

🏆 Die Sieger aus dem ETF Sparplan Vergleich:

🏦 Die anderen Teilnehmer der ETF Sparplan Test

👥 Die Top p2p Crowdfunding Plattform

• companisto – http://www.talerbox.com/companisto-o/

• Seedmatch – http://www.talerbox.com/seedmatch-o/

Nützliche Steuer Tools 

Bitcoin Anbieter

(Diesen Beitrag als Video ansehen)

Das könnte dich auch interessieren:

Ist es auch dein Ziel ein Vermögen aufzubauen?

Dann lerne jetzt den effizienten Weg kennen, wie du erfolgreich an der Börse investieren kannst.

Du hast es fast geschafft ... Noch ein Klick und du bekommst Video 1 direkt zu zugeschickt. Prüfe bitte dein Emails für mehr Informationen.

%d Bloggern gefällt das: