Header/Titel Bild mit Titel des Artikels und Abbildungen von Flugzeug, 2 Kreditkarten und einem Globus

Im Ausland Geld abzuheben kann teuer werden.

Waaas…. die haben mir eine Gebühr von 5$ berechnet, nur damit ich in Kambodscha 40$ abheben konnte? Das sind 12,5% an Gebühren für einmal Geld abheben. Ich wollte doch nicht gleich den ganzen Geldautomaten kaufen…

Das Bid zeigt meinen Kontoauszug, auf dem das teure Geld abheben in Kambodscha belegt wird. Eine Barauszahlung in Höhe von 45 US-Dollar ist mit einem roten Kreis markiert.

Damals in Kambodscha musste ich ordentlich für eine Barauszahlung blechen…

Und damit herzlich Willkommen zu einem neuen Artikel von Talerbox. Heute wollen wir uns mal anschauen, wie wir im Ausland kostenlos Geld abheben können, ohne hohe Gebühren zahlen zu müssen. Am Ende gibt es dann noch einen praktischen Tipp für dich, mit dem du ohne Schuldgefühle im Urlaub Geld ausgeben kannst. 🙂

Geld auszahlen oder wechseln lassen kann im Urlaub teuer werden

Für das Wechseln von Geld oder Auszahlungen am Bankautomaten, können im Ausland hohe Gebühren anfallen. Der schlechteste Ort für kleine Geldgeschäfte ist meist der Flughafen. Am Flughafen sind die Gebühren in der Regel extrem hoch und die Wechselkurse sehr schlecht. Hier wirst du mit großer Wahrscheinlichkeit über den Tisch gezogen und die Urlaubskasse umso leerer.

Illustration mit Bild von Geldautomat, Sparschwein, Flughafen und Portmonnaie in einem Schraubstock festgeklemmt.

Geldgeschäfte am Flughafen können schnell teuer werden.

Irgendwo habe ich mal den witzigen Spruch gehört, dass „der Flughafen der Ort ist, an dem die Schmerzgrenze des Menschen in Punkto Preisen ausgetestet wird“. Jeder kennt dort die Wucherpreise für Essen und Trinken. Im Ausland wird es meist noch viel schlimmer.

Das Problem mit den „Offline-Banken“

Leider wissen viele „normale“ Banken selber nicht so genau Bescheid, welche Gebühren sie im Ausland genau verlangen. Ich habe schon öfter erlebt, dass Freunde von mir falsch von ihrer Hausbank beraten wurden. Anstatt der versprochenen Konditionen mussten sie letztendlich im Ausland viel mehr zahlen, als ursprünglich besprochen.

Kleine Illustration des Textes.

Häufig sind die Höhe der Barauszahlungen limitiert und mit hohen Gebühren verbunden.

Ein weiteres Problem kann sein, dass man mit der eigenen Karte nicht alle Geldautomaten nutzen kann. Dadurch muss man oft weite Wege zurücklegen, nur um etwas Geld abzuheben. Besonders im Ausland ist es umso schwieriger, da man sich nicht auskennt und sich in fremden Gebieten zurechtfinden muss.

Viele Automaten haben außerdem ein Limit für einzelne Auszahlungen. In Bali konnte ich zum Beispiel nur umgerechnet 100€ pro Transaktion abheben, musste aber jedes mal 5€ an Gebühren dafür zahlen. Da summieren sich die Gebühren schnell, wenn man mal bedeutend mehr als 100€ abheben will.

Also wie kann man jetzt weltweit kostenlos Geld abheben?

Bild von zwei Kreditkarten

Diese beiden Kreditkarten nutze ich im Ausland.

Ich nutze dafür zwei Kreditkarten

Schauen wir uns mal an, was beide Karten besonders macht.

Vergleich der Konditionen der DKB und der comdirect Kreditkarten. Tabelle mit Gegenüberstellung.

Ein Vergleich der beiden kostenlosen Kreditkarten.

Der erste Pluspunkt ist, dass beide Kreditkarten ohne Jahresgebühr sind und keine versteckten Kosten mit sich bringen. Außerdem kann man weltweit bequem per Pin, Unterschrift oder kontaktlos bezahlen.

Doch das Wichtigste ist wohl: Man kann mit beiden Karten kostenlos im Ausland Geld abheben.

Die DKB-Karte ist dabei eine echte Kreditkarte, während die Comdirect-Karte eine sogenannte Prepaid-Karte ist. Das heißt, dass die Comdirect-Karte vor Benutzung immer aufgeladen werden muss.

Bei der DKB gibt es als kleines Extra noch Zinsen auf dein Guthaben. Hier erhält man 0,4% p.a., was recht beeindruckend und mehr als auf manchem Tagesgeldkonto ist.

Die comdirect bietet keine Zinsen auf das Kreditkarten-Guthaben. Dafür bietet sie die Option des „Wechselgeld-Sparen“.

Was heißt das?

Jeder Euro wird aufgerundet. Der Differenzbetrag zum nächsten vollen Euro, wird auf ein zusätzliches Tagesgeldkonto überwiesen. Wenn du zum Beispiel etwas für 80 Cent kaufst, werden die restlichen 20 Cent deinem Tagesgeld-Konto gutgeschrieben.

Illustration Wechselgeld Sparen comdirect Bank

Wechseldgeld-Sparen lohnt sich. Nach 3 Monaten gibt´s ne nette Verdopplung des angesparten Betrags.

Der Clou: Nach 3 Monaten verdoppelt die comdirect dann deinen angesparten Betrag auf dem Wechselgeld-Sparkonto. Stichwort: „Doppelter Sparschwein Bonus“.

Nach diesem ersten Bonus, erhältst du als weiteres extra weiterhin +10% auf dein Wechselgeld-Konto. Dass heißt, wenn 10€ über das Wechselgeld gespart hast, kriegst du stets noch einen Euro oben drauf.

Am Anfang kriegst du also deinen Wechselgeld-Sparbetrag verdoppelt, und später dann noch 10% als Bonus. Gar nicht mal so schlecht.

Interessant ist auch das DKB-Bonusprogramm mit 10% Cashback bei bestimmte Händlern und Online-Shops. Dazu gibt es auch eine App, die dich über entsprechende Angebote informiert.

Bei der Comdirect gibt es auch ein interessantes Bonus-Programm: „100€ wenn Sie uns mögen. 150€ wenn nicht“.

Ich werde oft gefragt: Welche Kreditkarte ist jetzt besser?

Wenn du noch gar keine Kreditkarte besitzen solltest, würde ich beide nehmen. Warum? Das sag ich dir gleich noch.

Illustration Kreditkarten

Zwei Kreditkarten zu besitzen kann Sinn machen.

Wenn du schon eine Kreditkarte besitzen solltest, z.B. bei einer „Offline-Bank“, dann würde ich die DKB-Kreditkarte wählen. Die Kreditkarte hat den kleinen Vorteil, dass sie etwas bessere Wechselkurse anbietet und eine echte Kreditkarte ist, also nicht nach einem Prepaid-Modell funktioniert. Das macht die DKB für mich zur etwas besseren Bank. Ein weiteres Problem ist auch, dass man mit manchen Prepaid nicht überall bezahlen kann.

Einmal war ich auf Sardinien bei einer Autovermietung und habe erlebt, wie zwei junge Frauen kein Auto mieten konnten, weil sie mit ihrer Prepaid-Karte nicht bezahlen konnten.

Hier fällt die comdirect-Karte also raus.

Die comdirect bietet auf Nachfrage allerdings auch noch eine echte Kreditkarte an.

Aber warum hast du jetzt die DKB UND die comdirect-Karte?

Ich besitze zwei Kreditkarten aus Gründen der Sicherheit. Auf Bali ist es einer Freundin von mir passiert, dass ihre Karte durch einen Fehler am Automaten eingezogen wurde.  Die nächsten zwei Wochen, musste sie sich dann ständig Geld leihen. Hier ist es natürlich gut, noch eine zweite Karte zu haben. Vor allem im Ausland!

Illustration

Deshalb habe ich zwei Kreditkarten.

Nicht selten werden Kreditkarten auch gestohlen. Vor allem abends in Bars oder Clubs. Eine Ersatz-Kreditkarte im Hotelschrank macht hier Sinn.

In manchen Ländern wird man auch nicht fachgerecht medizinisch versorgt, wenn man nicht zahlen kann. Hast du dein Limit schon ausgeschöpft, hast du im Notfall ggf. ein Problem. Ein Beispiel von mir: Mitten im Dschungel bin ich auf einen rostigen Nagel getreten und habe mir eine üble Infektion eingefangen. In der Nacht musste ich dann schnell ins Krankenhaus und behandelt werden. Da war ich froh, dass ich noch Kredit-Rahmen auf meiner Kreditkarte hatte, um das Ganze bezahlen zu können. Meistens muss man nämlich in Vorleistung gehen und kann sich das Geld erst später von der Krankenkasse zurückholen.

Ein letzter Praktischer Tipp – wie versprochen

Illustration

Ein praktischer Tipps zum Schluss. Automatisierung!

Nun noch zum letzten Tipp, den ich dir am Anfang versprochen habe. Und zwar, wie man seinen Urlaub mit leichtem Gewissen genießen kann, ohne ständig auf den Geldbeutel schauen zu müssen.

Wie machst du das in der Praxis?

Ich nehme eine monatlichen Fixbetrag und überweise ihn von meinem normalen Girokonto, auf mein DKB-Girokonto. Das mache ich per Dauerauftrag, so dass das Geld am Anfang jeden Monats überwiesen wird. Vom DKB-Girokonto aus überweise ich das Geld weiter auf meine DKB-Visa-Karte. Dafür gibt es sogar ein wenig Zinsen.

Auf diese Weise kann ich meinen Urlaub genießen, ohne wirklich auf das Geld achten zu müssen. Außerdem wird auf diesem Weg der Urlaub nicht zu einer schmerzhaften Einmalbelastung.

Nutze die vorgestellten kostenlosen Kreditkarten, um im Ausland kostenlos Geld abzuheben und den ein oder anderen Bonus mitzunehmen.

 Meine Kreditkarten für den Urlaub

🏦 Meine Depots für kostenlose ETF Sparpläne:

📊 WIE ICH INVESTIERE ?

Schritt-für-Schritt Guide, um erfolgreich an der Börse zu investieren
👉 http://www.talerbox.com/erfolgreich-passiv-vermoegen-bilden#aff=lendingschool

🎯 WO ICH INVESTIERE ?

✅ Top Renditen mit Krediten sichern? http://www.talerbox.com/mintos-o/
✅ Alternative zum niedrigen Tagesgeld http://www.talerbox.com/zinspilot/

✅  Bondora http://www.talerbox.com/bondora-o/

🏆 Die Sieger aus dem ETF Sparplan Vergleich:

🏦 Die anderen Teilnehmer der ETF Sparplan Test

👥 Die Top p2p Crowdfunding Plattform

• companisto – http://www.talerbox.com/companisto-o/

• Seedmatch – http://www.talerbox.com/seedmatch-o/

Nützliche Steuer Tools 

Bitcoin Anbieter

(Diesen Beitrag als Video ansehen)

Weiterführende Artikel:

Ist es auch dein Ziel ein Vermögen aufzubauen?

Dann lerne jetzt den effizienten Weg kennen, wie du erfolgreich an der Börse investieren kannst.

Du hast es fast geschafft ... Noch ein Klick und du bekommst Video 1 direkt zu zugeschickt. Prüfe bitte dein Emails für mehr Informationen.

%d Bloggern gefällt das: