Consorsbank ETF Sparplan: Kosten & Angebot im Praxistest

Wie kannst du auch im kleinen Rahmen erfolgreich an der Börse investieren, wenn du keine 1000 € auf der hohen Kante hast? Oder man keine Sparrate von 60 % und mehr hat, wie viele Frugalisten? Möglich machen das seit einigen Jahren Aktien und ETF-Sparpläne, die dir eine hervorragende Möglichkeit zum Vermögensaufbau bieten.

Die Consorsbank bietet als sogenannte Vollbank neben einem Girokonto auch weitere Bankdienstleistungen wie ein Wertpapierdepot an und war insbesondere in Sachen Aktien und ETF-Sparpläne ein Vorreiter in Deutschland. In unseren Consorsbank Sparplan Erfahrungen erfährst du alles, was du zu den Aktien und ETF Sparplänen bei der Consorsbank wissen musst

Bastian Glasser Bassti

Bastian Glasser von Talerbox
181k YouTube Abonnenten & Finanzblogger des Jahres • Stand: 17. August 2022 • Aufrufe: 10,1k

20 € Prämie für einen Sparplan ab 25 €

Consorsbank ETF-Sparlan Test und Erfahrungen

Sicherheit

99%

Gebühren

80%

Benutzerfreundlichkeit

89%
DepotGebührenSparplan
0 €1,5 %
Consorsbank Sparpläne
1000 ETF580 Aktien80 Zertifikate
Gratis Consorsbank Sparplan
Über 380 ETF
Testergebnis
90%
08/2022
Sehr gut
Zum Fazit

Krypto Börsen Vergleich

Das Wichtigste zum Consorsbank Sparplan in Kürze

  • Die Consorsbank bietet ein Vollbank Angebot mit Aktien, ETF, Zertifikaten, Fonds, Girokonto und Krediten.
  • Gebührenfreies Depot mit kostenlosen Aktien und ETF-Sparpläne ab 10 €. 
  • Über 580 Einzelaktien und über 1000 ETFs per Sparplan verfügbar.
  • Automatische Wiederanlage von Dividenden, Dynamisierung der Sparrate, Einzug von Drittkonto und Einrichtung von Sparplan Intervallen möglich.

Vor- und Nachteile der Consorsbank Sparpläne

Vorteile Consorsbank Sparplan

  • Keine Gebühren auf über 380 ETF-Sparpläne.
  • Sparplanausführung für Aktien und ETF bereits ab 10 € möglich.
  • Auswahl aus insgesamt über 2300 Sparplänen.
  • Keine Gebühren für die Depotführung.
  • Automatische Wiederanlage von Dividenden möglich.
  • Lastschrifteinzug der Sparpläne per Drittkonto möglich.
  • Sparplanausführung von Aktien und ETF zu XETRA Referenzzeiten. 
  • Die Sparplan-Funktion ist per App und Browser verfügbar.

Nachteile Consorsbank Sparplan

  • Sparplan Gebühren abseits der kostenlosen Sparpläne vergleichsweise hoch.

Was ist die Consorsbank?

Die Consorsbank ist eine in Nürnberg ansässige Direktbank mit Banklizenz und seit 2002 Teil der französischen Großbank BNP Paribas. Die Consorsbank ist die viertgrößte Direktbank in Deutschland und bietet mit ihrem Vollbank Angebot eine breite Produktpalette aus Girokonto, Wertpapierdepot, Krediten und mehr an. Seit mehreren Jahren lassen sich zudem Aktien und ETF auch per Sparplan über das Wertpapierkonto der Consorsbank besparen.

Welche Sparpläne sind bei der Consorsbank verfügbar?

Bei Talerbox sind wir schon seit Jahren große Fans des automatisierten Investierens per Sparplan und inzwischen bietet nahezu jede Bank oder Broker das Anlegen in Aktien und ETFs auch per Sparplan an. Einer der Vorreiter in diesem Bereich war die Consorsbank.

Derzeit können folgende Assets bei der Consorsbank per Sparplan bespart werden:

  • Aktien
  • ETF
  • Aktive Fonds
  • Zertifikate

Die Sparpläne können bei der Consorsbank bereits mit kleinen Summen ab 10 € ausgeführt werden und viele ETFs können sogar kostenlos bespart werden. Damit ist es auch schon mit kleinem Geldbeutel möglich, den persönlichen Vermögensaufbau und die Altersvorsorge zu starten.

Welche ETF Sparpläne gibt es bei der Consorsbank?

Die Consorsbank bietet ein breites Angebot an ETF Sparplänen. Über 1000 ETF (1036 / Stand 08/2022) sind per Sparplan verfügbar und können in regelmäßigen Intervallen bespart werden. Über 380 davon lassen sich sogar kostenlos besparen. Unter den kostenlos besparbaren ETFs befinden sich ETFs auf beliebte Indizes wie den MSCI World oder den MSCI Emerging Markets, aber auch Branchen ETFs wie Cloud-Computing oder nachhaltige ETFs, die Unternehmen nach ESG-Kriterien filtern.

ETFs sind ein hervorragendes Werkzeug um langfristig Vermögen aufzubauen

Beispiele für beliebte ETFs, die bei der Consorsbank kostenlos besparbar sind:

  • Xtrackers MSCI World
  • Lyxor MSCI ACWI 
  • Xtrackers MSCI AC World ESG Screened
  • Amundi MSCI World SRI
  • Amundi MSCI Emerging Markets
  • Invesco Nasdaq 100

Für den erfolgreichen Vermögensaufbau mit ETFs bedarf es maximal einer Handvoll ETFs, die sich mit der kostenlosen Auswahl der Consorsbank nach unseren Erfahrungen ausreichend abdecken lassen. Eine vollständige Liste aller 380 kostenlosen Sparplan ETFs stellt die Consorsbank in dieser Liste bereit.

20€ Startprämie geschenkt und schon ab 10 € investieren.

Welche Aktien-Sparpläne gibt es bei der Consorsbank?

Neben den ETF-Sparplänen bietet die Consorsbank auch die Option Aktien per Sparplan in regelmäßigen Intervallen zu kaufen. Insgesamt können über 580 Einzelaktien bereits ab 10 € bespart werden. Darunter befinden sich beliebte Aktien wie

  • Apple
  • Microsoft
  • Tesla
  • Coca Cola
  • Realty Income

Mit Einzelaktien kannst du Schwerpunkte im Vermögensaufbau setzen.

Anders als bei den ETF bietet die Consorsbank bei Einzelaktien keine kostenlosen Sparpläne. Eine Übersicht über alle sparplanfähigen Aktien findest du in dieser Liste.

Gibt es einen Sparplan auf Bitcoin bei der Consorsbank?

Einen Sparplan auf echte Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum bietet die Consorsbank nicht an. Alternativ ist jedoch der Kryptohandel über ETP Zertifikate möglich. Diese bilden den Wert einer Kryptowährung wie Bitcoin 1:1 nach und bieten so die Möglichkeit für Anleger, an der Kursentwicklung partizipieren, ohne sich mit der technischen Seite von Kryptowährungen herumzuschlagen.

Krypto-Zertifikate weisen im Vergleich zu echten Kryptowährungen hohe Produktkosten auf.

Wir raten dir dennoch davon ab, in Kryptowährungen über Zertifikate zu investieren aus 2 entscheidenden Gründen. Zum einen weisen die Krypto-Zertifikate sehr hohe Produktkosten auf, während das Halten von echten Kryptowährungen keine Kosten verursacht. Zum anderen bieten echte Kryptowährungen steuerliche Vorteile, denn nach derzeitiger Gesetzeslage können echte Kryptowährungen nach 1 Jahr Haltefrist steuerfrei veräußert werden. Das ist mit den meisten Zertifikaten (noch) nicht möglich.

Für Sparpläne auf Kryptowährungen empfehlen wir unseren Sparplan-Testsieger Bison*. Die Oberfläche von Bison ist sehr einsteigerfreundlich und Kryptowährungen können bereits ab 0,1 € bespart werden. Mehr zu Bison erfährst du in unserem ausführlichen Testbericht.

Consorsbank ETF Sparplan: Gebühren und Kosten für Sparpläne

Die Kosten eines Consorsbank Sparplan werden prozentual vom Ordervolumen berechnet. Das heißt, wenn du einen 100 € Sparplan einrichtest, beträgt die Gebühr 1,5 %, also 1,50 €, die die Consorsbank für die Ausführung vereinnahmt. Ausnahme stellt die Auswahl an kostenlosen ETF-Sparplänen dar. Hier werden dir keine Gebühren berechnet.

ETFAktienZertifikate ETC/ETN
Depotführung0 €0 €0 €
Sparplan ab10 €10 €10 €
Anzahl SparpläneÜber 1000Über 580Über 80
Davon kostenlos380
Gebühren1,5 %1,5 %1,5 %
Bruchstücke

Solltest du über die kostenlosen ETF Sparpläne hinaus Sparpläne einrichten wollen, empfehlen wir in jedem Fall die Gebühren im Blick zu behalten. Bei größeren Beträgen können diese sich schnell summieren. Ab ca. 660 € lohnt sich der Kauf per Einzel-Order mehr, da die Sparplan-Gebühren dann die der Einzel-Order übersteigen.

Sparplan SummeGebühren in Euro
10 €0,15 €
25 €0,38 €
50 €0,75 €
100 €1,50 €
150 €2,25 €
500 €7,50 €

Welche weiteren Features bietet die Consorsbank?

Das Wertpapierdepot bei der Consorsbank lässt in Bezug auf Extras keine Wünsche offen. Es gibt viele zusätzliche Funktionen, die bei der Konkurrenz nicht zu finden sind, wie die automatische Wiederanlage von Dividenden oder der Lastschrifteinzug von deinem persönlichen Girokonto, das nicht bei der Consorsbank geführt werden muss.

Die zusätzliche Features des Consorsbank Sparplans in der Übersicht:

  • Lastschrifteinzug von Drittkonten
  • Automatische Abführung der Kapitalertragsteuer
  • Dynamisierung der Sparrate zwischen 2,5 und 10 % pro Jahr
  • Automatische Wiederanlage von Dividenden und Ausschüttungen
  • Sparplan Intervalle (monatlich, zweimonatlich, vierteljährlich oder halbjährlich)
  • Kostenlose Depotüberträge

Das Depot kannst du zudem auch per Smartphone App einsehen und deine Sparpläne verwalten.

Consorsbank: ETF Sparplan und Aktien Sparplan einrichten – Praxis

Consorsbank Sparpläne

Die Einrichtung eines ETF Sparplan läuft analog zu der Einrichtung eines Aktien Sparplans ab. Du gehst zunächst wieder auf deine Depot Ansicht und wählst “Sparpläne” aus.

Consorsbank Sparplan anlegen

Anschließend wählst du den gewünschten ETF aus wie z.B. den MSCI World.

Consorsbank ETF Sparplan anlegen

Den ETF kannst du entweder über die integrierte Suche selbst suchen oder du gibst die ISIN deines Wunsch ETF direkt ein. Über das Feld Details erhältst du weitere Informationen zum jeweiligen ETF.

Consorsbank Sparplan konfigurieren

Anschließend noch die geforderten Angaben hinterlegen wie das Intervall, in dem die Sparpläne ausgeführt werden sollen, den Ausführungszeitpunkt, das Startdatum, die Höhe der Sparrate und ggf. eine Dynamik.

Zu Schluss bekommst du dann noch mal alle Informationen in einer Übersicht präsentiert. Mobile TAN eingeben, um den Auftrag zu bestätigen und los geht’s mit dem Sparplan.

Talerbox-Tipp: ETFs bieten eine breite Diversifikation in viele verschiedene Werte und reduzieren so insgesamt das Risiko deiner Anlage. Über Sparpläne bleibst du zudem jederzeit flexibel, da diese beliebig pausiert oder angepasst werden können. ETF Sparpläne eignen sich deshalb perfekt für den automatisierten Vermögensaufbau. Wie du den passenden ETF für dich findest, zeigen wir dir in unserem Video auf Youtube.

Consorsbank Gold und Bitcoin Sparplan einrichten – Praxis

Bei der Consorsbank lässt sich über Zertifikate und ETP Produkte in Bitcoin und Gold investieren. Während wir von der Investition in Bitcoin Zertifikate abraten, ist die Anlage in Gold hingegen eine spannende Option, denn Gold ETCs werden steuerlich in der Regel wie echtes Gold behandelt.

Consorsbank Gold

Ich investiere dazu in das EUWAX Gold II der Börse Stuttgart. Das verbriefte Gold wird physisch von der Börse Stuttgart gelagert und kann zudem auf Wunsch kostenlos nach Hause geliefert werden. Deshalb wird die Investition in EUWAX Gold II steuerlich wie physisches Gold behandelt und kann nach 1 Jahr steuerfrei verkauft werden. Die Gebühr für einen Sparplan auf das EUWAX Gold II beträgt bei der Consorsbank 1,5 % und kann leider nicht umgangen werden. Die Einrichtung des Sparplans erfolgt analog zu der eines Aktien- oder ETF-Sparplans.

Consorsbank ETF Sparplan: So nutze ich den Broker selbst in der Praxis

Mein Ziel beim Vermögensaufbau ist stets eine maximale Rendite, bei geringem Risiko und Zeitaufwand zu erzielen. Der Fokus liegt dabei speziell auf dem geringen Zeitaufwand, der mir besonders wichtig ist. Das Portfolio darf nicht mehr als 25 Minuten im Monat in Anspruch nehmen und ist daher aus meiner Sicht für jeden geeignet. Denn 25 Minuten im Monat für den eigenen Vermögensaufbau und die finanzielle Absicherung im Alter kann und sollte jeder aufbringen können.

Consorsbank Sparplan Offensive
All-Weather Portfolio

Die Basis meines Portfolios bildet deshalb seit jeher das All-Weather Portfolio. Wie der Name schon vermuten lässt, soll dieses Portfolio in jeder Marktlage gut performen können und ich habe damit bisher sehr gute Erfahrungen sammeln können. Weitere Rahmenbedingungen sind für mich möglichst Gebühren zu vermeiden, sprich das Angebot an kostenlosen ETF Sparplänen voll zu nutzen. Jedoch muss der ETF auch zur Strategie passen. Ich würde niemals einen ETF besparen, nur weil er kostenlos ist, aber Ende jedoch nicht zur Strategie passt.

Wie das Ganze im Detail funktioniert, von der Strategie bis zur Umsetzung bei der Consorsbank, habe ich ausführlich in einem Video für dich verpackt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Consorsbank Sparplan Offensive

Fazit: Lohnen sich Aktien und ETF-Sparpläne bei der Consorsbank?

Die Consorsbank bietet ein breites Angebot aus Banking und Geldanlage aus einer Hand und sorgt mit seltenen Features wie die automatische Wiederanlage von Dividenden für ein Rundum-sorglos-Paket. Für diese breite Palette an Möglichkeiten werden jedoch Gebühren bei den Sparplänen in Höhe von 1,5 % fällig, wenn du hier aus dem vollen Angebot der Consorsbank schöpfen möchtest. Die Consorsbank bietet dir jedoch Ausweichmöglichkeiten über das Angebot an kostenlose ETFs an.

Zwar hat die Consorsbank inzwischen starke Konkurrenz von vielen spezialisierten Neobrokern erhalten, wer jedoch lieber auf das Angebot einer etablierten Bank setzen möchte, findet bei der Consorsbank ein Angebot, dass wenig Wünsche offen lässt.

20€ Startprämie geschenkt und schon ab 10 € investieren.

Unser Krypto-Portfolio und die neusten Finanz- und Krypto-Insights?

Hol dir unseren gratis Coinbox-Newsletter, um langfristig Vermögen aufzubauen.

FAQ: Häufig gestellte Fragen zur Consorsbank

  • Sind Aktien und ETF Sparpläne sinnvoll?

    Aktien und ETF Sparpläne ermöglichen den automatisierten Vermögensaufbau mit kleinen Beträgen. Durch das regelmäßige monatliche Investieren werden Emotionen bei der Geldanlage minimiert, da die Entscheidung für den Kaufzeitpunkt durch den Sparplan abgenommen wird. Dennoch bleibst du jederzeit flexibel, da Sparpläne jederzeit pausiert oder angepasst werden können.

  • Welche Börse nutzt die Consorsbank für den ETF Sparplan?

    ETFs, Aktien, ETCs und ETNs werden an der Tradegate Börse ausgeführt. Die Orders werden um 9:30 Uhr innerhalb der Xetra-Referenzzeiten an die Börse weitergeleitet. Zertifikate und EUWAX Gold werden am Handelsplatz der Börse Stuttgart ausgeführt. Die Orders werden um 8 Uhr weitergeleitet.

  • Wie seriös ist die Consorsbank?

    Die Consorsbank ist eine seriöse Bank mit deutscher Banklizenz und Einlagensicherung bis 100.000 €. Wie jede lizenzierte Bank, wird auch die Consorsbank von der deutschen Finanzaufsicht BaFin überwacht. Die Nutzung der Consorsbank ist sicher.

  • Wer steckt hinter der Consorsbank?

    Die Consorsbank wurde 2002 von der französischen Großbank BNP Paribas gekauft. Die Namensänderung von Cortal Consors zur Consorsbank erfolgte im Jahr 2014.

  • Was kostet ein Konto bei der Consorsbank?

    Sowohl das Girokonto als auch das Wertpapierdepot sind kostenlos bei der Consorsbank.

  • Wo befindet sich die Consorsbank?

    Die Consorsbank ist eine Direktbank mit Sitz in Nürnberg.

  • Wie hoch sind die Consorsbank Sparplan Kosten?

    Für Sparpläne erhebt die Consorsbank eine Gebühr von 1,5 % des Ordervolumens. Beispiel: Für einen 100 € Sparplan beträgt die Gebühr 1,50 €. Zusätzlich sind über 380 ETF Sparpläne ohne Gebühren besparbar.

  • Wie hoch sind die Consorsbank Gebühren für den Aktienkauf?

    Die Gebühren für einen Aktien-Sparplan liegen bei 1,5 % des Ordervolumens. Für den Einzelkauf werden 4,95 € + 0,25% berechnet, mindestens jedoch 9,95 € und maximal 69 €.

  • Hat die Consorsbank Sparpläne auf Bitcoin?

    Die Consorsbank bietet keine Sparpläne auf Bitcoin an. Alternativ können in Bitcoin Zertifikate investiert werden, die den Kurs von Bitcoin 1:1 nachbilden. Wir empfehlen jedoch besser echte Kryptowährungen zu kaufen. Für einen Bitcoin Sparplan empfehlen wir den Anbieter Bison.

Schreibe einen Kommentar