Einzelaktien oder ETF kaufen? Praxisbeispiel Keine Bewertungen bisher.

Heute zeige ich dir konkret, wie man Einzelaktien oder ETF kaufen kann. Ich werde dir ein Praxisbeispiel anhand der Comdirect geben. Viele trauen sich nicht oder haben eine gewisse Hürde, ihre erste Einzelaktien oder ETF zu kaufen. Deswegen nehme ich dich heute mal an die Hand und zeige dir, wie man Einzelaktien oder ETFs kaufen kann.

Diesen Beitrag über „Einzelaktien oder ETF“ kannst du dir hier auch als Video ansehen:

Wie kann man Aktien oder ETFs kaufen? Praxisbeispiel für Anfänger ⚙
Meine Top-Empfehlungen zum Artikel für dich:

Einzelaktien oder ETF – Kauf anhand eines Praxisbeispiels

In diesem Video habe ich bereits den ETF Anbieter ComStage analysiert:

Jetzt wollen wir einen ComStage ETF kaufen. Im Menü müssen wir ganz simpel auf „Kaufen“ klicken. Als Erstes wählen wir zwischen Kauf und Verkauf. Bei der Ausführung wählen wir das Kommissionsgeschäft. Das bedeutet, wir geben den Auftrag an die Comdirect, dass sie uns den ETF von der ComStage besorgen soll. Als Nächstes geben wir die nominale Stückzahl an. D.h. wie viel wir konkret von dem Produkt haben wollen.

aktien-oder-etf-kaufen-kaufauftrag-comdirect

Jetzt stellt sich die Frage, an welcher Börse wir kaufen. Normalerweise würde man sagen, dass man da kauft, wo es am billigsten ist. Doch hier muss man aufpassen, denn je nachdem welchen Broker man hat, fallen Orderentgelte für die Börse an. Dann gibt es noch verschiedene Preise bei der Börse. Oder verschiedene Arten, wie man das kaufen kann.

Was sind Limit Orders?

boersen-uebersicht

Beispielsweise mit einem Limit: Wenn wir einen Preis von knapp 94 € haben, aber nicht 95 € zahlen wollen. Das kann bei der Xetra passieren, wenn gerade Markteröffnung ist und man sagt, dass man billigst zum besten Preis kaufen möchte. Und glaubt, dass man diese 94 € bekommt. Wenn aber das Ordervolumen hochschießt und die Preise für Aktien oder ETF ansteigen, dann bekommt man die Order vielleicht nur zu 95 €.

INFO
Beim Blick auf die Realtime Kurse sieht man auch, was der Spread ist. Es gibt nämlich einen Kaufkurs und einen Verkaufskurs. Das bedeutet, wenn wir jetzt kaufen und im selben Moment wieder verkaufen, würden wir eine Gebühr von 0,05 % zahlen. Plus das Ordergeld, was wir bei der Comdirect zahlen.

Consorsbank: Mein kostenloses Depot für Aktien und ETFs. Bereits ab 25€ investieren und jetzt 20€ Prämie sichern. (hier klicken!)*

Hier sehen wir das Orderbuch, wo die letzten Orders gemacht wurden. So können wir uns überlegen, welche Börse wir denn handeln möchten. Xetra ist das elektronische Handelssystem der Frankfurter Börse. Tradegate ist das der Berliner Börse. Neben den hier angezeigten Spreads sollte man auch darauf achten, wie hoch das Handelsvolumen ist.

limit-order

Ich gehe meistens in Xetra rein und handle dort. Zusätzlich setze ich eine Limit Order. In diesem Beispiel sage ich, dass der Dax die Tage nochmal etwas nach unten geht und möchte meine Limit Order bei 93 setzen. Wenn der Briefkurs auf die 93 fällt, dann werden meine Einzelaktien oder ETF gekauft. Wenn der Geldkurs zum Beispiel auf 93 steht, aber der Briefkurs noch nicht, dann wundern sich manche, wieso ihre Order noch nicht ausgeführt ist. Das liegt daran, dass der Kaufkurs erreicht werden muss, bis Einzelaktien oder ETF gekauft werden. 

Also wenn du erwartest, dass der Preis etwas nach unten geht, setze eine Limit Order, um günstiger in den Markt einzusteigen. 

Gültigkeit der Order

gueltigkeit-order

Wie lange soll die Order gültig sein? Tagesgültig, also nur für den Handelstag? Xetra fängt z.B. um 9 Uhr an und hört um 17 Uhr auf zu handeln. Oder soll es bis ultimo gültig sein? Hier musst du aufpassen, wenn du einen anderen Anbieter hast, weil teilweise für die Limit Orders Gebühren verlangt werden. Bei der Comdirect ist es kostenlos, aber nicht bei allen Anbietern. Ich wähle hier tagesgültig aus. Dann noch die wesentlichen Anlegerinformationen anklicken und nochmal alles überprüfen. Zum Schluss die TAN eingeben und die Order ist platziert.

Trick, um Geld zu sparen

Es gibt aber noch einen kleinen Trick, wie man die normalen Ordergebühren der Comdirect umgehen kann. Und zwar gibt es für einige ETFs bei Comdirect vergünstigte Konditionen und für den Sparplan teilweise kostenlose Ausführungen.

sparplan-trick

In diesem Beispiel ETF gibt es die Option, einen Sparplan zu besparen. Dort haben wir keine Gebühren. Wir können diesen ETF für 0 € kaufen. Das ist auch gut für Anfänger, die sich nicht trauen, direkt aktiv am Anfang Einzelaktien oder ETF zu kaufen. Sie können das über einen Sparplan machen. Ein Video dazu findest du hier:

ETF Sparplan - Automatisiert ein großes Vermögen aufbauen? 1/4

Statt die 1000 € selbst zu kaufen, mach dir einfach einen Aktien oder ETF Sparplan und stoppe ihn für einen Monat. So hast du dir die Gebühren von 9,95 € gespart. Oder du investierst die 1000 € über die nächsten vier Monate. Das hat einen großen Vorteil.

cost-average-effect

Hätten wir die Summe nur einmal gekauft zu einem Preis von hier 113 €, dann hätten wir einen sehr hohen Einstiegspreis. Wenn wir aber sagen, dass wir jeden Monat für 250 € kaufen, dann kaufen wir nicht im Schnitt für 113 €.

Sondern für 113 €, 116 €, 110 € und 99 €. Dadurch ist der Durchschnittspreis niedriger und wir haben nicht das Risiko im Hoch zu kaufen. Hier ist das Ziel, den Einstiegspreis niedrig zu halten ähnlich zu einer Limit Order. Das sind alles kleine Tricks, um die kleinen Prozente rauszuholen.

Hier lernst du Schritt für Schritt, wie du erfolgreich an der Börse investierst – spare dir teures Lehrgeld (hier klicken!).*

Kaufst du lieber Einzelaktien oder ETF? Schreib mir deine Meinung gerne in die Kommentare!

Hat dir der Artikel gefallen?

Ist es auch dein Ziel ein Vermögen aufzubauen?

 

 

Ich zeige dir, wie ich stressfrei & erfolgreich an der Börse investiere.

Du hast es fast geschafft ... Noch ein Klick und du bekommst Video 1 direkt zu zugeschickt. Prüfe bitte dein Emails für mehr Informationen.

Schreibe einen Kommentar