Wie du mehr aus deinem Geld machst trotz Null Zinsen – ETF passiv investieren 2/4

 

Ich versuche dir heute zu zeigen, was die Schlüsselfaktoren für einen einfachen Vermögensaufbau sind. Und du dich dabei nicht im Kreis drehst, sondern auf das nächste Level springst. ETF passiv investieren. Damit kannst du besser dein Vermögen aufbauen als mit dem aktiven Investieren, weil es einfach nicht ausreicht, einmal die Aktie zu kaufen und damit reich zu werden. Oder den Zeitungen hinterher zu kaufen. Also das Stockpicking, die richtige Aktie zu treffen, ist sehr, sehr schwierig und unwahrscheinlich.

HINWEIS
Selbst ein Großteil der “Profis” schafft das nicht. Ebenso den perfekten Einstiegspunkt zu finden ist schier unmöglich. Außerdem der Irrglaube, den Markt schlagen zu können. Das wäre so, als ob du im ersten Sparring gleich mit Muhammad Ali in den Ring steigen würdest und glaubst ihn besiegen zu können. Setze dich lieber an den Rand und schau dir das Spektakel an und setze auf die Gewinner.

 

Diesen Beitrag über „ETF passiv investieren“ kannst du dir hier auch als Video ansehen:

 

 

 

Doch was ist nun der passende Baustein, der dich finanziell unabhängiger macht? Und wie kannst du passiv investieren, wenn die Zinsen nahe Null liegen? Plus die Geldentwertung, die Tag für Tag, Monat für Monat dein Geld auffrisst. Dann fragst du dich zurecht, wie du hier noch was verdienen kannst und fühlst dich vielleicht etwas verloren.

Aber ich nehme an, das ist der Grund, warum du diesen Artikel liest und bereit bist, den nächsten Schritt zu gehen, um mehr aus deinem Geld zu machen. Egal was du schon erlebt hast oder wo du gerade stehst. Denn jeder von uns hat eine Vergangenheit, eine Gegenwart und aber auch eine Zukunft. Aber nur du kannst entscheiden, wohin die Reise geht. Ich kann dir nur den Weg zeigen, doch gehen musst du ihn selbst. Also was ist nun der passende Schlüssel für deinen Erfolg?

INFO
Ich möchte dir jetzt zwei wesentliche Lektionen mitgeben, die ich in 10 Jahren Trial & Error gelernt habe und welche mir heute noch helfen, weil ich nicht möchte, dass du die gleichen Fehler wie ich machst und die Balance verlierst. Also hier bekommst du gesagt, was funktioniert und was nicht.

 

ETF passiv investieren – was ist das eigentlich?

Reich sein beginnt im Kopf. Du musst zuerst den inneren Kampf gewinnen, damit du den Äußeren gewinnen kannst. Du musst deine Einstellung ändern und an dir arbeiten. Du musst weg von dem Ziel, schnell reich zu werden. Wenn du den typischen Fehler machst, schnell reich werden zu wollen, kannst du ihn so lösen: In der Ruhe liegt die Kraft. Investieren ist kein Sprint, sondern ein Marathon! Und hier schließt sich der Kreis und wir kommen zum wesentlichen Baustein der Vermögensbildung für private Anleger: ETFs.

Also schauen wir uns mal an, wie du per ETF passiv investieren kannst. ETFs sind Exchange Traded Funds. Bitte was? Fangen wir ganz langsam an und nehmen das Wort mal auseinander. Exchange Traded Fund heißt nichts anderes als börsengehandelter + Index + Fonds. Brechen wir das Wort doch noch weiter runter:

Börsengehandelt

Beim Investieren in ETFs kannst du einfach kaufen oder verkaufen und musst damit nicht warten. Damit ist dein Geld jederzeit verfügbar und du bist flexibel. So kannst du im Notfall dein Geld wieder bekommen und dich an deine jeweilige Lebenssituation anpassen.

Bereits ab 25€ in p2p-Kredite investieren – schau dir mal Bondora an (hier klicken!).*

Index

Statt in ein einzelnes Unternehmen zu investieren, investierst du breit gestreut in die ganze Welt. Das reduziert das Risiko der Geldanlage. Denn eine einzelne Aktie kann sehr schnell an Wert verlieren oder sogar komplett pleite gehen. Wenn wir beim Beispiel Aktien bleiben: Bei einem Index ist das Risiko viel weiter gestreut, weil er viele verschiedene Aktien enthält. So ist passiv investieren in ETF deutlich risikoärmer.

Funds oder Fonds

Dieser funktioniert wie eine Sammelstelle für dein Geld. In diesem Fall ist es eine Sammelstelle, die dein Geld in einen Index investiert. Hier wird nicht versucht, einzelne Aktien rauszupicken, um den Markt outzuperformen. Sondern es wird versucht, den Markt nachzubilden.

In ETF passiv investieren nochmal kurz zusammengefasst

Du machst langfristig mehr aus deinem Geld, weil du von den steigenden Märkten profitierst. Außerdem kannst du nach deinen Wünschen anlegen und deine Vermögensplanung individuell gestalten. Durch gleichzeitiges Reduzieren des Risikos, dass du nicht mehr in ein Unternehmen investierst, sondern einen Klumpen, einem großen Teil von Unternehmen. Dadurch hast du auch geringere Kosten, weil du nicht jede Aktie einzeln kaufen musst.

 

Beispiel-DAX

 

Hier kurz ein Beispiel zum DAX. Das Grüne ist der ganz normale DAX und der ETF bildet einfach nur das Ganze mit einem kleinen Error nach. Zum Thema Error kommt im nächsten Teil der Serie etwas mehr. Dass der Markt langfristig die Einzelperformance schlägt und dass der Markt langfristig wächst, sieht man sehr schön an dieser Tabelle. Wir sehen z.B. hier, dass der DAX 1965 bei 475 Punkten lag. Heute ist er bei ca. 10.000 Punkten.

 

DAX-historisch

 

Es ist wahnsinnig, was in dieser Zeit erreicht werden kann. Man darf nicht nur kurzfristig kaufen. Dazu kann man sich den folgenden Satz sehr schön einprägen: Wir neigen dazu, Dinge zu überschätzen, die wir in einem Jahr erreichen können. Doch wir unterschätzen, was wir in 10 Jahren alles erreichen können.

 

Unterschätzen bzw Überschätzen

 

Die verschiedenen Asset- und Alangeklassen beim ETF passiv Investieren

 

Verschiedene Anlageklassen

 

Aber, um wieder auf das passive Investieren mit ETFs zurückzukommen: Man kann nicht nur in regionale Aktien investieren, sondern weltweit mit einem oder mehreren ETFs. Man kann dabei verschiedene Asset-Klassen bzw. Anlageklassen nutzen.

Wie schon gesagt, man kann nicht nur in den DAX investieren, sondern auch USA, China usw. Vielleicht hast du schon mal vom MSCI World gehört, in dem die 1.600 größten Unternehmen der Welt enthalten sind. Aber man kann auch in Rohstoffe, wie z.B. Öl investieren. Das wird auch Commodities genannt. Oder die Klassiker, Gold oder Silber. Man kann auch sprichwörtlich anderen Leuten Geld leihen.

INFO
Das geht über sog. Anleihen oder auch Renten genannt. Dies kann auf ein einzelnes Land sein oder einzelne Unternehmen. Da es ein ETF ist, musst du nicht eine einzelne Anleihe kaufen, die sehr teuer ist. Sondern du kannst dir das viel günstiger in einem Bündel holen.

20€ Prämie geschenkt bei der Consorsbank. Mein kostenloses Depot für Aktien und ETFs, bei dem du ab 25€ investieren kannst. (hier klicken!)*

 

ETF Eigenschaften

 

Nochmal kurz: ETFs sind einfach, transparent, flexibel, kosteneffizient, liquide und diversifiziert. Auf die einzelnen Themen werden wir zum Teil in Kapitel 3 nochmal genauer eingehen, also bleib dabei!

 

ETF passiv investieren: Wo fängst du an?

 

Investiere in dich selbst - Warren Buffet

 

Die zweite Lektion heute, lässt sich gut mit der oft gestellten Frage “Wo fange ich an?” verbinden. Diese Frage möchte ich kurz mit einem Zitat von Warren Buffett beantworten:

Investiere in dich selbst, weil du selbst bist dein größtes Vermögen.

Also fang an, Bücher zu lesen. Bücher sind eine überragende Quelle, weil sie das komprimierte Wissen von Leuten enthält, welche es bereits geschafft haben. Außerdem musst du lernen, ein lebenslanger Lerner zu sein. Dich immer wieder neuen Herausforderungen zu stellen. Wenn du in dich selbst investierst, bekommst du die besten Renditen. Nicht nur 10%, 20%, sondern 1000% und mehr. Denn das Geld kannst du immer wieder verlieren. Doch dein Wissen kann dir keiner nehmen. Mit dem Wissen kannst du immer wieder die Ziele erreichen, die du dir selbst steckst. Aber du kannst auch in dich selbst investieren, wenn du dabei bleibst.

 

Machen ist die Devise

Ich bringe dir hier die Grundlagen bei und zeige dir, wie du langfristig mehr aus deinem Geld machen kannst, weil ich das komprimierte Wissen aus den Büchern und meiner eigenen Erfahrung in kleinen Häppchen an dich weitergebe. Das wichtigste, was ich aus meiner eigenen Vergangenheit und meinen Coachings gelernt habe, ist, dass jeder seinen persönlichen Mount Everest und noch mehr erreichen kann.

HINWEIS
Doch das wichtigste dabei ist der erste Schritt. Jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt. Wenn du nicht losläufst, kommst du auch niemals an. Dabei ist nicht wichtig, wie weit dieser erste Schritt ist. Viel wichtiger dabei ist die richtige Richtung. Dass du dich nicht blind die finanziellen Klippen hinunterstürzt. Also du kannst jetzt den ersten Schritt gehen.

Was in diesem Artikel „ETF passiv investieren“ hat einen empfindlichen Nerv bei dir getroffen? Welchen Schritt kannst du sofort vornehmen, damit du dich gut fühlst? Schreib mir das doch in die Kommentare, um dich selbst zu motivieren und anderen zu helfen. So kannst du sprichwörtlich den Löwen in dir wecken.

Mach eine Ansage an dein Inneres, welches sich sträubt, deine Ziele zu erreichen. Sag, dass du jetzt loslegst und an dich glaubst. Fokussiere dein Ziel fest und rede nicht nur davon. Viel Erfolg! Hinterlasse mir gerne einen Kommentar.

Hier lernst du Schritt für Schritt, wie du erfolgreich an der Börse investierst – spare dir teures Lehrgeld (hier klicken!).*

Ist es auch dein Ziel ein Vermögen aufzubauen?

 

 

Ich zeige dir, wie ich stressfrei & erfolgreich an der Börse investiere.

Du hast es fast geschafft ... Noch ein Klick und du bekommst Video 1 direkt zu zugeschickt. Prüfe bitte dein Emails für mehr Informationen.

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments