Der ING DiBA Geldautomat: Wenn du schnell an Bares willst

Ing DiBA Geldautomat: Bargeldloses Zahlen ist in unserem Alltag immer präsenter geworden und macht Vieles entspannter. Aber wer kennt es nicht, wenn man trotz all der Möglichkeiten bargeldlos zahlen zu können, auf einmal doch wieder bar zahlen muss und kein Cash dabei hat? Und zum anderen gibt es natürlich auch die Verfechter des Bargeldes. Gut, wenn man dann eine Bank hat, bei der man schnell mal Geld abheben kann und nicht ewig suchen muss, bis man den nächsten Geldautomaten findet. 

Hierfür bietet die ING DiBa eine perfekte Lösung — oder besser gesagt gleich zwei. 
Als Kunde bekommst du zu deinem Girokonto zwei Karten völlig kostenlos dazu: Die übliche girocard und daneben eine VISA-Card, in der Debitvariante. 

Das Beste daran: Einen ING DiBa Geldautomat oder VISA-Automat findest du fast an jeder Ecke.
Und sollte tatsächlich einmal keiner in der Nähe sein, gibt es zudem genügend Geschäfte, in denen du mit der girocard Bargeld bekommst. In den meisten Fällen kannst du sogar kostenlos Geld abheben — wann doch einmal Kosten auf dich zukommen, erfährst du hier in diesem Artikel.

Wo ist der nächste ING DiBa Geldautomat?

Ein Mann nutzt die Navigation

Die ING DiBa hat in Deutschland über 1.200 Geldautomaten aufgestellt. Um es ihren Kunden einfacher zu machen den nächstgelegenen ING DiBa Geldautomat zu finden, bietet sie eine digitale Geldautomatensuche an. 

Über diesen Link gelangst du direkt zur Geldautomatensuche.

In der Suchmaske musst du lediglich deinen Standort eingeben und wählst aus, ob du nur Geldautomaten der ING DiBa angezeigt bekommen möchtest oder auch von deren Partnern. Und schon hast du eine schnelle Übersicht in Form einer Liste sowie deiner Umgebungskarte. Sollte einmal ein Geldautomat aus irgendwelchen Gründen außer Betrieb sein, bekommst du dies hier ebenfalls angezeigt und machst dich nicht umsonst auf den Weg dorthin. 

Meist sind die Automaten an vielen Knotenpunkten aufgestellt, an denen man sowieso regelmäßig vorbei kommt, denn natürlich möchte auch die Bank dort präsent sein, wo ihre Kunden gerne Geld ausgeben. 

Neben der Geldautomatensuche auf der Website der Bank hat die ING DiBa im Sinne des Kundennutzens die App Banking to go entwickelt. Sie ist super fürs Online Banking und bietet dir natürlich auch eine Geldautomatensuche direkt und unkompliziert über dein Smartphone an. So ist es kinderleicht kostenfrei und schnell an Bargeld zu gelangen. 

Ing DiBA Geldautomat - Suche in Frankfurter Zeil

Schau dir einfach einmal unser Beispiel an: es handelt sich um eine Geldautomatensuche in der Frankfurter Innenstadt, der Frankfurter Zeil. Bereits im Umkreis der nächsten 350 Meter hast du an 15 Standorten die Möglichkeit Bargeld abzuheben. Darunter drei Automaten, an welchen du mit der girocard Geld abheben kannst und 12 Automaten mit dem VISA-Zeichen.

Übrigens siehst du auch gleich ob du mit deiner girocard Geld abheben kannst oder ob es sich um einen Ing DiBA Geldautomat mit VISA-Funktion handelt. Ganz rechts außen bei deinen Suchergebnissen wird dir ein Löwenkopf oder das VISA-Zeichen entsprechend angezeigt. 

Geld Abheben leicht gemacht — die Karten der ING DiBa

Geld abheben am ING DiBa Geldautomat

An den Geldautomaten der ING DiBa kannst du mit deiner girocard und auch deiner VISA-Card kostenfrei Geld abheben. Einzige zu beachten ist, dass du einen Mindestbetrag von 50,00 € pro Auszahlungsvorgang abheben musst. Diese Änderungen haben insbesondere viele Direktbanken seit 2018 eingeführt, um die Kosten im Griff zu behalten. Da gerade Kleinstbeträge im Verhältnis hohe Kosten für die Banken verursachen, versuchen sie diese somit zu vermeiden. Sollten sich einmal weniger als 50,00 € auf deinem Konto befinden, gibt es in diesem Fall jedoch die Möglichkeit abweichend von der Regelung diesen niedrigeren Betrag zu erhalten. 

Geld abheben an Fremdautomaten

Für die Geldabhebung bei Fremdbanken empfiehlt es sich mit deiner VISA-Card zu zahlen. Denn hierfür stehen dir alleine in Deutschland über 58.000 Geldautomaten zur Verfügung. Im gesamten Eurogebiet erreichst du damit sogar eine Abdeckung von ganzen 97 %. Du kannst somit an fast allen Geldautomaten der Eurozone kostenlos Bargeld abheben. Beachten musst du lediglich, dass an den Geldautomaten das VISA-Zeichen angebracht ist und schon steht der kostenlosen Geldabhebung nichts mehr im Wege. 

Selbstverständlich kannst du auch mit deiner girocard bei Fremdbanken Geld abheben. Da die ING DiBa jedoch keinem Bankenverbund angehört, fallen hierfür in der Regel Kosten des Fremdinstituts an. Diese sind unterschiedlich und du kannst sie dem Preisverzeichnis der jeweiligen Bank entnehmen. Da du dieses normalerweise nicht zur Hand hast und sicherlich nicht suchen möchtest, wird dir diese Gebühr auch während des Abhebevorgangs angezeigt, welchen du anschließend abbrechen kannst, sollten dir die Kosten zu hoch sein. 

Geld abheben im Geschäft

Mann zahlt bargeldlos

Neben der Geldabhebung am Automaten hast du jedoch auch noch die Möglichkeit in diversen Geschäften bei deinem Einkauf Bargeld direkt an der Kasse mitzunehmen.
Das funktioniert so: Du bezahlst deinen Einkauf, der lediglich eine Mindestumsatz von 5,00 € haben muss und lässt dir zusätzlich bis zu 200,00 € Bargeld auszahlen. Das Geld wird dann regulär, wie der Einkauf auch, von deinem Konto abgebucht und ist auf deinen Auszügen sichtbar. Hierfür entstehen dir keine weiteren Kosten, da es eine reine Serviceleistung ist.

Bei folgenden Geschäften kannst du aktuell mit deiner ING DiBa girocard Geld abheben:

  • dm
  • Netto Marken-Discount
  • ALDI SÜD
  • REWE
  • PENNY Markt
  • toom Baumarkt

Geld abheben im Ausland

Ein Mann ist auf Reisen

Die Kombination aus giro- und VISA-Card sichert deinen weltweiten Zugriff und ermöglicht dir somit deine Reisen zu genießen, ohne dir Sorgen darum zu machen, wie du deine Zahlungen abwickeln kannst oder an Bargeld gelangst.

Im Inland hast du mit beiden Karten große Verfügbarkeiten für günstiges Geld. Sobald es ins Ausland geht liegt die VISA-Card vorne. Zwar kannst du mit deiner girocard in allen Ländern mit der Eurowährung, der schwedischen Krone oder dem rumänischen Leu kostenfrei zahlen, jedoch fällt bei der Geldabhebung bereits im Europäischen Ausland eine extra Gebühr von 5,00 € zzgl. etwaiger Fremdentgelte der Bank, bei der du dein Geld abhebst, an. Mit der VISA-Card kannst du innerhalb der Eurozone an allen Automaten mit dem VISA-Zeichen kostenfrei Geld abheben und auch kostenfrei per Karte Zahlen. 

Sobald es um die Zahlung bzw. die Geldabhebung außerhalb der Eurozone geht, kommst du als Kunde der ING DiBa um Gebühren nicht mehr herum. Hier lohnt es sich jedoch einmal nachzurechnen, abhängig von der Höhe des abzuhebenden Betrages, mit welcher Karte du Geld holst. Bei der Abhebung mit der girocard werden 5,00 € fällig, bei der VISA-Card 1,75% vom Abhebungsbetrag — beides zzgl. Fremdkosten durch den Betreiber des Automaten. Bei der Zahlung im Geschäft außerhalb der Eurozone gleichen sich die beiden Karten in Bezug auf die Kosten wieder an — in jedem Fall wird ein Nutzungsentgelt von 1,75% des Kaufpreises fällig.

Mit beiden Karten kannst du übrigens auch kontaktlos zahlen, sofern es sich um Kleinstbeträge unter 50,00 € handelt und das Kontaktlos-Symbol am Gerät angebracht ist. Ab September 2020 gilt dies auch für die girocard und VISA-Card im Ausland. Beim kontaktlosen Zahlen benötigst du in der Regeln weder eine Unterschrift, noch eine Pin und musst deine Karte lediglich an das Gerät halten, welches diese durch einen Sensor erkennt. 

Gebühren der ING DiBa im Überblick

Eine Frau macht sich Gedanken

Damit alles übersichtlich bleibt haben wir für dich hier noch einmal alle Kosten im Überblick, die bei der Geldabhebung auftreten können: 

Kosten der girocard-Nutzung

  • Geld Abhebung innerhalb Deutschlands an einem ING DiBa Geldautomat — kostenlos
  • Geld Abhebung innerhalb Deutschlands bei einer Fremdbank — lediglich das Fremdentgelt des Automatenbetreibers fällt an.
  • Geld Abhebung außerhalb Deutschlands —  5,00€ ggf. zzgl. Fremdentgelt des Automatenbetreibers
  • Geld Abhebung in Partnergeschäften in Deutschland— kostenlos

Kosten der VISA-Card

  • Geld Abhebung in Deutschland an Geldautomaten mit dem VISA-Zeichen — kostenlos
  • Geld Abhebung in der Eurozone an Geldautomaten mit dem VISA-Zeichen — kostenlos
  • Geld Abhebung außerhalb der Eurozone mit dem VISA-Zeichen — 1,75 % Auslandseinsatzentgelt ggf. zzgl. Fremdentgelt des Automatenbetreibers

Welche Limits gibt es für die Abhebung mit der Karte?

Je Karte hast du ein Tageslimit von 1.000 € als Verfügungsrahmen und pro Woche beträgt das Limit maximal 4.000 €. Der Verfügungsrahmen betrifft die Gesamtzahlungen, also alles was du abhebst zzgl. zu dem was du mit der Karte zahlst. Die Limitierung gilt jedoch nicht pro Konto, sondern pro Karte. 

Kann ich denn auch Geld einzahlen?

Mann trägt einen Geldkoffer

Manchmal geht es eben nicht nur darum Bargeld abzuheben, sondern manchmal möchten wir auch Gespartes oder Bargeld, welches wir aktuell nicht benötigen, wieder auf unser Girokonto einzahlen. Natürlich hat die ING DiBa auch hierfür eine Lösung: Unter den 1.200 Ing DiBA Geldautomaten gibt es auch viele Automaten mit Einzahlfunktion. Diese Funktion ist ebenfalls eine Serviceleistung, weshalb du sie als Kunde der ING Diba mit deiner girocard kostenfrei nutzen kannst.

Fazit:

Suchst du eine günstige und flexible Lösung, um mit deinem Girokonto regelmäßig Bargeld im Inland bzw. der Europäischen Währungszone abzuheben, triffst du mit der ING DiBa eine gute Wahl. Durch die Kombination der beiden Karten hast du viele Möglichkeiten in der gesamten Eurozone kostenfrei an Bargeld zu gelangen. Dabei ist die Abdeckung der IngDiBA Geldautomaten, an denen du kostenfrei Geld abheben kannst, mit 97% fast flächendeckend gegeben. Vor allem die Abhebung in vielen Geschäften des täglichen Bedarfs innerhalb Deutschlands ist ein praktischer Service, erspart er dir doch den extra Weg zur Bank bzw. dem nächsten Geldautomaten. Bei der Abhebung im außereuropäischen Ausland fallen mit beiden Karten der ING DiBa Gebühren an, jedoch gibt es ohnehin kaum Banken, die eine kostenfreie Alternative anbieten.