Koinly Erfahrungen 2022: Krypto-Steuererklärung leicht gemacht?

Koinly ist ein Krypto-Steuer-Tool, mit dem du im Handumdrehen exakte Steuerberichte für alle Krypto-Transaktionen erstellen kannst. Um zu vermeiden, dass du das Finanzamt mit fehlerhaften Berichten zu deinen Krypto-Gewinnen misstrauisch machst, solltest du auf eine gute Krypto Steuersoftware zurückgreifen. Wir haben mit Koinly Erfahrungen gesammelt und verraten dir in unserem Koinly Test 2022, ob dieses Online-Steuerprogramm das richtige für dich ist

Bastian Glasser Bassti

Bastian Glasser von Talerbox
180k YouTube Abos & Finanzblogger des Jahres • Stand: 20. September 2022

20% Rabatt mit Koinly Promo-Code „Talerbox“

Koinly Erfahrungen

Import

97%

Nutzung

92%

Support

75%
Koinly Erfahrungen im Überblick
Kostenloser Import10.000 Transaktionen
Manueller Import
Automatischer Import730+ Börsen/Wallets
Steuer-Report
Portfolio-Tracking
Support🇺🇸
Kosten Steuerpaket ab 39 €
Testergebnis
88%
05/2022
Gut
Zum Fazit

Krypto Steuertool Vergleich

Das Wichtigste zu unseren Koinly Erfahrungen in Kürze

  • Mit Koinly kannst du sämtliche für dich anfallende Krypto Steuern automatisieren
  • Koinly unterstützt den Daten-Import von über 730 Krypto-Börsen und Wallets (API und CSV)
  • Übersichtliches Design und zahlreiche Schritt-für-Schritt-Video-Anleitungen lassen keine Verwirrung aufkommen
  • Tracke und dokumentiere alle deine Portfolios automatisiert – Import von 10.000 Transaktionen kostenlos
  • Steuerreport kostenpflichtig (ab 39 €) – 20 % günstiger mit dem Koinly Promo-Code „Talerbox“

Was ist Koinly?

Koinly ist ein Krypto-Steuerrechner, mit dem du im Handumdrehen Steuerberichte für alle Krypto-Geschäfte erstellen kannst. Die Plattform unterstützt über 730 unterschiedliche Krypto-Börsen / Wallets und erlaubt es dir, alle deine Handels-, Mining- und Staking-Aktivitäten auf einer zentralen Anlaufstelle zusammenzutragen.

Koinly Erfahrungen Überblick
Koinly Steuerrechner im Überblick

Der erste Blick wirkt vielversprechend, doch wie gut lässt sich damit wirklich die Krypto-Steuer dokumentieren oder sogar automatisieren. Genau darauf haben wir in unserem Koinly Test besonders geachtet.

Koinly Test: Wie funktioniert Koinly?

Koinly erlaubt es dir, saubere Steuerberichte über deine Krypto-Transaktionen für das Finanzamt zu erstellen. Du kannst Koinly online über die Webseite des Anbieters (Koinly.io) nutzen. Der Download einer speziellen Software ist nicht notwendig.

Über Koinly hast du stets einen Überblick über sämtliche Transaktionen auf allen Krypto-Börsen und Wallets, welche du mit dem Krypto-Steuerrechner verbindest. Derzeit ist Koinly allerdings nur in englischer Sprache verfügbar. Erste möglich Hürde für diejenigen, die sich nicht ganz so sicher in englisch fühlen.

Unsere Erfahrung mit der Koinly Registrierung

Positiv fällt auf, dass du Koinly zunächst völlig kostenfrei nutzen kannst. Einfach registrieren und loslegen. Es können alle Funktionen ausgiebig getestet werden. Du kannst herausfinden, ob sich deine Krypto-Börsen und Wallets einfach und ordentlich  importieren lassen. Gleiches gilt für Staking, NFTs oder Mining-Aktivitäten.

Talerbox Tipp: Für das Testen solltest du dir etwas Zeit nehmen, denn wenn du dich einmal für ein Krypto-Steuer-Tool entschieden hast, bleibt man nach unseren Erfahrungen meistens ein paar Jahr bei dieser Steuersoftware. Aus dem einfachen Grund, dass ein Wechsel meistens recht aufwändig ist. Aber keine Sorge, alle Krypto-Steuer-Tools in unserem Vergleich haben eine kostenlose Testversion

Erst wenn du einen Steuerreport mit Koinly erstellen willst, musst du dafür bezahlen. Der Preis richtet sich nach der Anzahl der Transaktionen und startet ab 39€. Mehr zu den Preisen findest du im Abschnitt – Koinly Kosten

Mit unserem Koinly Promo-Code „Talerbox“ kannst du 20 % auf alle Steuerpakete sparen. Dies gilt für das aktuelle Steuerjahr und ebenso für alle zukünftige Steuererklärungen. Einfach über unseren Link anmelden oder beim Bezahlen den Code “Talerbox” eingeben.

Koinly Promo-Code 2022 Talerbox
20 % Rabatt mit dem Koinly Promo-Code „Talerbox“

Koinly Portfolio und Wallet Übersicht

Koinly bietet dir die Möglichkeit, dir jederzeit einen Überblick über deine unterschiedlichen Wallets und Krypto-Portfolios zu verschaffen. Im Dashboard wird dir dein aktueller Kontostand sowie die Zusammensetzung und Kursentwicklung deines Krypto-Portfolios angezeigt. Du siehst auch auf einen Blick, wie viel Fiat-Währung du gerade auf den von dir genutzten Krypto-Börsen zur Verfügung hast.

Koinly Portfolio tracken
Mit Koinly dein Portfolio einfach tracken

In der Wallet-Übersicht werden alle von dir hinzugefügten Wallets angezeigt. Hier siehst du auf einen Blick, welche Kryptowährungen du auf welchen Krypto-Börsen und Wallets hältst und welche Transaktionen du bisher getätigt hast.

Unter dem Reiter “Transactions” führt Koinly all deine Transaktionen nochmals detailliert auf. Zudem kann Koinly NFT-Transaktionen verfolgen. Über verschiedene Sortierfunktionen kannst du deine Transaktionshistorie ordnen, oder dir nur bestimmte Transaktionen anzeigen lassen.

Insgesamt zeichnet Kojnly kostenfrei bis zu 10.000 Transaktionen auf. Sollen diese jedoch auch in einem Steuerbericht erfasst werden, entstehen Kosten.

Fazit: Wir finden das Modell von Koinly persönlich durchaus gut. Du hast hier die Möglichkeit, zu testen, ob das Ganze auch für deine Krypto-Börsen und Wallets funktioniert. Die Nutzung eines Krypto Steuer Tools ist eine langfristige. Hier hast du die Möglichkeit, mehrere Anbieter kostenlos zu testen, ehe du dich voll und ganz für ein Krypto Steuer Tool entscheidest.

Staking- und NFT-Transaktionen mit Koinly verfolgen und verbuchen

Mit Koinly kannst du nicht nur deine normale Krypto-Handelstätigkeit verfolgen. Auch Staking-Rewards und NFTs lassen sich über Koinly tracken und verbuchen. Hierfür musst du diese allerdings eigenständig mit dem korrekten Tag versehen.

Koinly Staking
Koinly Staking Transaktionen

Schickst du beispielsweise Token über Ethereum oder die Binance Smart Chain zu einem Staking Pool, markierst du diese Transaktion als “Sent to Pool”. Erhältst du Staking-Rewards, kannst du diese bei Koinly unter der Rubrik “Reward” taggen.

Möchtest du mit Koinly NFT tracken, ist dies ebenfalls kein Problem. Sämtliche NFT-Transaktionen über EVM-Chains wie Ethereum oder die Binance Smart Chain werden von Koinly automatisch verbucht. Allerdings weist Koinly diesen keinen eigenen Transaktionswert zu. Dies kannst du jedoch leicht von Hand tun.

Was taugt die Koinly Mobile App?

Wenn du die Koinly Mobile App nutzen möchtest, musst du dich entweder noch gedulden, oder bereit sein, gelegentliche Bugs zu akzeptieren. Derzeit befindet sich die Koinly App noch in der Beta-Version und ist alles andere als ausgereift.

Aus diesem Grund ist sie auch nicht über die App-Stores von Apple und Android erhältlich. Du kannst die Beta-Version für die Android App sowie die iOS App allerdings testen. Unsere persönlichen Koinly App Erfahrungen waren bisher eher durchwachsen. Zum Teil gab es sogar beim Log-In Probleme.

Talerbox-Tipp: Die Koinly App ist derzeit noch alles andere als funktionstüchtig. Der Fokus von Koinly liegt eindeutig woanders. Letztlich wird ein solches Krypto Steuer-Tool von der überwiegenden Mehrheit auch nicht mobil genutzt. Die meisten Menschen machen ihre Steuern immer noch am heimischen PC.

Koinly Kosten: Was kostet das Steuer-Tool?

In seiner Basis-Version ist Koinly kostenlos nutzbar. Die kostenfreie Koinly-Version erlaubt es dir, deine unterschiedlichen Wallets und Krypto-Transaktionen zu importieren und zu überwachen. Du kannst dir FIFO (First In – First Out) sowie LIFO (Last In – First Out) Steuerberichte erstellen und eine Vorschau auf deine steuerrelevanten Krypto-Gewinne erhalten.
Möchtest du jedoch Steuerberichte herunterladen oder in Steuerprogramme exportieren, musst du zu einem der gebührenpflichtigen Modelle wechseln. Koinly bietet vier unterschiedliche Varianten an:

SteuerplanTransaktionenPreisSteuerreport
Newbie100ab 39 €
Hodler1.000ab 89 €
Trader3.000ab 169 €
Pro10.000 +ab 249 €

Die verschiedenen Modelle unterscheiden sich in erster Linie hinsichtlich der Zahl der Transaktionen, welche im Steuerbericht erfasst werden können. Darüber hinaus kannst du allerdings zu jedem Steuerplan gegen Zusatzkosten weitere Funktionen freischalten. So kannst du beispielsweise Steuerberichte für zusätzliche Länder erstellen lassen. Für einen hohen Aufpreis überprüft sogar einer der Steuerexperten von Koinly deinen Steuerbericht.

Es handelt sich hierbei um kein Abo-Modell. Du musst für den Steuerreport jedes Jahres einen neuen Steuerplan kaufen.

Unsere Erfahrung: Die Einstiegsvariante ist unserer Meinung nach mit 39 € sehr fair bepreist. Auch die teureren Stufen von Koinly sind von den Kosten durchaus mit der Konkurrenz vergleichbar. Hast du nur sehr wenige Transaktionen, ist evtl. Accointing mit seinem kostenlosen Steuerreport für bis zu 25 Transaktionen interessant. Andernfalls kannst du mit Koinly Promo-Code „Talerbox“ auch nochmals 20 % auf alle Steuer-Pakete sparen.

Welche Zahlungsmöglichkeiten bietet Koinly?

Möchtest du einen Steuerplan für ein Kalenderjahr kaufen, kannst du zwischen den folgenden Zahlungsmethoden wählen:

  • Kreditkarte (Visa / Mastercard)
  • Debitkarte
  • giropay
  • iDEAL
  • Bancontact
  • eps-Überweisung
  • Przelewy24

Alternativ steht es dir auch offen, mit Kryptowährung zu bezahlen. Koinly akzeptiert Bitcoin, Ethereum, USD Coin und Dai. 

Unser Koinly Kundensupport Erfahrungen

Koinly verfügt über eine umfangreiche Sammlung von Hilfe-Artikeln, welche die Nutzung der Plattform erklären. Dort erfährst du zum einen, wie du deine Daten von Krypto-Börsen und Wallets auf Koinly importieren kannst. Koinly bietet zu jeder der über 700 verfügbaren Wallets eine separate Erklärung.

Ferner erklärt Koinly auch, wie genau das Erstellen von Steuerberichten funktioniert und worauf man achten muss. Was uns besonders gefallen hat: Viele der Hilfe-Artikel sind mit einem Video verknüpft, in dem alles nochmals anschaulich erklärt wird. Solltest du dich mit der Materie noch nicht sonderlich auskennen, stellen diese Videos unserer Meinung nach eine echte Hilfe dar. Selbst komplexe Sachverhalte werden hier anschaulich und leicht verständlich erklärt. 

Wer eine Frage hat, die nicht durch die vorhandenen Support-Artikel beantwortet wird, kann den Koinly-Kundensupport direkt kontaktieren. Dies geht entweder über einen Chatbot oder per E-Mail. Es dauert allerdings einige Stunden, bis man eine Antwort erhält.

Talerbox Tipp: Gerade zu den Hauptzeiten Anfang des Jahres oder kurz vor Ende kann es länger Dauern. Am besten die Steuererklärung nicht kurz vor knapp machen. Regelmäßig prüfen 1x im Quartal oder antizyklisch machen.

Unsere Erfahrung: Die Hilfe-Artikel sowie die beigefügten Videos bieten einen echten Mehrwert. Du findest zu jeder Börse und jedem Wallet eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, welche dir erklärt, wie du diese mit Koinly verknüpfen kannst. Sämtliche Aspekte des Steuer-Tools werden umfassend beleuchtet. Antworten findest du hier meist schneller als mit einer Support-Anfrage. Der Kundensupport per E-Mail und Chatbot ist oft etwas langsam.

Wie sicher ist Koinly? Unsere Erfahrungen

Koinly wurde 2018 gegründet und hat seinen Hauptsitz in London. Koinly hat sich in den vergangenen Jahren den Ruf erarbeitet, ein seriöses und zuverlässiges Steuerprogramm zu sein. Laut eigenen Angaben wurden bisher über 11.000 Steuer-Reports mit Koinly erstellt. Das Steuer-Tool tracked derzeit Krypto-Assets im Wert von rund 250 Millionen Dollar.

Koinly API read only
Koinly API mit Read-Only Zugriff

Darüber hinaus ist die Nutzung von Koinly auch vollkommen sicher. Koinly kann über API-Schlüssel lediglich die Daten deiner Wallets lesen. Es hat jedoch keinen Zugriff, um selbst Transaktionen durchzuführen. Auch etwaige Hacker hätten keine Möglichkeit, sich auf diese Weise Zugriff zu deinen Wallets und Depots zu verschaffen.

Koinly Anleitung: So verbindest du Börse und Wallet mit Koinly

Praxisanleitung zu Koinly:

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Koinly mit einer Börse verbinden – So funktioniert es

Koinly mit Wallet verbinden
Koinly mit Wallet verbinden

Koinly mit einer Börse oder einem Wallet zu verbinden, geht leicht von der Hand. Wenn du dich bei Koinly registrierst, kannst du aus einer Liste von 734 unterschiedlichen Wallets auswählen. Abgedeckt werden sowohl die Wallets aller gängigen Krypto-Handelsplätze als auch reine Wallets (z. B. Metamask).

Koinly Binance verbinden
Binance-Daten automatisch zu Koinly importieren

Entscheidest du dich für ein Wallet, musst du für dieses einen Namen festlegen. Außerdem kannst du die Transaktionsdaten deines Wallets auf Koinly importieren. Hier kannst du in der Regel zwischen zwei Varianten wählen:

  1. CSV-Datei manuell auf Koinly importieren
  2. Mittels API-Schnittstelle automatisch Transaktionen importieren lassen

Hinweis: Nicht bei jeder Krypto-Börse / jedem Wallet kannst du zwischen beiden Varianten wählen. Bei manchen steht lediglich eine Option zur Verfügung.

Koinly Binance manuell verbinden

Möchtest du die Transaktionshistorie manuell per Datei hinzufügen, kannst du dies einfach per Drag & Drop tun. Alternativ kannst du nach der CSV-Datei browsen. Falls die CSV-Datei deiner Börse keine Angabe der Zeitzone enthält, kannst du diese hier nachträglich festlegen.

Was uns besonders gefallen hat: Zu jedem Wallet existiert unter “Instructions” eine detaillierte Videoanleitung, wie du dieses mit Koinly verbinden kannst.

Talerbox Tipp: Viele Hardware-Wallets, wie z. B. die Wallets von Ledger oder Trezor, erlauben es dir, eine CSV-Datei zu exportieren. Diese kannst du dann auf die gleiche Weise in Koinly importieren.

Koinly Binance API verbinden

Entscheidest du dich für den automatischen Import, musst du eine API (Programmierschnittstelle) beim entsprechenden Wallet nutzen. Sofern die Krypto-Börse eine solche API-Schnittstelle unterstützt, kannst du dir direkt über die Seite der Börse einen API-Schlüssel erstellen und diesen anschließend in das Feld bei Koinly einfügen.

Der Importvorgang dauert je nach Anbieter nur wenige Sekunden bis Minuten. Du kannst in der Zwischenzeit ohne Einschränkung weitere Wallets hinzufügen und deren Transaktionen importieren.

Hinweis: Der genaue Ablauf variiert je nach gewähltem Anbieter. Bei BitPanda benötigst du zum Beispiel nur den API-Schlüssel. Bei Binance werden ein API-Schlüssel und ein API-Secret benötigt. Beim Datenimport von Coinbase wirst du direkt zu deinem Coinbase-Konto weitergeleitet.

Koinly mit zusätzlichen Wallets verbinden

Koinly Wallet hinzufügen
Koinly Wallet hinzufügen

Du kannst zu jedem Zeitpunkt weitere Wallets / Krypto-Börsen zu Koinly hinzufügen. Hierfür klickst du einfach in der Wallet-Übersicht auf den blauen Knopf “+ Add wallet / exchange”. Du gelangst zur Übersicht aller verfügbaren Wallets und gehst auf die oben beschriebene Weise vor.

Du kannst ohne Einschränkung beliebig viele Wallets hinzufügen. Möchtest du ein Wallet löschen, klickst du auf die drei Punkte hinter dessen Namen und wählst die Option “delete” aus.

Talerbox Erfahrungen: Koinly unterstützt mehr Krypto-Börsen und Wallets als jedes andere Krypto Steuer Tool. Der Import von Transaktionshistorien geht hier sehr leicht von der Hand.

Anleitung: Mit Koinly Steuerreport erstellen

Möchtest du mit Koinly einen Steuerreport erstellen, klickst du zuerst auf den Reiter “TaxReports”.

Koinly Steuerbericht
Koinly Steuerreport für die Steuererklärung

Hier wird dir sofort angezeigt, wenn bei einigen deiner verbundenen Wallets noch eine zusätzliche Aktion wie z. B. der Import von Daten notwendig ist. Koinly benötigt eine vollständige Transaktionshistorie, um deine Steuerberichte korrekt erstellen zu können.

Talerbox-Tipp: Sollten Transaktionen falsch sein oder fehlen, musst du dies eigenhändig nachbessern. Eine “Magic”-Funktion wie z. B. bei Accointing, welche alles automatisch behebt, gibt es hier nicht.

Koinly Steuererklärung

Direkt darunter findest du eine Zusammenfassung deiner mit Kryptowährungen erzielten Einnahmen und Ausgaben. Hierbei handelt es sich jedoch lediglich um einen Indikator und keinen vollständigen Bericht.

Koinly Steuerbericht erstellen

Um einen Steuerreport zu erstellen, wählst du am unteren Ende der Seite, welche Art von Report du wünschst. Für deine Steuererklärung ist der “Vollständige Steuerreport” sinnvoll.

Mit einem Klick auf “Download Report” lädst du den gewünschten Bericht herunter.

Fazit: Unser Koinly Review fällt hier positiv aus. Es ist sehr leicht, einen umfassenden Steuerreport zu erstellen.

Koinly Alternativen: Accointing, Blockpit und Cointracking

In unserem Krypto Steuer Tool Vergleich haben wir Koinly und die alternativen Steuertools Accointing, Blockpit und CoinTracking ausführlich miteinander verglichen. Unsere Ergebnisse haben wir auch leicht verständlich für dich im folgenden YouTube-Video zusammengefasst:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Im Folgenden möchten wir aber kurz nochmal unsere Koinly Erfahrungen im Vergleich mit den anderen Krypto Steuer Tools auf den Punkt bringen:

Allgemein
Sitz Schweiz Österreich England Deutschland
Support 🇩🇪 / 🇺🇸 🇩🇪 / 🇺🇸 🇺🇸 🇩🇪 / 🇺🇸
Features
Manuell Import
Auto. Import 400+ Börsen/Wallets 36+ Börsen/Wallets 736 Börsen / Wallets 131+ Börsen / Wallets
Steuerreport
Portfolio Tracking
Mobile App
Steuersoftware Import WiSo - - WiSo
Bewertung
Import
Nutzung
Support
Gesamt
Weitere Infos
Kosten Ab 79 € Ab 79 € Ab 39 € Ab 108 €
Gratis Demo Report / 25 Transaktionen Report / 25 Transaktionen 10.000 Transaktionen ohne Report Report / 200 Transaktionen
Rabatt 20% "talerbox" 10% "talerbox10" 20% "Talerbox" 10% Rabatt
Testberichte Accointing Test Blockpit Test - CoinTracking Test

Koinly vs Accointing

Sowohl Koinly als auch Accounting erlauben es dir, deine Daten manuell mittels CSV oder automatisiert über eine API-Schnittstelle zu importieren. Allerdings sind bei Koinly deutlich mehr Börsen und Wallets API-unterstützt.

Die kostenfreie Version von Koinly unterstützt bis zu 10.000 Transaktionen – allerdings ohne Steuerbericht. Bei Accointing ist er Import unbegrenzt. Zudem ist hier ein kostenfreier Steuerreport möglich, der allerdings auf 25 Transaktionen begrenzt ist. Ferner ist bei Accointing ein direkter Import in WISO Steuer möglich.

Der Support erfolgt bei Koinly per E-Mail oder über einen Chat. Accointing bietet E-Mail-Support sowie eine kostenlose Telegram-Gruppe. Zudem bietet Accointing bei Steuerfragen einen mit Zusatzkosten verbundenen Support durch die Winheller Kanzlei an.

Fazit: Koinly schneidet besser ab, was die Zahl der unterstützten Krypto-Börsen und Wallets anbelangt. Falls du jedoch im Jahr nur wenige Krypto-Transaktionen tätigst, könnte sich Accointing für dich eher lohnen, da du dort für bis zu 25 Transaktionen einen Steuerreport erstellen kannst.

Koinly vs Blockpit

Auch im direkten Vergleich mit Blockpit, siegt Koinly, was die Zahl der unterstützten Krypto-Börsen und Wallets anbelangt. Hier bietet Blockpit von allen Alternativen die mit Abstand geringste Auswahl. 

Blockpit erlaubt einen unbegrenzten Import von Transaktionen. Darüber hinaus kannst du mit Blockpit ebenfalls einen kostenlosen Steuerreport für bis zu 25 Transaktionen erstellen.

Beim Support nehmen sich beide Anbieter nicht viel. Bei beiden gibt es einen E-Mail-Support. Blockpit bietet zudem eine kostenlose Telegram-Gruppe. Ein Vorteil von Blockpit ist jedoch, dass das Angebot auch in deutscher Sprache zur Verfügung steht.

Fazit: Für professionelle Vieltrader ist Koinly hier die bessere Variante. Wenn du jedoch wenig handelst und zudem nicht ganz so fest in deinem Englisch bist, ist Blockpit eine ernsthafte Alternative.

Koinly vs CoinTracking

Koinly unterstützt deutlich mehr Börsen und Wallets als CoinTracking. Die kostenfreie Version von CoinTracking erfasst nur 200 Transaktionen, erlaubt dafür aber einen Steuerreport mit max. 100 Verkäufen.

Der Support ist vergleichbar, inklusive der Möglichkeit, einen individuellen Steuer-Support zu nutzen. Die Benutzeroberfläche von CoinTracking kann gerade Einsteiger leicht überfordern. Koinly ist hier einsteigerfreundlicher.

CoinTracking erlaubt einen direkten Import in WISO Steuer*. Die Berichtsfunktion ist sehr umfassend ( aber komplex).

Fazit: CoinTracking überzeugt mit einer großen Funktionsvielfalt und umfangreichen Berichtsoptionen. Erfahrenen Händlern bietet CoinTracking mehr. Anfänger dürften mit Koinly besser zurechtkommen.

Koinly Vorteile und Nachteile nach unserem Test

Vorteile von Koinly in unserem Test

  • Zentrale Übersicht über all deine Krypto-Transaktionen und Portfolios
  • Erstelle kinderleicht Steuerberichte für deine Krypto-Transaktionen
  • Unterstützt 730+ Krypto-Börsen und Krypto-Wallets und über 17.000 Kryptowährungen
  • Import von Transaktionen über API und CSV
  • Umfangreiche kostenlose Version

Nachteile von Koinly in unserem Test

  • Koinly ist nicht in deutscher Sprache verfügbar
  • Download und Export von Steuerberichten ist kostenpflichtig

Koinly Erfahrungen: Unser Fazit zum Test

Unsere Koinly Erfahrung ist positiv. Besonders hervorzuheben ist, wie viele Wallets, Krypto-Börsen und Coins hier unterstützt werden. Wenn du viele verschiedene Krypto-Börsen nutzt und auch gerne mit exotischen Coins handelst, bietet dir derzeit kein anderes Krypto-Steuer-Werkzeug eine so umfassende Unterstützung wie Koinly.

In unserem Koinly Test hat sich gezeigt, dass die Plattform auch beim Funktionsumfang und in puncto Flexibilität überzeugen kann.

20 % Rabatt mit dem Koinly Promo-Code „Talerbox:

Talerbox Tipp: Fühlst du dich in deinem englisch jedoch nicht so sicher, dann ist Koinly eventuell nicht unbedingt die erste Wahl. Eine preiswerte Alternative könnte in diesem Fall Accointing darstellen, da du dort für bis zu 25 Transaktionen kostenlose Steuerreports erstellen kannst.

FAQ zu Koinly

  • Was ist Koinly?

    Koinly ist ein Krypto-Steuer-Tool für Kryptowährungen. Es erlaubt dir, einfach und automatisiert Steuerberichte über alle deine Krypto-Transaktionen für das Finanzamt zu erstellen.

  • Ist Koinly sicher?

    Koinly ist sicher, da über die Krypto-Steuersoftware selbst keine Transaktionen mit Coins oder Fiat-Währung durchgeführt werden können. Koinly ist ein reines Steuer-Tool, welches ausschließlich eine Lese-Zugriff auf deine Wallets hat.

  • Ist Koinly kostenlos?

    Du kannst Koinly kostenlos für bis zu 10.000 Transaktionen verwenden. Außerdem kannst du dir mit Koinly kostenlos eine Vorschau deiner voraussichtlichen Steuern auf deine Krypto-Geschäfte erstellen. Möchtest du jedoch einen kompletten Steuerreport erstellen und herunterladen, musst du einen kostenpflichtigen Steuerplan kaufen.

  • Was kostet Koinly?

    Koinly kostet in seiner günstigsten Variante 39 €. Dafür kannst du einen Steuerbericht für bis zu 100 Transaktionen verfassen. Bei mehr Transaktionen steigt der Preis. Mit unserem Koinly Promo-Code “Talerbox” kannst du jedoch 20% auf alle Pakete sparen und dir kostengünstig Steuerberichte erstellen.

Unser Krypto-Portfolio und die neusten Finanz- und Krypto-Insights?

Hol dir unseren gratis Coinbox-Newsletter, um langfristig Vermögen aufzubauen.

Schreibe einen Kommentar