Krypto Steuer Tool Vergleich: Top 4 Anbieter im Test

Bastian Glasser Bassti

Krypto Steuern – bei dem Thema haben viele große Bedenken oder finden das Thema zu komplex. Doch das muss nicht sein, durch eigene Erfahrung und unsere Community (180k Youtube Abos) sind wir immer auf der Suche nach den besten Lösungen.

Wir zeigen dir heute in unserem Krypto Steuer Tool Vergleich, welches Tool deine Krypto Steuer einfach optimieren und in Teilen automatisieren kann.

Krypto Steuer Tool Vergleich:

Allgemein
Gründung 2018 2017 2018 2013
Land Schweiz 🇨🇭 Österreich 🇦🇹 England 🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 Deutschland 🇩🇪
Daten importieren
Automatisch 285 Börsen 115+ Blockchains 31 Börsen 5+ Blockchains 368 Börsen 119+ Blockchains 102 Börsen 29+ Blockchains
Manuell
Steuerreport
Portfolio tracken
Steuersoftware WISO PC / MAC * WISO PC / MAC * - -
Bewertung
Import
Nutzung
Support
Gesamt
Weitere Infos
Kosten ab 79€ ab 49€ ab 49$ ab 107€
Gratis Demo
Rabatt 20% "Talerbox" 10% 10% 10%

Angaben ohne Gewähr – Stand 04/2022
Weiter Infos im Detail: Hier klicken um Tabelle zu öffnen (stets aktuell)

Krypto Steuer Tool Vergleich als Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Warum ein Krypto Steuer Tool nutzen?

Wir sind in der Pflicht, auf unsere Krypto-Gewinne Steuern zu zahlen. Um zu wissen wie hoch die Steuerlast ist, müssen wir alle Handelsaktivitäten dokumentieren. Denn eine lückenlose Dokumentation ist unbedingt notwendig, um der Nachweispflicht ggü. dem Finanzamt nachzukommen. 

Selbst wenn du nach deinen Berechnungen keine Steuern zahlen musst, empfiehlt es sich dennoch, dem Finanzamt alle die Krypto Transaktionen offen zu legen. So bist du auf der sicheren Seite. 

Um den Aufwand gering zu halten, empfehlen wir verschiedene Krypto Steuer Tools. Diese erstellen deinen Steuerreport automatisch.

So kannst du deine Transaktionen genau dokumentieren, sparst Zeit und kannst deine Steuerlast ggf. noch optimieren. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Durch API Schnittstellen und Importmöglichkeiten der Daten von den beliebtesten Anbietern, wie Binance, crypto.com, Coinbase oder Bison, lassen sich deine Aktivitäten im Handumdrehen in die Software einfügen und dokumentieren. Alle Basics zu Krypot-Steuern, die du kennen musst, und viele Spezialfälle haben wir gemeinsam mit Philipp Hornung von der Kanzlei Winheller in unserem Steuer-Interview besprochen. Schau dir die Playlist in jedem Fall an und speicher sie dir für die nächste Steuererklärung ab.

Die 4 besten Bitcoin & Krypto Steuer Tools im Vergleich:

Nachfolgend wollen wir dir unsere Top 4 Krypto Steuer Tools zeigen, mit denen du deine erste Krypto Steuererklärung erstellen kannst. 

Im Vordergrund steht dabei insbesondere unsere langjährige Erfahrung und persönliche Einschätzung, die dir eine solide Basis bei deiner Auswahl geben soll. 

Accointing – Steuertool und Portfolio Tracker aus der Schweiz

Accointing ist einer der bekanntesten Anbieter von Krypto Steuer Tools und unter den Anlegern sehr beliebt. Das Unternehmen mit Sitz in Zug (Schweiz) hat sich seit einigen Jahren im Markt etabliert und bietet neben der Steuersoftware auch einen Portfolio Manager an. 

Neben den Punkten Sicherheit und Kompatibilität sticht vor allem das Gesamtpaket heraus. Die Software ist übersichtlich gestaltet und man findet sich schnell darin zurecht. 

Besonders gut ist die professionelle Umsetzung der steuerrelevanten Funktionen und die Kompatibilität zu vielen verschiedenen Krypto Börsen und Wallets. So können über 300 Wallets und Exchanges (z.B. Binance, Kraken, Coinbase, eToro) durch eine API Schnittstelle mit Accointing verbunden und die erforderlichen Daten und deine Handelsaktivitäten automatisch eingezogen werden. 

Die Sicherheit und Seriosität wird zudem durch die Partnerschaft mit der Steuerkanzlei Winheller aus Deutschland gestärkt, die sich u.a. auf Kryptowährungen spezialisiert hat.

Accointing Erfahrungen Alternative zu cointracking

Viele Funktionen sind schon mit der kostenlosen Version nutzbar. Kosten fallen erst an, wenn du dir deinen Steuerreport auch erstellen lassen willst. 

Im Prinzip ist Accointing ein All-In-One-Tool, das dir nicht nur deinen Krypto Steuerreport erstellt, sondern es dir auch ermöglicht, deine Portfolio Performance zu tracken. Das gibt’s sogar kostenlos schon in der kostenfreien Version. 

Die Krypto Steuererklärungen lassen sich aktuell für Deutschland, Österreich, die Schweiz, die USA und für England erstellen. 

Wer seine Steuerlast noch optimieren möchte, für den bietet Accointing neben geeigneten Steuertipps noch unterschiedliche Inventarmethoden, Strategien und Fristen für jedes Wallet. So holst du das bestmögliche aus der Software heraus. 

Neben der Gratisversion gibt es ein „Hobbyist“ Paket für 79 € pro Jahr (bis zu 500 Transaktionen), ein „Trader“ Paket für 199 € pro Jahr (bis zu 5.000 Transaktionen) und ein „Pro“ Paket für 299 € pro Jahr (bis zu 50.000 Transaktionen).

Accointing selbst testen? Jetzt 20% Rabatt sichern mit Code “Talerbox”*
Accointing Kosten

Cointracking – Krypto Steuern Made in Germany

Cointracking ist ein deutsches Unternehmen aus München. Es wurde 2013 gegründet und war damit der erste Anbieter einer solchen Software. Seitdem konnten sie über 800.000 aktive Kunden gewinnen, was sie zum weltweiten Marktführer macht. 

Auch Cointracking hat sich auf das Erstellen von Krypto Steuer Reports spezialisiert und bietet zusätzlich eine Portfolio Tracking Funktion an. 

Dadurch behältst du jederzeit den vollen Überblick über alle deine Assets, auch wenn sie über verschiedene Plattformen verteilt sein sollten. Du kannst alle Handelsaktivitäten schnell und einfach dokumentieren, entweder durch manuelles oder automatisches Einfügen per API Schnittstelle.

cointracking Erfahrungen Alternative zu accointing für mehr Analysen

Vor allem die Möglichkeit des CSV-Imports/Exports, den so gut wie alle Kryptobörsen anbieten, erleichtern die Kompatibilität. Einfach die CSV Datei hochladen und schon sind alle notwendigen Daten im Dashboard von Cointracking gesammelt.  

Ein großer Pluspunkt von Cointracking ist, dass sie eine professionelle Software in einen Hut mit  benutzerfreundlicher Gestaltung kriegen.

Dabei arbeiten sie mit mehreren Steuerkanzleien und anderen Unternehmen zusammen, sodass ein detaillierter und korrekter Steuerreport gewährleistet werden kann. 

Design und Handhabung sind einfach gestaltet und überzeugen mit vielen Funktionen. 

Ein Fokus liegt auf der Analyse deiner Handelsaktivitäten. So gibt es eine Menge Informationen darüber, was Einsteiger aber schnell überfordern kann.

Momentan liefert Cointracking Steuer-Reports für über 100 Länder.

Preislich liegen sie etwas über den Kosten von Accointing. Es gibt eine „Pro“ Version für 8,99 € monatlich (3.500 Transaktionen), eine „Expert“ Version für 13,99 € monatlich (20.000 und mehr Transaktionen) und eine „Unlimited“ Version für 45,99 € pro Monat.

cointracking selbst testen? Sichere dir jetzt 10% Lifetime Rabatt.*
cointracking kosten preis

Koinly – das Steuer Tool aus britischem Hause

Koinly, mit Hauptsitz in London, bietet seit 2018 eine Lösung für einfache Steuerreports für Privatanleger und größere Investoren sowie Unternehmen an.

Als Cointracking Alternative berücksichtigt das Programm nicht nur deine normalen Transaktionen, sondern auch Kryptowährungskredite, Mining, Lending, Staking und Airdrops. Alles untergebracht in einer simplen, jedoch englischsprachigen Benutzeroberfläche.

Du kann deine Depotperformance tracken sowie weitere Informationen und Tipps zur Senkung deiner Steuerlast einsehen. Dabei erledigt das Tool einen sehr guten Job.

Koinly Erfahrungen einfache Alternative zu cointracking

Auch Koinly bietet eine API Schnittstelle zu fast allen gängigen Kryptobörsen und Wallets, was den direkten und sicheren Import deiner Daten ermöglicht. Die Plattform integriert 50 Blockchains,  >17.000 Kryptowährungen, 50 Wallets und 350 Börsen, was den Prozess beim Zusammenstellen eines Steuerreports für jeden einfach möglich macht.

Sollte deine Börse oder Wallet nicht nativ unterstützt werden, ermöglicht Koinly auch den Import von CSV-Dateien. 

Der Steuerbericht wird als PDF-Datei ausgegeben. Er lässt sich nach FiFo- (First-in-First-out) als auch LiFo-Prinzip (Last-in-Last-out) erstellen und wird in über 20 Ländern angeboten. 

In der kostenfreien Testversion kannst du bis zu 10.000 Transaktionen einpflegen. Wenn du jedoch Berichte erstellen und Zugriff auf verschiedene Formulare haben willst, benötigst du eine kostenpflichtige Version.

Hier gibt es neben der kostenlosen Variante einen Plan „Newbie“ für 49 $ pro Steuerjahr, einen Plan „Hodler“ für 99 $ pro Steuerjahr und den Plan „Trader“ für 179 $ pro Steuerjahr. Die einzelnen Features findest du unten aufgeführt.

Koinly selbst testen? Jetzt gratis Account eröffnen.*
Koinly Preise und Kosten

Blockpit – aus Österreich

Blockpit ist ein österreichisches Unternehmen mit Sitz in Linz. Sie sind seit 2017 am Markt und werben stark mit Vertrauen und Transparenz. 2021 haben sie sich mit CryptoTax zusammengeschlossen und bieten nun ein hervorragendes Krypto Steuer Tool an. 

Sie selbst sehen sich als Schnittstelle zwischen Steuerberater, Anleger und Behörden, was die Abgabe der Krypto Steuererklärung für Unternehmen als auch Privatpersonen so einfach wie möglich macht. 

Wie die anderen Anbieter auch gibt dir Blockpit die Möglichkeit, deine Konten bei verschiedensten Krypto Börsen und Wallets direkt mit der Software zu verknüpfen. Dies ermöglicht einen schnellen Austausch und vereinfacht die Handhabung mit dem Tool. So musst du nicht alle Transaktionen einzeln eintragen oder importieren. Das spart Zeit und deine Daten sind immer auf dem neuesten Stand. 

Zusätzliche Daten können problemlos per CSV-Import hinzugefügt werden.

Unterstützte Krypto Börsen und Exchanges Blockpit
Unterstützte Krypotbörsen von Blockpit

Der Steuerbericht wird nach dem FiFo-Prinzip erstellt. Den fertigen Report bekommst du als  PDF-Dokument und kannst ihn gleich in dieser Form deiner Steuererklärung beifügen. 

Hierbei werden nicht nur normale Transaktionen berücksichtigt, sondern auch Airdrops sowie Erträge aus Lending und Staking. Zusätzlich bietet die Software viele weitere Tipps, wie du deine Steuerlast rechtzeitig herausfindest und sie so optimieren kannst.

Der Steuerbericht ist vor allem für Deutschland, Österreich und die Schweiz ausgelegt. Um immer auf der richtigen Seite zu stehen, kooperiert Blockpit neben mehreren Steuerkanzleien mit einem der weltweit größten Wirtschaftsprüfer, KPMG.

Neben dem Steuerreport kannst du mit Blockpit auch deine Performance tracken. Außerdem gibt es einen guten Kundensupport per Email oder kostenloser Telegram Gruppe, der rund um die Uhr verfügbar ist.

Es gibt ein kostenloses und 3 kostenpflichtige Abo-Pläne. Im „Basic“ Abo für 49 € pro Steuerjahr sind 1.000 Transaktionen enthalten, im „Advanced“ Abo für 199 € pro Steuerjahr 25.000 Transaktionen und im „Professional“ Abo für 599 € pro Steuerjahr gibt es eine unlimitierte Anzahl an Transaktionen. 

Blockpit selbst testen? Jetzt 10% Rabatt sichern.*
Blockpit Preise Kosten

Welche Funktionen sind am wichtigsten?

Welche Funktionen am wichtigsten sind, muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden. Es gibt allerdings einige Funktionen, die für alle von Vorteil sind.

Der Sinn solcher Krypto Steuersoftwares ist es, deine Steuererklärung möglichst einfach zu machen. Aus diesem Grund ist eine große Kompatibilität zu den populärsten Krypto Börsen und Exchanges wichtig. 

Suchst du die passende Krypto Börse? Hier geht es zu unserem Krypto Börsen Vergleich

Außerdem sollten die Tools mit den gängigen Schnittstellen umgehen können. Nur wenn das funktioniert, kannst du auch einen automatischen Import nutzen. 

Das ermöglicht es, die steuerlich relevanten Daten direkt von deinem Konto aus zu beziehen und sie für das Finanzamt aufzubereiten. Es ist praktisch und kann eine Menge Zeit und Arbeit sparen. 

Alternativ lassen sich die Daten der Börsen auch per CSV Datei exportieren, sodass du sie selbst in die Software einbringen kannst.

Börsen Import Cointracking
Von Cointracking unterstützte Börsen (Auswahl)

Ein weiterer Vorteil ist ein guter Kundensupport. 

Sollte die Software nicht wie gewünscht funktionieren oder man als Laie etwas überfordert damit sein, kann dir kompetente Hilfe den Tag retten. 

Wir empfehlen dir deshalb, bei der Entscheidung darauf zu achten, wie umfangreich die Software dich bei Fragen unterstützt. Einen rund um die Uhr verfügbaren Kundensupport bietet z.B. Accointing.* 

Ein zusätzliches cooles Feature einiger Krypto Steuer Tools ist die Möglichkeit, dein Portfolio tracken zu können. Es lassen sich ganz einfach deine gesamten Transaktionen analysieren und deine Krypto Bestände auflisten.

Einige Anbieter bieten dir interaktive Kurs-Charts und Grafiken, die es dir ermöglichen, deine Performance zu tracken, Gewinn- und Verlustrechnungen aufzustellen und deine realisierten Gewinne anzusehen. 

Wenn du ein solches Tool nicht bereits nutzt, ist das ein weiterer Vorteil der Steuer Software.

Was kostet die Krypto Steuer Software?

Wie oft im Leben nichts ist umsonst. Für einen echten Steuerreport sind alle Krypto Steuer Tools im Vergleich kostenpflichtig. Jedoch gibt immer eine kostenlose Variante, die in ihren Funktionen zwar beschränkt ist, aber gut zum Testen der Software ist. 

Wer das Tool direkt an seine Krypto Börse/Exchange anbinden möchte, um von der automatischen Synchronisation zu profitieren, ist auf eine kostenpflichtige Variante angewiesen. 

Die Preisspanne liegt hierbei zwischen 49€ und 500€ pro Steuerjahr. Je nachdem, wie viele Transaktionen du in genanntem Zeitraum durchgeführt hast, steigen die Kosten. 

Teilweise wird auch ein Gesamtpaket angeboten, bei dem du einmalig für das ganze Jahr zahlen musst. Dabei wird dir häufig ein kleiner Rabatt gewährt. 

Welches Tool empfiehlt Team Talerbox?

Was würden wir dir also nun empfehlen? Nun, das kommt ganz darauf an, wie du mit deinen Kryptos umgehst und wie tief du in die Materie eingestiegen bist.

Das beste Bitcoin Steuer Tool für Allrounder:

Wenn du eine einfache und benutzerfreundliche Lösung mit guten Preis-Leistungs-Verhältnis suchst, können wir dir Accointing empfehlen. Man findet sich hier schnell zurecht und durch die große Auswahl an nativen Import Möglichkeiten machen die wenigsten hier etwas falsch. 

Accointing selbst testen? Jetzt 20% Rabatt sichern mit Code “Talerbox”*

Das Tool für Analytiker mit hohen Anforderungen:

Wenn du ausführliche Berichte bevorzugst und sehr tief in die Analyse deines Portfolios gehen möchtest, führt kein Weg an Cointracking vorbei. Hier bekommst du alle deine komplizierten Transaktionen und Aktionen unter. 

Cointracking selbst testen? Sichere dir jetzt 10% Lifetime Rabatt.*

Unsere Tipps zum Schluss:

Was auf jeden Fall nicht schadet, ist, alle Tools mal selbst auszuprobieren. Alle Anbieter haben eine Demoversion, die ihr selbst kostenfrei testen könnt. So findet ihr auf jeden Fall schnell das beste Tool, das zu euren persönlichen Bedürfnissen passt. 

Behaltet dabei unbedingt im Hinterkopf, dass euch das Tool ggf. ein paar Jahre begleiten wird. Ein späterer Wechsel gestaltet sich unter Umständen aufwendig. 

Grundlagenwissen zur Besteuerung von Kryptos:

Neben der Auswahl der besten Bitcoin Steuer Tools solltest du natürlich auch mit den Grundlagen vertraut sein. 

Daher werden wir in diesem Abschnitt folgende Fragen beantworten:

Muss ich auf Bitcoin Steuern zahlen?

Bitcoin werden rechtlich als „anderes Wirtschaftsgut“ eingestuft und zählen zu den privaten Veräußerungsgeschäften. Die Versteuerung von Krypto-Gewinnen ist von der Haltedauer abhängig.

Grundsätzlich kann man sagen, dass du alle Gewinne innerhalb eines Jahres versteuern musst. Dafür fällt dein persönlicher Steuersatz an. Es gibt jedoch eine Freigrenze von 600 € pro Jahr, welche jedoch nicht bedeutet, dass du Gewinne darunter nicht angeben musst. Wir empfehlen deshalb, einfach alles anzugeben. 

Was gilt bei der Bitcoin Steuererklärung zu beachten?

Versuche, so genaue Angaben wie möglich über deine Transaktionen zu machen, damit das Finanzamt deinen Handel so gut es geht nachvollziehen kann.

Es muss ersichtlich sein, wann und zu welchem Kurs du wie viel ge- oder verkauft hast. Ein Krypto Steuer Tool kann dir dabei helfen, diese Übersicht ohne viel Arbeit aufzustellen. 

Was ist ein Bitcoin Steuer Report?

Wer mit Bitcoin und anderen Kryptowährungen Gewinne und Erträge erzielt, muss diese in seiner Steuererklärung angeben. Ein Krypto Steuer Tool hilft dir dabei, diesen Report zu erstellen. Je nach Anzahl an Transaktionen kann dafür sonst eine Menge Arbeit anfallen, was dir eine solche Software stark erleichtert.

Ab wann ist Bitcoin steuerfrei?

Grundsätzlich gilt: wer Bitcoin bloß kauft und nichts weiter damit anstellt, muss Kursgewinne nur bei einem Verkauf innerhalb eines Jahres versteuern. Hältst du deine Coins also länger als 1 Jahr, musst du auf Veräußerungsgewinne keine Steuern zahlen. Es ist jedoch zu empfehlen, diese dennoch in der Steuererklärung anzugeben. 

Hier gilt das FiFo-Prinzip (First In, First Out).

Wie kann ich die Bitcoin Steuer umgehen?

Auch wenn viele auf der Suche sind, wie sie auf ihre Bitcoin Gewinne keine Steuern zu zahlen haben, müssen wir hier eindeutig sagen: das geht nicht. 

Es gibt keine Möglichkeit, diese zu umgehen und wir raten dringend, alle Handelsaktivitäten zu protokollieren und in der Steuererklärung anzugeben. 

Auch wenn es aktuell eine große Herausforderung für die Behörden darstellt, lassen sich Krypto-Transaktionen lange nachvollziehen und können dir auch viel später noch auf die Füße fallen, was hohe Strafen mit sich ziehen kann. 

Niemand weiß, welche Möglichkeiten dem Finanzamt in Zukunft zur Verfügung stehen, um durch die Informationen auf der Blockchain die Steuersünder aufdecken zu können. Denn letztendlich ist die Blockchain „nur“ pseudo-anonym und die Transaktionen lassen sich einfach tracken.

Du möchtest uns unterstützen? Starte als Texter bei Talerbox

Warum braucht man ein Krypto Steuer Tool?

Beim Investieren in Kryptos sollten alle Käufe und Verkäufe so gut wie möglich dokumentiert und bei der Steuererklärung angegeben werden. So kannst du sicher gehen, dass dir das Finanzamt keine Steuerhinterziehung unterstellt. Eine Krypto-Steuersoftware hilft dir dabei, indem sie den Erstellungsprozess vereinfacht und autorisiert.

Wann muss ich auf meine Bitcoin Steuern zahlen?

Es gibt zahlreiche Konstellationen, die zu einer Steuerpflicht auf Bitcoin und andere Kryptowährungen führen. Grundsätzlich sind private Veräußerungsgeschäfte innerhalb eines Jahres Haltedauer vollständig zu versteuern. Wie viel du genau zahlen musst, ergibt sich aber erst aus der Steuerklärung. 

Wie teuer ist ein Krypto Steuer Tool?

Je nachdem, wie viele Transaktion man pro Steuerjahr durchführt, schwanken die Kosten von Krypto Steuer Tools stark. Für den klassischen Buy and Hold Anleger gibt es den Service bereits für wenige Euro pro Monat. Wer jedoch viel mit Kryptos handelt, muss deutlich mehr auf den Tisch legen.

Akzeptiert das Finanzamt die Steuerberichte der Krypto Steuersoftwares?

Ja, die Finanzämter akzeptieren die Berichte der Steuer Tools. Dies hat den großen Vorteil, dass man sich nicht selbst mit der genauen Dokumentation seiner Transaktionen befassen muss.

Kann ein Bitcoin Steuer Tool automatisch die Daten von meiner Börse importieren?

Die Tools bieten einen direkten Import per API Schnittstelle von vielen verschiedenen Börsen an und sind sehr kompatibel. Ob deine Börse vom Anbieter unterstützt wird, solltest du vor einer Entscheidung prüfen.

Schreibe einen Kommentar