Was sind Stablecoins? Definition, Erklärung & Prognose

Bastian Glasser Bassti

Bastian Glasser
180k YouTube Abonnenten & Finanzblogger des Jahres
Stand: 01. Februar 2022 • Aufrufe: 6,7k

Stablecoins haben inzwischen eine Marktkapitalisierung von über 180 Mrd. Nur zum Vergleich, dass ist größer als Solana, Cardano, Ripple & Dogecoin zusammen! Doch was sind Stablecoins und welcher ist der beste?


Das wichtigste zu Stablecoins in Kürze:

  • Ein Stablecoin ist eine Kryptowährung, die einen stabilen Wert beibehält und als Währung verwendet werden kann. Stablecoins sind oft an Fiat-Währungen wie USD, EUR oder andere Werte wie Gold gekoppelt.
  • Sehr beliebt sind US-Dollar Stablecoins wie USDC, USDT oder DAI.
  • Stablecoins die Währungen wie den US-Dollar abbilden sind schwankungsärmer und dein Vermögen ist in Stablecoins vor starken Kursverlusten sicher. Stablecoins haben jedoch spezifische Risiken und sind nicht risikolos.
  • Mit dem Krypto Lending, also dem verleihen von Kryptowährungen, können bei Anbietern wie crypto.com* oder Nexo* mit Stablecoins bis zu 12% Zinsen und mehr verdient werden. Ohne die Schwankungen von Bitcoin.

Hier findest du eine Übersicht zu den besten Zinsen auf Stablecoins


Was sind Stablecoins?

Stablecoins sind eine Form der Kryptowährungen, die 1:1 an einen zugrundeliegenden Wert gekoppelt sind und diesen auf der Blockchain abbilden. Die beliebtesten Stablecoins sind an Währungen wie den US-Dollar oder Rohstoffen wie z.B. Gold gekoppelt. Dadurch sind sie nicht den gleichen Schwankungen wie Bitcoin und Ethereum ausgesetzt und weniger spekulativ.

Marktkapitalisierung von Stablecoins

Die Kopplung an traditionelle Währungen, insbesondere an den US-Dollar, in Kombination mit der Blockchain Technologie, haben sich in der Vergangenheit als besonders beliebt herausgestellt.

Es sind bereits Millarden Dollar in Stablecoins geflossen und sie stellen eine sehr beliebte Handelsmöglichkeit innerhalb des Krypto-Ökosystems dar. Viele Investoren nutzen diese Stablecoins auch, um ihre Gewinne von stark schwankenden Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum umzuschichten.

Die größten Stablecoins
Stablecoins nach Marktkapitalisierung

Stablecoins sind die neuen Anleihen

Bassti – Gründer von Talerbox & Finanzblogger des Jahres


Welche Stablecoins gibt es? Liste

Es gibt 4 Arten von Stablecoins:

Fiat-Colleteral Stablecoins
(Mit echten Währungen besichert)

  1. Tether (USDT)
  2. USD Coin (USDC)
  3. Binance (BUSD)
  4. Gemini Dollar (GUSD)
  5. TrueUSD (TUSD) – (Gibt es auch in anderen Währungen)
  6. Pax Dollar (USDP)
  7. STASIS EURS (EURS) – (Wird u.a. bei Youhodler* verwendet)
  8. Tether EURt (EURT)

Algorithmic Stablecoins
(Durch keine Assets gesichert, stattdessen durch einen Algorithmus)

  1. Terra USD (UST)
  2. Magic Internet Money (MIM)
  3. Frax (FRAX)
  4. Ampleforth (AMPL)
  5. Alchemix USD (ALUSD)
  6. FEI USD (FEI)

Crypto-collateral Stablcoins
(Durch Kryptowährungen gesichert)

  1. MakerDAO (DAI)
  2. Wrapped Bitcoin (WBTC)

Commodity-backed Stablecoins
(Durch Rohstoffe wie z.B. Gold gesichert)

  1. Pax Gold (PAXG)
  2. Tether Gold (XAUT)
  3. DigixDAO (DGD)

Central Bank Digital Currency CBDC – „Stablecoins“ bzw. digitale Währungen des Euro, Dollar etc.

Digitale zentralisierte Währungen von Regierungen werden immer konkreter und viele Fragen sich, ist der Dollar bald nicht mehr die Leitwährung Nr. 1 oder wann kollabiert der Euro? China hat bereits als erste Regierung eine digitale zentralisierte Währung seit April 2021 im Test. Der digitale Yuan (e-RMB) wird von der chinesischen Zentralbank, der People’s Bank of China ausgegeben. Es ist also nur eine Frage der Zeit bis die USA und Europa nachziehen.

Besten Zinsen auf Stablecoins

Tether USDC BUSD DAI TUSD USDP
nexo.io* 12% 12% - 12% 12% 12%
crypto.com* 10% 10% - 10% 10% -
YouHodler* 12,3% 12% 10% 12% 12% 12%
Coinloan* 12,30% 12,30% 12,30% 12,30% 12,30% 12,30%
Yield App* 13% 13% 13% 13% 13% 13%

Angaben ohne Gewähr – Stand 04/22
Zu Nexo – *2% im eigenen Token & höchster Status
Zu Crypto.com – Bis 30.000$ – danach die hälfte an Zinsen
Zu Coinloan – *2% im eigenen Token & höchster Status
Zu YieldApp – *3% im eigenen Token & höchster Status

Welcher Stablecoin ist der Beste?

Stablecoins sind eine neue und sich entwickelnde Kategorie von Kryptowährungen, und alle haben unterschiedliche Eigenschaften, die sie einzigartig machen. Es gibt deshalb keinen besten Stablecoin.

Es ist wichtig, den richtige Stablecoin für deine speziellen Bedürfnisse zu wählen. Faktoren wie Stabilität, Sicherheit und Liquidität spielen hier eine Rolle.

Passives Einkommen mit Stablecoins – UST

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Luna bzw. UST Stable günstig und sicher kaufen? Crypto.com inkl. 25$ Startbonus


Welcher Stablecoin ist der Sicherste?

Nicht alle Stablecoins sind gleich. Stablecoins sollten stabil und sicher sein und an möglichst vielen Krypto Börsen handelbar sein. Bei Talerbox haben wir gute Erfahrungen mit dem USD Coin (USDC) und Terra USD (UST) gemacht. Beide Stablecoins weisen eine hohe Liquidität auf und stoßen auf eine breite Akzeptanz bei Krypto-Investoren. Sie gehören zu den Top 5 Stablecoins nach Marktkapitalisierung.

Top 5 Stablecoins
Top Liste Stablecoins – Quelle: Coingecko

Stablecoins sind jedoch nicht risikolos, auch wenn sie eine Währung wie den US-Dollar abbilden. Krypto-Investoren sollten deshalb die Funktionsweise des Stablecoins und die Blockchain auf die der Stablecoin abgebildet wird, vor einer Investition genauer betrachten.


Gibt es Euro Stablecoins?

Ja, es gibt Stablecoins auf Euro und andere Währungen. Auch diese bilden, genau wie die US-Dollar Stablecoins, 1:1 den Euro auf der Blockchain ab. Jedoch haben Euro Stablecoins aktuell nur einen Bruchteil der Liquidität der US-Dollar Stablecoins wie USDC oder Terra UST.

Das Euro Stablecoins eine vergleichsweise geringe Liquidität aufweisen, liegt u.a. an der regulatorischen Hürden in Europa, die es für Herausgeber von Stablecoins erschweren einen profitablen Euro Stablecoin aufzusetzen.

Der aktuell beliebteste Euro Stablecoin ist der Stasis EURO (EURS) Stablecoin. Dieser ist in den Top 30 nach Marktkapitalisierung und wird z.B. auf der Krypto Lending Plattform Youhodler* genutzt. Dort kann er gekauft und mit bis zu 12% Zinsen verliehen werden.

Eine vollständige Übersicht über die von uns getesteten Krypto Lending Plattformen findest du in unserem Krypto Zinsen Vergleich.


Warum gibt es Stablecoins?

Stablecoins sind das Verbindungsstück zwischen Kryptowährungen wie Bitcoin und den klassischen Währungen wie Euro, US-Dollar und Co., die auch als FIAT-Währungen bezeichnet werden.

Da Stablecoins digital auf der Blockchain zu Hause sind, sind sie für jeden einfach ohne große Hürden zugänglich und können schnell und kostengünstig gehandelt werden. Selbst große Summen können für eine Bruchteil der üblichen Kosten weltweit innerhalb weniger Minuten versendet werden.

Dadurch bieten Stablecoins zahlreiche Vorteile gegenüber FIAT-Währungen.


Vorteile von Stablecoins

  • Stablecoins minimieren die Schwankungen, die Krypto-Investoren bei Bitcoin und Co. ausgesetzt sind. Das macht den Wertverlauf für Krypto-Investoren planbarer und bietet die Möglichkeit, Gewinne schnell zu sichern.
  • Stablecoins können ohne dritten Zwischenhändler, z.B. eine Bank, von einer Krypto-Wallet zu einer anderen Krypto-Wallet übertragen werden. Das ermöglicht eine schnelle und kostengünstige globale Übertragung von Vermögenswerten. Auch an Orte, an denen Bankenstrukturen wenig bis gar nicht ausgebaut sind.
  • Während wir uns in der klassischen Finanzwelt seit Jahren in einem Niedrig-Zinsumfeld bewegen und es keine Zinsen mehr auf Sparbuch und Co. gibt, können mit Stablecoins bspw. über Krypto Lending Plattformen noch hohe Zinsen verdient werden. Einen Vergleich der Krypto Lending Plattformen und den möglichen Zinsen findest du hier.


Wo kann man Stablecoins kaufen?

Stablecoins können an vielen zentralen und dezentralen Börsen gehandelt werden. Einen Gebührenvergleich der Krypto Börsen findest du hier.

Besonders günstig lässt sich der Stablecoin USDC auf Coinbase* kaufen und handeln. Der Stablecoin Terra USD (UST) kann zu niedrigen Kauf- und Auszahlungsgebühren auf Kraken* sicher gekauft werden.


Fazit: Unsere Erfahrungen mit Stablecoins

Stablecoins sind eine spannende und wichtige Gattung innerhalb der Kryptowährungen. Sie ermöglichen Krypto-Investoren den einfachen Zugang zu klassischen Währungen wie den US-Dollar oder Euro, ohne die Nachteile für den echten Tausch in FIAT-Währungen eingehen zu müssen.

Zudem bieten Stablecoins Investoren eine einfache Möglichkeit sich zu niedrigen Kosten ein passives Einkommen, z.B. mit Krypto Lending oder Krypto Staking aufzubauen, ohne auf die Wertsteigerung einer Kryptowährung setzen zu müssen.


Häufige Fragen zu Stablecoins

Im Folgenden findest du die häufigsten Fragen zu Stablecoins.

Stablecoins was ist das?

Ein Stablecoin ist eine Kryptowährung, die einen stabilen Wert beibehält und als Währung verwendet werden kann. Stablecoins sind oft an Fiat-Währungen wie USD oder EUR gekoppelt.

Wie funktionieren Stablecoins?

Stablecoins sind Kryptowährungen die einen Vermögenswert oder Währung wie den US-Dollar auf der Blockchain abbilden. Um den Wert stabil abbilden zu können, werden echte Vermögenswert hinterlegt oder ein Algorithmus eingesetzt.

Wie viele Stablecoins gibt es?

Nach Auskunft von Coingecko gibt es aktuell ca. 90 Stablecoins.

Wie sicher sind Stablecoins?

Stablecoins schützen vor starken Schwankungen und können Investitionen vor Kursverlusten schützen. Stablecoins sind jedoch nicht risikolos und haben spezifische Risiken über die sich Investoren informieren sollten.

Du möchtest uns unterstützen? Starte als Texter bei Talerbox