Ledger Nano X Erfahrungen: Die beste Hardware Wallet?

Du möchtest deine Kryptowährungen bestmöglich sichern, aber gleichzeitig von überall aus per Smartphone auf deine Kryptowährungen zugreifen können? Dann könnte das Flaggschiff Nano X vom französischen Hersteller Ledger mit der zusätzlichen Smartphone-Kompatibilität über Bluetooth eine Option für dich sein.

Wir haben unsere Erfahrungen mit dem Ledger Nano X, den Vor- und Nachteilen sowie den Unterschieden zu anderen Hardware Wallets in diesem Test für dich zusammengefasst.

Bastian Glasser Bassti

Bastian Glasser von Talerbox
180k YouTube Abonnenten & Finanzblogger des Jahres • Stand: 11. November 2022

Sicherheit

88%

Kompatibilität

92%

Benutzerfreundlichkeit

90%
USB/Bluetooth
Buttons

Ledger Nano X

PreisOpen SourceBluetooth
149 €
Kryptowährungen
>5.500
Testergebnis
91%
11/2022
Sehr Gut
Zum Fazit

Hardware Wallet Vergleich

Unsere Ledger Nano X Erfahrungen: Das Wichtigste in Kürze

  • Das Hardware Wallet Ledger Nano X ermöglicht dir die einfache und sichere Verwahrung deiner Kryptowährungen.
  • Neben Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) lassen sich über 5.500 weitere Coins & Token mit dem Ledger sichern.
  • Der Ledger lässt sich mit vielen DeFi-Plattformen nutzen und über das Staking von Kryptowährungen zusätzliche Zinsen verdienen.
  • Der Ledger Nano X bietet mit der Bluetooth-Funktion und Batterie Vorteile im mobilen Einsatz und Apple iPhone Support.

Vor- und Nachteile des Ledger Nano X nach unserem Test

Vorteile des Ledger Nano X Hardware Wallets

  • Unterstützung für mehr als 5.500 Coins
  • Integrierte Börsen und Apps in Ledger Live
  • Breite DeFi- und NFT Unterstützung
  • Hoher Sicherheitsstandard
  • Mobile App (Android & iOS)
  • Akku und Bluetooth

Nachteile des Ledger Nano X Hardware Wallets

  • Keine Open-Source Software
  • Bluetooth Funktion beschränkt sich auf die Smartphone Nutzung

Was ist der Ledger Nano X?

Ein Ledger ist ein Krypto Hardware Wallet, mit dem sich deine Kryptowährungen sicher aufbewahren lassen. Dabei funktioniert ein Ledger ähnlich wie ein USB-Stick und bewahrt die privaten Schlüssel deines Krypto-Wallets sicher auf. Dadurch behältst du stets die volle Kontrolle über deine Kryptos und schützt dich vor Hacks und digitalem Diebstahl. 

Der Ledger Nano X ist das Upgrade zum Nano S Plus. Quasi der „große Bruder“. Für 149 € bekommst du ein Hardware Wallet, mit der sich eine Vielzahl an Coins sicher aufbewahren und gleichzeitig via Bluetooth von unterwegs verwalten lassen. Das ermöglicht dem Ledger Nano X als einzige Hardware Wallet auch die Verbindung zu iOS und Android Geräten per Bluetooth.

Ledger Nano X

Ledger Nano X in der Praxis: Funktionen und Sicherheit

Ledger Nano X Funktionen

Der Ledger Nano X hat den gleichen Funktionsumfang wie der Ledger Nano S Plus. Dazu gehören:

  • Verknüpfung mit DeFi-Anwendungen z.B. über MetaMask
  • Krypto Staking, auch direkt in der Ledger App
  • Verwahrung deiner Kryptowährungen und NFTs
Ledger NFTs verwalten
Verwalte deine NFTs über den Ledger

Zusätzlich bietet der Nano X gegenüber dem S Plus eine Kombination aus integriertem Akku und Bluetooth-Funktion, die all das auch bequem von Unterweg über dein Smartphone ermöglicht. Das ist insbesondere für Apple iPhone User interessant, für die das nur dank der Bluetooth Funktion überhaupt erst möglich ist, da Apple die Verbindung von Drittanbieter Geräten per Kabel aus Sicherheitsgründen untersagt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nach Angaben von Ledger hält der 100-mAh-Akku mehrere Stunden im Betrieb und im Standby bei voller Aufladung sogar einige Monate durch. Wir haben mit unserem Ledger Nano X die Erfahrung gemacht, dass der Akku rund 8 Stunden lang durchhält.

Ledger Nano X Bluetooth ausschalten
Bluetooth-Funktion ausschalten

Eine Bluetooth-Verbindung zu einem Computer ist derzeit jedoch nicht möglich. Solltest du ausschließlich die Verbindung per Kabel bevorzugen, kann die Bluetooth-Funktion in den Einstellungen auf deinem Ledger auch deaktiviert werden.

Über das mitgelieferte Kabel kann der Akku wieder aufgeladen und gleichzeitig der Ledger Nano X auch mit einem Computer verbunden werden. Der Akku ist jedoch nicht austauschbar und auf eine Lebensdauer von ca. 5 Jahren ausgelegt. Der Ledger Nano X kann aber mit Kabel genutzt werden, auch wenn der Akku bereits ausgepowert ist.

Ledger Nano X: Welche Kryptowährungen werden unterstützt?

Der Ledger Nano X unterstützt über 5.500 Coins und Tokens, die du sicher mit dem Ledger aufbewahren und verwalten kannst. Laut Ledger kann man bis zu 100 Apps gleichzeitig auf dem Gerät managen. Zu den Coins zählen u.a.:

  • Bitcoin (BTC)
  • Ethereum (ETH und ERC-20 Token)
  • USD Coin (USDC)
  • Cardano (ADA) 
  • Avalanche (AVAX)
  • Binance Coin (BNB)
  • Ripple (XRP)
  • Polygon (MATIC)
  • Litecoin (LTC)

auch Memecoins (Spaßcoins) wie Shiba Inu (SHIB) oder Dogecoin (Doge).

Talerbox Tipp: Zu einigen der genannten Coins und deren Potenzial haben wir bereits Prognosen für dich erstellt, welche du in unseren Krypto-Prognosen Kategorie auf unserem Blog findest.

Ledger Nano X Speicherplatz
Ledger Nano X Speicherplatz

Nach den Angaben von Ledger ist der interne Speicher des Ledger Nano X groß genug, um bis zu 100 verschiedene Apps gleichzeitig zu verwalten. In der Praxis kommt man nach unseren Erfahrungen jedoch kaum in die Nähe der 100 Apps. Bei meinem Gerät ist der 2 MB große Speicherplatz bei 13 Anwendungen schon nahezu halb voll. Die Angabe von Ledger bezieht sich nach meiner Bewertung auf eine Mischung mit Kryptowährungen, die auf den gleichen Tokenstandard setzen und kleineren Zusatzapps die sich über Ledger Live installieren lassen.

Ledger Nano X Sicherheit

Der Ledger Nano X ist durch einen PIN-Code und dem CC EAL5+zertifizierten Dual-Chip geschützt. Als weitere Sicherheitsvorkehrung erfolgt die Bluetooth Kommunikation des Ledger Nano X ausschließlich verschlüsselt.

Ledger Nano X PIN eingeben
PIN-Eingabe beim Ledger Nano X

Den PIN-Code erstellst du direkt beim Einrichten des Ledger. Er besteht aus 4 bis 8 Ziffern und wird zum Entsperren des Geräts gebraucht, ähnlich wie bei deinem Handy. Dadurch kommen auch Dritte nicht so leicht an deine Kryptos, sollten sie deinen Ledger selbst gestohlen haben.

Ledger Nano X Sicherheit
Sicherheitskonzept des Ledger Nano X

Selbst in dem Fall, dass ein angeschlossener Computer mit Malware infiziert ist und versucht den Zugriff auf den Ledger zu erlangen, sind deine Kryptowährungen auf dem Ledger stets geschützt. Denn die Kommunikation zwischen Computer und Gerät erfolgt über den integrierten MCU-Chip, der selbst keine wichtigen Daten speichert. Dies geschieht ausschließlich auf dem zweiten SE-Chip. Dieser ist besonders widerstandsfähig sowie vor direktem Zugriff geschützt.

Was sollte ich beim Kauf eines Ledger Nano X beachten?

Wir empfehlen Hardware Wallets wie den Ledger immer direkt beim Hersteller zu kaufen, denn dritte Händler könnten die Geräte manipuliert haben. Das Gleiche gilt für den Kauf von gebrauchten Hardware-Wallets. Prüfe deinen Ledger nach Lieferung deshalb auch unbedingt auf Unversehrtheit. Der Ledger sollte immer verschlossen und eingeschweißt bei dir ankommen. Melde dich andernfalls sofort beim Ledger-Support.

Talerbox Tipp: Für noch mehr Sicherheit kannst du für die Bestellung deines Ledgers auch eine Wegwerf-E-Mail nutzen und auf die Angabe deiner Telefonnummer verzichten.

Der Ledger Support – unsere Erfahrungen

Sollte es Probleme mit deinem Ledger geben oder hast du sonstige Fragen, bieten Ledger einen Chat-Support über die Website sowie eine E-Mail-Adresse für Support an. Du kannst Ledger zudem für Fragen auch über ihre Social-Media-Kanäle kontaktieren.

Mit dem Chat- bzw. E-Mail-Support haben wir bisher gute Erfahrungen gemacht. Im Rahmen des Ledger Nano X Tests haben wir den Support kontaktiert, um nach den Speicherplatz Unterschieden zwischen den Ledger Modellen zu fragen, da diese von Ledger nicht angegeben wurden und erhielten eine Antwort bereits nach wenigen Minuten.

Welche Ledger Alternativen gibt es? – Unsere Erfahrungen

Ledger Nano S Plus vs. Nano X

Ledger Nano S PlusLedger Nano X
Kryptowährungen>5.500>5.500
NFTs
Speicherplatz1,5 MB2 MB
Kompatible Wallets>50>50
Sicherheitzertifizierter CC EAL5+ Chipzertifizierter CC EAL5+ Chip
PIN-Code
Backup24-Wörter Wiederherstellungsphrase24-Wörter Wiederherstellungsphrase
Bluetooth
AnschlussartUSB-CUSB-C
Bildschirm128 x 64 Pixel128 x 64 Pixel
Batterie
Gewicht21g34g
Preis79 €149 €
Ledger Nano S Plus >Ledger Nano X >

Fazit: Der Ledger Nano S Plus ist praktisch der kleine Bruder des Nano X. Der wesentliche Unterschied, der in der Praxis relevant sein könnte für dich, ist der eingebaute Akku sowie die Bluetooth-Funktion des Nano X. Solltest du auf die mobile Nutzung jedoch verzichten können, bietet der Ledger Nano S Plus das bessere Preis-Leistungs-Verhältnis.

Einen vollständigen Test zum Ledger Nano S Plus findest du in unserem Testbericht.

Ledger vs. BitBox02

Für 139,00 € ist die BitBox02 preislich vergleichbar mit dem Ledger Nano X. Dafür verzichtest du jedoch auf den Akku und die Bluetooth-Funktion, die für die Nutzung mit dem Apple iPhone zwingend erforderlich ist.

BitBox02
BitBox02
Ledger Nano XBitBox02
Kryptowährungen>5.5001.500
Unterstützung von DeFi-Anwendungen
Bluetooth
Mobile Appnur Android
Starke Sicherheit
Preis149 €139 €
Ledger Nano X vs. BitBox02

Die BitBox verfügt hingegen über die Möglichkeit sich mit einer eigenen Bitcoin Full Node (diese Funktion ist beim Ledger noch in der Beta-Phase) zu verbinden sowie dem TOR-Netzwerk

Fazit: Für einen möglichst großen Coin und DeFi Support sowie den mobilen Einsatz, solltest du den Ledger als deine Hardware Wallet setzen. Geht es dir nur um das Halten deiner Coins – insbesondere Bitcoin (BTC) oder Ethereum (ETH) – tendieren wir nach unseren persönlichen Erfahrungen zur BitBox02. Insgesamt handelt es sich jedoch bei beiden Hardware-Wallets um sehr gute Geräte, bei denen du wenig falsch machst.

Einen ausführlichen Test zur BitBox02 findest du in unserem BitBox02 Erfahrungsbericht.

Ledger vs. Trezor

Zwei weitere beliebte Hardware Wallets sind die Geräte Trezor Model One und Model T des tschechischen Herstellers SatoshiLabs.

Trezor Hardware Wallet
Trezor Model One (links) und Model T (rechts)
Ledger Nano XTrezor One & T
Kryptowährungen>5.5001.200 – 1500
Unterstützung von DeFi-Anwendungen
Bluetooth
Mobile Appnur Android
Starke Sicherheit
Preis149 €82 € & 261 €
Ledger Nano X vs. Trezor

Fazit: Handhabung, Funktionsumfang, Coin-Support und nicht zuletzt der Preis überzeugen uns beim Ledger mehr. Letztendlich bevorzugen wir die Produkte von Ledger gegenüber den Trezor Modellen, da Funktionsumfang und Preis besser ist. Dennoch handelt es sich auch bei den Trezor Modellen um gute Hardware Wallets.

Einen ausführlichen Test zu den verschiedenen Hardware Wallets findest du in unserem Hardware Wallet Vergleich.

Fazit: Für wen lohnt sich der Ledger Nano X?

Der Ledger Nano X hat uns in seinem Funktionsumfang und der Sicherheit sehr überzeugt. Vor allem die Batterie und die Bluetooth-Funktion machen ihn unter den Hardware Wallets einzigartig. Damit ist der Ledger Nano X das perfekte Gerät für alle, die ihre Kryptos auch unterwegs vom Handy aus verwalten wollen. Auch wenn du viele Coins und Apps gleichzeitig nutzt, eignet sich der Ledger Nano X mit seinen 2 MB Speicherplatz gut.

Solltest du jedoch auf den mobilen Einsatz am Handy verzichten können, sprechen aus unserer Sicht wenig Argumente dafür, den 70 € Aufpreis gegenüber dem kleineren Ledger Nano S Plus zu zahlen.

Häufig gestellte Fragen zum Ledger Nano X

  • Was ist der Ledger Nano X?

    Der Ledger Nano X ist eine Krypto Hardware Wallet, auf der du deine Kryptowährungen sicher vor Hacks und anderen Angriffen speichern kannst.

  • Ist der Ledger Nano X sicher?

    Deine Seedphrase wird offline auf einem separaten Chip gespeichert. Zusätzlich ist der Ledger durch einen 4 bis 8-stelligen PIN-Code gesichert. So können Hacker deine Kryptowährungen auch dann nicht stehlen, wenn sie direkten Zugriff auf deinen Ledger erlangen.

  • Was kostet ein Ledger Nano X?

    Der Ledger Nano X kostet 149,00 €. Du kannst auch ein Bundle aus Ledger Nano S Plus und Nano X für 205,00 € direkt bei Ledger kaufen.

  • Wie viel Speicherplatz hat der Ledger Nano X?

    Der Ledger Nano X hat 2 MB Speicherplatz.

  • Ledger Nano S (Plus) oder X?

    Der Ledger Nano S Plus bietet das bessere Preis-Leistungs-Verhältnis. Der teurere Ledger Nano X lohnt sich hingegen, wenn auch auf den mobil Einsatz per Smartphone nicht verzichtet werden kann.

  • Wie lange hält der Akku des Ledger Nano X?

    Der Akku des Ledger Nano X hält im Schnitt 8 Stunden. Er ist auf eine Lebensdauer von 5 Jahren ausgelegt. Der Ledger kann aber auch mit schwachem Akku noch per Ladekabel genutzt werden.

Unser Krypto-Portfolio und die neusten Finanz- und Krypto-Insights?

Hol dir unseren gratis Coinbox-Newsletter, um langfristig Vermögen aufzubauen.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar