Nuri Erfahrungen 2022: Beste All-in-one Neo-Bank & Krypto-Börse?

Hinweis: Nuri hat am 09.08.2022 die Insolvenz angemeldet.

2015 unter dem Namen „Bitwala“ gegründet und seit 2021 als „Nuri“ weitergeführt, will das Berliner Fintech-Unternehmen es nun mit den Großen (N26 oder Trade Republic) der Branche aufnehmen. So kannst du bei Nuri nicht bloß ein kostenloses Girokonto führen und Kryptowährungen kaufen, sondern mit den neu eingeführten „Nuri Pots“ auch in ETFs investieren.

Wir nutzen und testen Nuri bereits seit 2019 und wollen hier unsere Nuri Erfahrungen mit dir teilen.

Bastian Glasser Bassti

Bastian Glasser von Talerbox
181k YouTube Abonnenten & Finanzblogger des Jahres • Stand: 16. Mai 2022 • Aufrufe: 4,7k

Funktionen

90%
Nuri Erfahrungen – Wichtigsten Infos
Gratis Konto & Karte
Cashback
InvestmentsKrypto, Zinsen, Pots
Sparpläne
Abhebungen1500 € weltweit frei
BezahlungKostenlos weltweit
Apple & Google pay❌ (curve)

Unsere Nuri Erfahrungen – Das Wichtigste in Kürze

  • Über Nuri kannst du ein normales Girokonto mit Visa Debitkarte führen, Bitcoin und Ethereum kaufen und in ETFs investieren.
  • Nuri kooperiert mit der deutschen Solarisbank, die bereits als Partner von z.B. Trade Republic oder BISON bekannt ist.
  • Du kannst “echte” Kryptowährungen kaufen und sie in einer privaten Wallet aufbewahren, auf die Nuri keinen Zugriff hat.

Vor- und Nachteile von Nuri auf einen Blick:

Positive Nuri Erfahrungen:

  • Krypto Broker mit Sitz in Berlin
  • Krypto Sparpläne ab 30 Euro
  • ETF-Investments ab 5 Euro (Nuri Pots)
  • inklusive Girokonto und Debit-Karte
  • durch die BaFin reguliert
  • eigene Krypto Wallet

Negative Nuri Erfahrungen:

  • nur Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) im Angebot
  • App in der Vergangenheit langsam
  • höhere Gebühren

Was ist Nuri – modernes Banking für jeden?

Nuri wurde 2013 in Berlin als Krypto-Consulting-Firma gestartet, um institutionelle Anleger über die Möglichkeiten im Krypto Space aufzuklären. 2015 haben sie die Krypto-App „Bitwala“ ins Leben gerufen, mit der man durch Kryptowährungen Geld in 22 Länder überweisen konnte. In 2018 brachten sie das erste Krypto-Bankkonto der Welt auf den Markt, um direkt von einem Bankkonto aus in Kryptowährungen zu investieren. 2021 erfolgte dann das große Rebranding. Aus „Bitwala“ wurde „Nuri“. Dies steht für „New Reality Banking“ und soll die neue Ära der Finanzwelt verkörpern.

Aus „Bitwala“ wurde „Nuri“ = New Reality Banking

Ich nutze Bitwala bereits seit 2019 und habe auch den Wechsel zu Nuri mitgemacht. Seitdem ist Nuri stetig gewachsen, konnten eine Menge Erfahrung sammeln und arbeitet kontinuierlich an ihrer Handelsplattform.

Welche Funktionen bietet Nuri und wie gut sind diese?

Die Produktpalette besteht im wesentlichen dem folgenden:

  1. Kostenloses Girokonto
  2. Nuri Visa Debitkarte
  3. Krypto Wallet bzw. Krypto Broker zum Kaufen von Kryptowährungen
  4. Bitcoin Ertragskonto – Zinsen auf deine Bitcoin (aktuell gestoppt)
  5. Nuri Pots – Investment Produkt auf ETFs

Schauen wir uns jetzt die einzelnen Angebote im Detail an und wie gut sie sind.

Lohnt sich das Girokonto von Nuri als Alltagskonto?

Nuri’s Girokonto wird von der Solarisbank geführt. Es funktioniert wie jedes klassische Bankkonto. Kontoführungsgebühren fallen hierfür nicht an. Zudem kann weltweit kostenlos Bargeld abgehoben werden, wobei lediglich etwaige Kosten des Automatenbetreibers anfallen können. Du kannst das Girokonto also wie gewohnt für alltägliche Ausgaben, Einkäufe, Mietzahlungen etc. nutzen und sparst dir die Gebühren einer Hausbank.

Beachte, dass bei durchschnittlichen Kontoeinlagen von über 50.000 € innerhalb eines Kalendermonats Negativzinsen anfallen. Hiervon betroffen sind jedoch nicht deine Kryptowährungen oder Nuri Pots, sondern ausschließlich das Nuri Girokonto.

Fazit: Nuri kann durchaus als normales Alltagskonto genutzt werden, denn Nuri bietet alles was ein normales Girokonto bietet und mehr. Zudem ist das Girokonto kostenlos. Jedoch würden wir immer ein weiteres Girokonto nutzen, damit wir immer liquide sind. So machen wir es persönlich im Talerbox Team.

Mit der Nuri Visa Debitkarte einfach im Alltag bezahlen?

Zum Girokonto wird keine herkömmliche Girokarte, sondern eine Visa Debitkarte angeboten. Diese hat den Vorteil, dass du sie durch die Partnerschaft mit Visa weltweit in über 40 Mio. Geschäften online sowie vor Ort einsetzen kannst.

Nuri Kreditkarte
Nuri Visa Kreditkarte

Eine Debitkarte funktioniert wie eine Girokarte. Dein Konto wird bei Ausgaben direkt belastet und eine Überziehung ist nicht möglich. Du kannst Geld am Automaten abheben und bargeldlos bzw. mithilfe des integrierten NFC Chips sogar kontaktlos bezahlen.

Apple bzw. Google Pay werden leider noch nicht unterstützt. Wer das umgehen möchte, kann die Nuri Debitkarte bei der Curve Kreditkarte hinterlegen und dann Apple und Google Pay nutzen.
Als Visa Karte wird sie überall akzeptiert, wo man mit Visa bezahlen kann.

Schau dir gerne auch unseren Krypto-Kreditkarten-Vergleich an, wenn dich das Thema interessiert.

Zu beachten sind die Transaktionslimits bei Offline-Zahlungen (maximal 3.000 € pro Tag), Online-Zahlungen (maximal 5.000 € pro Tag) und Bargeldabhebungen (maximal 1.500 €).

Fazit: Mit der Kreditkarte von Nuri kann man durch Visa weltweit problemlos bezahlen und Geld abheben. Die Kreditkarte ist also eine gute Ergänzung zum kostenlosen Girokonto. In Kombination mit der Curve Kreditkarte kann sogar problemlos mit Apple bzw. Google Pay bezahlt werden.

Wie sicher sind die Nuri Krypto Wallet und der Nuri Krypto Vault?

Was auf den ersten Blick nicht wie kein großer Unterschied wirkt, ist in Wahrheit ziemlich wichtig für die Sicherheit deiner Coins. Denn Nuri bietet für Bitcoin und Ethereum jeweils separate Krypto Wallets und Krypto Vaults an. Hierbei wird unterschieden, wie bzw. wo du deine Kryptos lagern möchtest.

Die Krypto Wallets werden von Nuri verwaltet und deine Kryptos werden von Nuri für dich aufbewahrt. Diese sogenannten Custody Wallets werden von Nuri’s Partner, der Solaris Digital Assets GmbH, verwaltet und ermöglichen dir ein schnelles Traden ohne anfallende Netzwerkgebühren (Gebühren, die bei Transaktionen auf der Blockchain entstehen). Dieser Vorgang ist bereits von anderen Krypto-Brokern wie Bison App oder Crypto.com bekannt.
Nur mit deinen biometrischen Daten (z.B. Face-ID oder Fingerabdruck) und ohne dir die Schlüssel, bzw. den Private Key zu deiner Nuri Wallet, merken zu müssen, kannst du jederzeit auf dein Nuri Wallet zugreifen. Nuri kann dein Wallet, wenn nötig, wieder für dich herstellen, solltest du deine Anmeldedaten vergessen.

Nuri Krypto Vault
Nuri Krypto Wallet
Nuri Krypto Vault bzw. Wallet

Auf die Vaults hingegen hast nur du Zugriff. Es wird für dich eine eigene Wallet im klassischen Sinne mit eigenem Private Key erstellt, welchen nur du einsehen kannst. Der Private Key ist sowas wie das Passwort zu deiner Krypto Wallet, mit dem du immer darauf zugreifen kannst. Er besteht in der Regel aus 12 oder 24 englischen Wörtern, die du dir unbedingt auf Papier aufschreiben und sicher verwahren solltest, sodass niemand unberechtigten Zugriff kriegt. Verlierst du diese Wörter, kann auch Nuri deine Wallet nicht wieder herstellen. Du bist selbst dafür verantwortlich.

Das ist uns in unserem Nuri Test besonders positiv aufgefallen, denn wie auch sonst gilt: „Not your keys, not your coins.“ Durch die Nuri Vaults spart man sich die Investition in einen extra Ledger oder Bitbox02, der sonst den herkömmlichen Weg zu privaten Wallets darstellt. 

Beachte, dass beim Handeln über deine Vaults Netzwerkgebühren anfallen. Interessanterweise können in dem Ethereum Vault auch ERC-20-Token gelagert werden. Das sind eigenständige Kryptowährungen, die auf der Ethereum Infrastruktur aufgebaut sind. Einige der bekanntesten ERC-20 Token sind z.B. USDC, DAI, EOS, VeChain oder BNB, der Plattform-Token der Krypto Börse Binance. Sei dir dabei aber bewusst, dass du diese nicht über Nuri handeln kannst.

Fazit: Die Nuri Krypto Wallet bzw. der Nuri Krypto Vault bieten besten Schutz, damit unsere Krypto’s sicher sind. Aus diesem Grund ist Nuri unser Testsieger im Krypto-Börsen Vergleich in der Kategorie Sicherheit.

Auf unsere Nuri Erfahrungen mit den Krypto Sparplänen, dem Bitcoin Ertragskonto sowie den Nuri Pots sind wir in separaten Abschnitten weiter unten in unserem Test genauer eingegangen.

Wie sicher ist Nuri wirklich?

Die Sicherheit einer Plattform ist ein Punkt, den man bei der Auswahl seines Krypto-Brokers unbedingt beachten sollte. Nicht selten werden Krypto Plattformen gehackt oder begehen selbst Betrug, indem z.B. Auszahlungen deiner Kryptos verweigert werden.

SolarisBank Kooperation + eigene Wallets + Einlagensicherung = maximale Sicherheit

Bei Nuri haben wir die Erfahrung gemacht, dass die Kundengelder dort sehr gut geschützt sind. Als deutscher Anbieter unterliegt Nuri auch den hiesigen Regularien der BaFin. Dein Kontoguthaben ist bis zu 100.000 € durch die Europäische Einlagensicherung geschützt und die Private Keys der Vaults verhindern, dass andere Zugang dazu erlangen können.

Zudem hat Nuri eine eigene Sicherheits- und Betrugsabteilung, die rund um die Uhr für die interne und externe Sicherheit sorgt. Ebenso gibt es einen Nuri Guide zu Kryptosicherheit.

All das lässt uns mit ruhigem Gewissen schlafen, da dein Geld bei Nuri nicht schlechter als bei jeder anderen deutschen Bank auch aufgehoben ist.

Welche Gebühren hat Nuri beim Handel mit Kryptowährungen?

Während die Kontoführung des Girokontos bei Nuri sowie Kartenzahlungen kostenlos sind, fallen beim Handel mit Kryptowährungen über Nuri Kosten an. Diese belaufen sich beim Kauf und Verkauf auf 1% des Transaktionsvolumens zuzüglich einer 1 € Pauschale beim Kauf über einen Vault, welche die anfallenden Netzwerkgebühren abdecken soll. Beim Verkauf müssen die exakten Netzwerkgebühren vom Nutzer getragen werden, eine Pauschale wird hier nicht angesetzt. Die Netzwerkgebühren entstehen bei Transaktionen über die Nuri Wallet nicht.

Nuri Gebühren Beispiel:

  • Für 100 € Bitcoin kaufen: 1 € Gebühr für das Transaktionsvolumen (1 %) + 1 € bei Kauf über einen Vault = 2 € Transaktionskosten für einen Kauf von 100 € Bitcoin.
Talerbox Tipp: Am besten versuchst du die Bitcoin direkt zu kaufen und nicht über einen Vault, weil du dir dann 1 € Gebühr sparen kannst. 

Beachte, dass Investments erst ab 30 € Ordervolumen möglich sind bis maximal 25.000 € pro Order. Zusätzlich gibt es ein siebentägiges rollierendes Handelslimit in Höhe von 50.000 €. Dies hat regulatorische Gründe und muss von Nuri zur Prävention von Geldwäsche beachtet werden.

Für das Empfangen von Kryptowährungen entstehen keine Kosten. Willst du deine Kryptos von deinem Nuri Wallet auf ein anderes Wallet übertragen, fallen die aktuellen Netzwerkgebühren an.

Fazit: Nuri bietet Insgesamt eine faire Gebührenstruktur und liegt damit im Mittelfeld beiden den Kosten in unserem Krypto-Börsen Vergleich.

Nuri in der Praxis: Unsere Erfahrungen

Nuri Konto einfach eröffnen – So geht’s:

Die Anmeldung kann über Laptop oder Smartphone erfolgen. Wir wollen dir nun einmal Schritt-für-Schritt zeigen, wie du dich über dein Handy bei Nuri registrieren kannst.

Nuri Konto eröffnen
Nuri Registrierung
Kontoeröffnung bei Nuri

Nach dem Download solltest du erstmal oben rechts in der App die Sprache auf Deutsch stellen. Danach gehst du über das Feld „Konto eröffnen“ und gibst deinen Vor- und Nachnamen, deine Email, das Land, in dem du wohnst sowie deine Staatsbürgerschaft an. Solltest du in den USA steuerpflichtig sein, muss dies extra angegeben werden.

Sobald du die ersten Schritte abgeschlossen hast, musst du die AGBs akzeptieren, ein Passwort für dein Nuri Konto festlegen und deine Email-Adresse verifizieren. Das geht alles recht fix.

Nuri Email bestätigen

Weiter sind deine restlichen persönlichen Daten erforderlich. So musst du in der App dein Geburtsdatum, deinen Wohnort und Nationalität angeben. Zudem fragt dich Nuri nach deinem momentanen Anstellungsverhältnis, deiner Position, deiner Handynummer und deiner vollständigen Adresse.

Um die Registrierung abzuschließen, ist die Verifizierung per Videoanruf notwendig. Dafür solltest du deinen Personalausweis oder Reisepass bereit halten und eine stabile Internetverbindung haben. Hierbei handelt es sich um ein herkömmliches Videoident-Verfahren, das mittlerweile zum Standard geworden ist. Auch das sollte nach 5 bis 10 Minuten erledigt sein. 

Danach wird dein Nuri Konto erstellt. Das kann bis zu 24 Stunden dauern, ist nach unseren Nuri Erfahrungen aber in der Regel binnen weniger Minuten abgeschlossen.

Nuri Ein- und Auszahlungen: Unsere Erfahrungen

Du hast dich nun also bei Nuri angemeldet und möchtest erstes Geld zum Investieren einzahlen? Dafür brauchst du bloß eine Überweisung auf die IBAN Verbindung deines Nuri Konto tätigen. Diese findest du in deinem Profil. 

Das Geld sollte binnen 1-2 Werktagen auf deinem Nuri Konto ankommen. Bei mir das Geld sogar am gleichen Arbeitstag auf dem Konto.
Auch Echtzeit Überweisungen sind möglich, hierbei könnte dir deine Hausbank allerdings Kosten in Rechnung stellen.

Nuri Einzahlungen
Nuri Auszahlungen
Praxistest: Nuri Einzahlungen am gleichen Tag

Für Auszahlungen kannst du von deinem Nuri Konto ganz einfach Geld auf ein anderes Bankkonto überweisen. Auch hier haben wir die Erfahrung gemacht, dass Überweisungen schon am nächsten Tag ankommen.

Bei Ein- und Auszahlungen fallen keine extra Gebühren an.

Da dein Nuri Bankkonto ja ein gewöhnliches Konto ist, können selbstverständlich auch Lastschriftverfahren eingerichtet werden. So kannst du dein Nuri Konto neben dem Krypto Handel auch für andere Aktivitäten nutzen.

Praxis: Kryptowährungen handeln mit Nuri

Schauen wir uns jetzt an, wie Kryptowährungen bei Nuri gehandelt werden können. Zunächst manuell und dann via Sparplan inkl. einer Anleitung. Danach folgt unser persönliches Fazit zum Handel von Kryptowährungen auf Nuri.

Bitcoin und Ethereum auf Nuri kaufen

Um Kryptowährungen bei Nuri kaufen zu können, gehst du über den Menüpunkt „Vermögen“ in der Nuri App. Hier hast du die Wahl, die Kryptos entweder von deiner Wallet oder deinem Vault aus zu kaufen. Bei den Krypto Wallets handelt es sich um Wallets, die von Nuri für dich verwaltet und die Kryptos von Nuri aufbewahrt werden. Bei den Krypto Vaults hingegen hast nur du den Zugang und die Schlüssel, um darauf zugreifen zu können.

Dort kannst du dir die Wertentwicklung deines Krypto Assets ansehen, Kryptos empfangen, versenden sowie kaufen und verkaufen.

Nuri Krypto Vault
Nuri Ethereum Vault
Nuri Krypto Vault

Über das Feld „Kaufen“ den gewünschten Betrag auswählen, dann den Kauf bestätigen und schon hast du dir deine ersten Kryptos gekauft.

Nuri Kryptowährungen kaufen
Nuri Bitcoin kaufen
Nuri Bitcoin kaufen

Möchtest du deine Kryptos wieder verkaufen, ist der Vorgang über den „Verkaufen“ Button derselbe.

Krypto-Sparplan bei Nuri – So geht’s:

Da wir ein sehr großer Fan vom automatisierten Investieren sind, möchten wir einmal die Krypto Sparpläne von Nuri hervorheben. Darüber kannst du ganz einfach wöchentlich oder monatlich in Bitcoin und Ethereum investieren, ohne ständig die Preisentwicklung im Blick haben zu müssen und den besten Moment abwarten zu wollen. Nuri führt den Kauf dann in dem von dir gewünschten Intervall automatisch für dich aus.

Nuris Sparpläne sind flexibel ab 30 € einzurichten und können jederzeit nach deinen Wünschen angepasst werden.

Für die Ausführungen entstehen bloß die 1 % Handelsgebühren, die wir bereits weiter oben in unserem Nuri Testbericht angesprochen haben.

Talerbox Tipp: Wir selbst investieren bei Nuri lieber im Sparplan.

Nuri in der Praxis: Bitcoin Sparplan einrichten

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Du willst Nuri selbst testen? Jetzt kostenlos bei Nuri anmelden*

Fazit zum Handel von Kryptowährungen auf Nuri:

Mit Nuri können Bitcoin und Ethereum mit wenigen Klicks manuell oder im Sparplan gekauft werden. Einziger Haken, es können derzeit nur nur Bitcoin und Ethereum gehandelt werden. Wer mehr Coins will muss zu einer Alternative wie zum Beispiel Bitvavo. Den All-Rounder aus unseren Krypto-Börsen Vergleich.

Nuri Bitcoin Ertragskonto – Passives Einkommen mit Kryptos?

Achtung – Wichtiges Update: Derzeit sind die Auszahlung vom Nuri Ertragskonto gestoppt worden. Alles im Detail könnt ihr in der offiziellen Stellungsname lesen. Wir selbst nutzen das Ertrtagskonto von Nuri nicht mehr. Eine Alternative zu Nuri ist für uns Nexo. Mehr dazu könnt ihr in unserem Nexo Erfahrungsbericht lesen.

Wer seine Bitcoins nicht nur auf der Wallet liegen lassen möchte, sondern nebenbei ein passives Einkommen daraus generieren will, für den bietet Nuri sein Ertragskonto an. Darüber können bis zu 3 % Zinsen pro Jahr erzielt werden. 

Hierfür kooperiert Nuri mit dem Celsius Network. Celsius verleiht mit dem hinterlegten Vermögen besicherte Kredite an Kreditnehmer, die dafür Zinsen zahlen müssen. Davon kriegst du dann deinen Teil ab. Beim Nuri Ertragskonto handelt es sich also um klassisches Krypto Lending, wie es z.B. schon von anderen Plattformen wie Nexo oder crypto.com bekannt ist. 

Die Zinsen werden wöchentlich jeden Montag in Bitcoin ausgezahlt. Die Auszahlungen landen direkt in deiner Bitcoin Wallet. Die Höhe der Zinsen ist flexibel und richtet sich nach der aktuellen Marktnachfrage für Kredite.

Nuri Bitcoin Ertragskonto
Nuri Bitcoin Ertragskonto

Das Nuri Bitcoin Ertragskonto lässt sich schon ab 10 € in Bitcoin eröffnen. Weiteres Geld lässt sich jederzeit einzahlen oder abheben. Es gibt keine Mindestanlagezeit. 

Zur Erstellung gehst du über den Menüpunkt „Vermögen“ und scrollst dann in der Nuri App nach unten, bis du die Option „Bitcoin Ertragskonto eröffnen“ siehst. Von dort aus führt dich Nuri durch den Eröffnungsprozess. Wenn du wissen möchtest, wo du die besten Zinsen auf deine Kryptos verdienen kannst, solltest du in unseren ausführlichen Krypto-Zinsen-Vergleich reinschauen.

Die Nuri Smartphone App – Gut genug?

Wie es sich für FinTech-Unternehmen gehört, gibt es neben der Webversion auch eine Smartphone App von Nuri.
Ich selbst benutze fast ausschließlich die Smartphone App, denn das Handy hat man immer dabei. Sie ist sehr elegant aber übersichtlich designt und besitzt alle Funktionen, die die Web App auch hat. So könnt ihr jederzeit unterwegs euer Konto checken, Überweisungen tätigen und Kryptos handeln.

Nuri iPhone App
Nuri App Store
Nuri iPhone App

Die App wird im App Store mit 4,4 Sternen bei über 3.000 Rezensionen und im Google PlayStore mit 3,3 Sternen bei knapp 5.000 Rezensionen bewertet. Kritikpunkte sind, dass der Kursgewinn bzw. -verlust der Kryptos nicht angezeigt wird und dass es teilweise zu Anzeigebugs käme.

In der Vergangenheit war die App manchmal etwas langsam, Abstürze kamen aber nicht vor. Die Nuri App hat sich seitdem auch schon deutlich gebessert.

Unsere Nuri Erfahrungen mit dem Kundensupport

Der Nuri Kundenservice ist auf Deutsch und Englisch verfügbar und nur per Email zu erreichen. Gerade das Thema Krypto ist in vielen Bereichen noch sehr komplex, da ist ein deutscher Kundensupport sehr hilfreich. Das ist aus unserer Sicht ein starker Pluspunkt. Daneben lassen sich viele Fragen aber auch über Nuris Website beantworten.

Wir haben bisher immer eine Antwort vom Kundendienst bekommen. Je nach Thema mal schneller, mal langsamer.

In der Vergangenheit gab es immer mal Beschwerden, dass der Kundensupport nicht ganz so reagiert wie gewünscht, mittlerweile wurde das Team aber stark aufgestockt. Viele dieser eher jungen Unternehmen werden oft Opfer ihres eigenen Erfolgs. Sie wachsen schnell und müssen dann den Support irgendwie nachziehen.

Für wen eignet sich Nuri?

Immer wieder zwischen verschiedenen Depots und Brokern hin und her zu springen wird auf Dauer echt nervig. Da ist Nuri als all-in-one Lösung sehr nützlich, denn Nuri deckt alle Bereiche der modernen Geldanlage ab: Du hast ein kostenloses Girokonto mit kostenloser Visa Debitkarte und kannst ganz bequem direkt von diesem Geld in breite ETF-Angebote sowie Bitcoin bzw. Ethereum investieren und die Coins sogar auf deinem eigenen Wallet lagern. Alles in einer App.

Wer seine Geldanlage einfach halten und gleichzeitig eine solide Grundlage für seine finanzielle Zukunft schaffen möchte, für den können wir Nuri bestens empfehlen. Ich werde Nuri auch weiterhin nutzen, empfehle aber immer, mehrere Konten zu haben, sollte es doch zu Schwierigkeiten mit dem Anbieter kommen. Mein Hauptkonto für den Alltag bleibt weiterhin die ING*.

Du willst Nuri selbst testen? Jetzt kostenlos bei Nuri anmelden*

Nuri Pots im Test

Seit Kurzem möchte Nuri durch die Nuri Pots auch das ETF-Geschäft aufmischen. Wir haben das Produkt für dich getestet und berichten nun über unsere Erfahrungen.

Was sind Nuri Pots?

Jeder Nuri Pot repräsentiert den Wert von mindestens acht ETFs, die verschiedene Industrien und Regionen abbilden. Die Pots werden von Expertinnen und Experten zusammengestellt, um bestimmte Themenbereiche abzubilden. Das Angebot ist bisher leider nur in Deutschland verfügbar.

Wie sicher sind Nuri Pots?

Die Nuri Pots sind sogenannte „Sicherheitstoken“ (Security Token). Sie werden als tokenisierte Vermögensanlagen auf der Blockchain abgebildet, sind also keine „echten“ Fonds. Dennoch gelten die Regularien für Wertpapiere entsprechend, sie sind also behördlich freigegebene Wertpapiere in Tokenform. Dies hat den Vorteil, dass kein separates Depotkonto benötigt wird, was Nuri viele Möglichkeiten für zukünftige Produkte gibt.
Die Kursentwicklung dieser Token spiegelt den Kurs des Dachfonds wider. Er ist also abhängig von dessen Entwicklung, so wie ETFs von ihrem Index abhängig sind. Ein Totalverlust wäre aufgrund der Diversifikation extrem unwahrscheinlich, dennoch sollte man die Risiken des Investments nicht außer Acht lassen.

Verwaltet und bereitgestellt werden die Nuri Pots von dem Bankhaus von der Heydt. Die Token werden von dem Bankhaus Scheich emittiert, welches auch die enthaltenen Investitionen in den betreffenden Dachfonds anlegt. Die Nuri Pots bilden die Wertentwicklung des zugrunde liegenden Dachfonds ab.

Welche Nuri Pots gibt es?

Nuri Pots Allrounder Erfahrungen
Der Nuri „Allrounder“-Pot

Aktuell gibt es nur den „Allrounder“-Pot. Der Dachfonds des Allrounders besteht aus acht ETFs und soll eine breite Anlage in die Weltwirtschaft ermöglichen.

Abgebildet werden der MSCI All Country World Index (~15 %), der MSCI World (~45 %), der S&P 500 (~15 %), der STOXX Europe 600 (~10 %) sowie der MSCI Emerging Markets Index (~10 %). Zusätzlich wird ein kleiner Teil in Xetra-Gold angelegt (~5 %). Eine genaue Aufteilung findest du in der App.

Der Allrounder soll als starkes Fundament eines ausgewogenen Portfolios dienen.

Bald verfügbar sollen der „Changemaker“-Pot und der „Innovator“-Pot sein.
Der Changemaker verfolgt eine eher nachhaltige Anlagestrategie. Mit ihm soll die Entwicklung zukunftsträchtiger Branchen abgebildet werden. Dazu gehören nachhaltige Energien, Wasserstofftechnologien, künstliche Intelligenz sowie Ernährung und globales Wasser. Eine genauere Allokation ist bisher nicht bekannt.
Der Innovator soll zukünftige Technologietrends abbilden. Hier profitierst du von der Entwicklung in den Branchen Tech AI, Robotik, Blockchain-Technologien und Antriebstechnologien. Auch bei dem Innovator kann noch keine genauere Asset-Allokation eingesehen werden.

Welche Vor- und Nachteile haben Nuri Pots?

Vorteile:

  • einfache Geldanlage ohne eigenes Know-How
  • direktes Investment ohne separates Depoteröffnung
  • Einstieg schon ab 5 €
  • automatischer Abzug der deutschen KapitalertragsteuerNachteile:
  • jährliche Verwaltungsgebühr von bis zu 1 % etwas höher als vergleichbare ETF (0,2 – 0,5 %)
  • vorerst nur für deutsche Kundinnen und Kunden verfügbar

Nachteile:

  •  jährliche Verwaltungsgebühr von bis zu 1 % etwas höher als vergleichbare ETF (0,2 – 0,5 %)
  • vorerst nur für deutsche Kundinnen und Kunden verfügbar

Welche Kosten entstehen bei Nuri Pots?

Für deine Nuri Pots fällt eine jährliche Verwaltungsgebühr in Höhe von bis zu 1% des Investitionsvolumens an. Diese Kosten werden direkt von deiner Nuri-Pot-Investition abgezogen.

Hinzu kommt ein Preisunterschied zwischen Kaufs- und Verkaufspreis der Nuri Pots in Höhe von rund 0,5 %. Solch ein Spread ist handelsüblich. Während unseres Nuri Tests konnten wir feststellen, dass der Spread zwischen 9 und 17 Uhr in der Regel unter 0,5 % lag.

Für wen eignen sich Nuri Pots?

Für wen lohnt es sich, in Nuri Pots investieren? Sie eignen sich speziell für all die, die sich nicht viel mit der Geldanlage beschäftigen, aber dennoch für das Alter vorsorgen wollen. Besonders die Kombination aus Girokonto, Krypto Broker und eben den Nuri Pots macht die Plattform vor allem für Einsteiger interessant. So hast du alle Aspekte der Geldanlage ganz praktisch an einem Ort.Nur bietet eine solide Grundlagen für ein diversifiziertes Portfolio. 

Wer sich gerne mit Kryptowährungen und dem Aktienmarkt auseinandersetzt, eventuell in Einzelaktien oder Altcoins (zu Bitcoin alternative Kryptowährungen) investieren will, für den ist Nuri nicht empfehlenswert.

Nuri Pots Erfahrungen

Fazit unserer Nuri Erfahrungen im Test

Nach drei Jahren Nutzung haben wir mit Nuri viele positive Erfahrungen gemacht. Die Plattform entwickelt sich stetig weiter, lernt aus Fehlern und bringt innovative Produkte auf den Markt. Nuri ist eindeutig die beste all-in-one Lösung aus Deutschland. Mit Girokonto, Krypto Wallet und den neuen Nuri Pots eignet sich Nuri für jedermann. “Made in Germany” steht drauf und ist auch drin. Gerade wem Sicherheit und Kundenservice wichtig ist, ist bei Nuri an der richtigen Adresse.

Durch die transparenten Kosten weiß man immer, welche Gebühren beim Handeln anfallen.

Als Berliner Unternehmen ist Nuri in Deutschland reguliert, was sehr für die Sicherheit der Plattform spricht.

Du willst Nuri selbst testen? Jetzt kostenlos bei Nuri anmelden*

Häufig gestellte Fragen zu Nuri

  • Welche Bank steckt hinter Nuri?

    Die Kontoführung bei Nuri wird in Kooperation mit der Solarisbank geführt. Die Solarisbank besitzt eine deutsche Banklizenz und Euro Einlagen sind bis zu 100.000 € geschützt.

  • Wo sitzt Nuri?

    Die Nuri GmbH, ehemals Bitwala, sitzt in Berlin und wird folglich in Deutschland reguliert. Auch die gepartnerte Solarisbank AG hat ihren Sitz in Berlin.

  • Ist Nuri seriös?

    Nuri ist schon seit 2015 in der DACH Region aktiv. Als deutscher Krypto Broker wird Nuri in Deutschland reguliert. Dasselbe gilt für den Partner, der Solarisbank. 
    Bis 2021 unter dem Namen Bitwala bekannt, hat sich Nuri zu einem der besten Krypto Broker Deutschlands entwickelt, dessen Seriösität wir in unserem Nuri Testbericht 2022 nur hervorheben können.

  • Wie lange dauert eine Überweisung bei Nuri?

    Ein- und Auszahlungen sind per SEPA-Überweisung möglich. Diese dauern gewöhnlich ein bis zwei Bankarbeitstage.

  • Welche Gebühren fallen bei Nuri an?

    Beim Kauf von Kryptowährungen bei Nuri fallen Gebühren in Höhe von 1 % des Transaktionsvolumens plus pauschal 1 € zur Abdeckung der Netzwerkgebühren an.
    Beim Verkauf fallen ebenso 1 % des Transaktionsvolumens plus die aktuelle Netzwerkgebühr als Kosten an.
    Beachte, dass jeder Trade den Mindestbetrag von 30 € übersteigen muss.

Unser Krypto-Portfolio und die neusten Finanz- und Krypto-Insights?

Hol dir unseren gratis Coinbox-Newsletter, um langfristig Vermögen aufzubauen.

Schreibe einen Kommentar