Wann Swap ETF nutzen? 3 Vorteile synthetischer Replikation Keine Bewertungen bisher.

Wann soll ich Swap ETF nutzen? Was sind die größten Vorteile von synthetischer Replikation? Lass uns direkt eintauchen.

Diesen Beitrag über „Swap ETF“ kannst du dir hier auch als Video ansehen:

Wann Swap ETFs nutzen? 3 Vorteile synthetischer Replikation ⚗ 3/3
Meine Top-Empfehlungen zum Artikel für dich:

Heute kommen wir zum dritten und letzten Teil von Swap ETFs. Der letzte Teil ist auch zugleich der wichtigste Teil. Wann können wir Swap basierte ETFs nutzen? Was ist der Nutzen von Swap ETFs? Wo liegt der Vorteil?

Swap ETf nutzen

Vorteil 1: Kleinerer Tracking Error

Der erste liegt darin, dass wir den Index genauer abbilden können im Vergleich zu replizierenden ETFs. So ist es beispielsweise bei einem physischen ETF so, dass wenn der zugrunde liegende Index sich verändert, dann muss der ETF das nachbilden. Er muss kaufen und verkaufen, damit die Gewichtung wieder stimmt. Dadurch werden Kosten erzeugt. Beim Swap ETF ist das nicht so. Da ist unser Partner dazu verpflichtet, die exakte Indexperformance an uns auszuzahlen. Also ist dieser Swap ETF effizienter und bildet das exakter nach. Also es entsteht kaum ein Tracking Error. 

Vorteil 2: Zugang zu speziellen Märkten

Index Swaps können auch relativ exotische Märkte abbilden. Auch Anlagestrategien, die ansonsten nur sehr schwierig nachzubilden sind, können Swap ETFs sehr gut replizieren. Oder man kann auch Short Strategien abbilden. D.h. man kann auf fallende Märkte setzen. 

20€ Prämie geschenkt bei der Consorsbank. Mein kostenloses Depot für Aktien und ETFs, bei dem du ab 25€ investieren kannst. (hier klicken!)*

Vorteil 3: Steuern

Ein sehr wichtiger Punkt. Hier ist das Stichwort „thesaurierend“. Also Kursgewinne oder Gewinne aus Swaps innerhalb des Fonds werden nicht besteuert. Bei einer physischen Replikation werden sie hingegen direkt besteuert. Was bedeutet das in der Praxis?

INFO
Bei einem Swap ETF fallen keine zu versteuernden ausschüttungsgleichen Erträge an. Also der Fonds legt die gesamten Dividendengewinne direkt wieder an. Dadurch wird er wertvoller und der Kurs steigt. Die Kurssteigerungen werden erst beim Verkauf besteuert. Das bedeutet bei einem swap basiertem, thesaurierendem ETF, werden die Steuern nicht direkt jetzt fällig. Sondern erst beim Verkauf.

Beim physischen ETF hast du das Problem, dass du direkt die Steuern zahlen musst, obwohl du gar kein Cash bekommen hast. Also der thesaurierende physische ETF schüttet die Gewinne nicht aus, aber der Staat sagt, dass er hier seine Steuer haben möchte. 

Checkliste

Checkliste Swap ETFs

Jetzt wissen wir zwar die drei Hauptvorteile von Swap ETFs. Wie sollen wir sie jetzt erfolgreich einsetzen? Also worauf sollten wir im Detail achten und wann setze ich persönlich solche Swap ETFs ein?

Ein Stichwort sind hier die UCITS-Richtlinien von der EU-Kommission. Das sind spezielle Anforderungen an die Fonds und Verwaltungsgesellschaften. Sollten wir solche ETFs nehmen, dann sollten wir keine verrückten exotischen Produkte kaufen. Wie beispielsweise irgendwelche großen Hebel wählen bei verrückten Short Produkten.

HINWEIS
Wir müssen auch schauen, dass dieser exotische Markt immer liquide ist. Denn das Problem daran ist das folgende: Wenn der zugrunde liegende Markt nicht liquide ist, dann ist das der ETF auch nicht. Denn der ETF kann nur so liquide sein, wie der zugrunde liegende Markt.

Wo kaufen wir? Möglichst nicht über irgendeine 08/15 Bank. Wichtig ist, dass man sich überlegen sollte, wer bei einem Swap ETFs der Kontrahent ist. Ist das eine Bank, die kein Mensch kennt? Oder benutzt der Swap ETF vielleicht mehrere Kontrahenten, um das Risiko zu reduzieren? Das würde das Risiko minimieren, dass einer der Partner ausfällt. 

Unfunded vs. Funded Swap

Der letzte Punkt ist, dass wir schauen müssen, ob der ETF ein Unfunded oder Funded Swap ist. Was bedeutet das? Es macht einen Unterschied, ob die Sicherheiten innerhalb oder außerhalb unseres Fondsvermögens gehalten werden. Das beeinflusst nämlich im Insolvenzfall die Liquidationszeit unserer Sicherheiten. Also wie schnell wir da dran kommen. 

Unfunded Swap

Bei einem Unfunded Swap kauft der ETF vom Swap Kontrahenten einen definierten Warenkorb als Bestandteil des Fondsvermögens unseres ETFs. Dieser Sicherheitskorb fungiert als unsere Sicherheit. Er kann problemlos und ohne Zeitverzögerung im Falle der Insolvenz des Swap-Kontrahenten einfach liquidiert werden. 

Funded Swap

Beim Funded Swap tauschen wir die Liquidität gegen die Indexnachbildung. Wir geben das Geld an den Swap Kontrahenten und dieser kauft davon den Index nach. Dafür muss dieser aber Sicherheiten bei einem Dritten hinterlegen. Und diese Sicherheiten stehen uns dann zu.

Diese können aber nicht so leicht liquidiert werden, als wenn wir solch einen Sicherheitskorb hätten. Im Ernstfall, wenn es dann zum Ausfall käme, würde sich das etwas verzögern.

Hol dir hier dein kostenloses Bankkonto für dein Smartphone (hier klicken).*

Welche Sicherheiten werden denn in einem Swap ETF gehalten? Dazu nehmen wir als Beispiel die Comdirect.

Comdirect Swaps

Hier sehen wir: Sicherheiten zur Hinterlegung des Swap Anteils sind deutsche Bundesanleihen. Wie du sehen kannst, ist der Swap Kontrahent bei ComStage ETFs die Commerzbank. Es wird mindestens bis 105 % besichert. Die Sicherheiten werden auf täglicher Basis angepasst. Und die Hinterlegung ist bei Clearstream Banking, einem unabhängigen Drittpartner. Und ich denke, Deutsche Bundesanleihen sollten als Sicherheit valide sein.

justetf swaps

Vielleicht fragst du dich jetzt bestimmt, wo diese Information steht? Im Zweifel kannst du immer auf der Website des jeweiligen Anbieters schauen. Oder ich zeige dir noch eine Variante, die ich ja schon oft erwähnt habe, nämlich justETF. Dort wird dir direkt angezeigt, wie der ETF repliziert wird. Hier im Beispiel ist er synthetisch und unfunded. Es ist also klar, dass wir einen Sicherheitskorb haben, den wir direkt liquidieren können.

Richtlinien für Swap ETFs

Außerdem habe ich ja auch von den Richtlinien gesprochen, die von der EU sind und hier sieht man z.B. auch, dass dieser nach diesen Richtlinien konform ist. 

Wie nutzt du Swap ETFs am besten?

Faustregeln für Swaps

Bei kleinen Indizes, wie dem DAX, die relativ einfach nachzubilden sind, benutze ich meistens physische ETFs. Diese sind meistens auch gesamplet. Damit die Kosten reduziert sind und der Tracking Error im kleinen Rahmen bleibt.

Bei sehr komplexen oder sehr großen ETFs wie z.B. dem MSCI World oder MSCI Emerging Markets, wo sehr viele Aktien drin sind, benutze ich synthetische. Zudem bin ich im Moment mit meinem Ziel in einer Ansparphase. Die ETFs sollen das ganze Geld nicht ausschütten, sondern thesaurieren. Da hätte ich jetzt das Problem im Ausland, dass ich bei der Besteuerung Probleme bekommen könnte. Deswegen nehme ich dann Swap ETFs, weil hier die Steuern nicht direkt gezahlt werden müssen, sondern erst beim Verkauf des ETFs. 

Fazit

Fazit Swap
INFO
Die meisten ETF Anbieter versuchen bestmöglichst das mit dem Swap verbundene Bonitätsrisiko auszuschalten. Sie tun das, indem sie das Risiko voll besichern oder teilweise sogar überbesichern. Auch die Transparenz hat sich deutlich verbessert. Im Einzelfall kann sich jeder Anleger auf den einschlägigen Seiten der jeweiligen ETF Anbieter informieren und genau schauen, um was für einen ETF Anbieter es sich dabei handelt.

Die letztendliche Frage – synthetische oder physische ETFs – diese Frage muss jeder für sich selbst beantworten. Das hängt immer von der persönlichen Risikoneigung ab. Man muss hier seine eigene Wohlfühlmischung finden.  Es gibt nicht DIE perfekte Lösung, denn Ziele und Bedürfnisse sind natürlich immer unterschiedlich. Das Ziel sollte aber sein, dass man mit seinem Portfolio beruhigt schlafen kann und nicht jeden Tag hektisch auf die Börse schauen muss. Wenn man dahingehend beruhigt ist, dann hat es schon seinen Zweck erfüllt.

Swap ETF? Welche Art von ETFs bevorzugst du? Eher physische oder synthetische ETF? Schreib mir deine Meinung gerne in die Kommentare!

Hier lernst du Schritt für Schritt, wie du erfolgreich an der Börse investierst – spare dir teures Lehrgeld (hier klicken!).*

Hat dir der Artikel gefallen?

Ist es auch dein Ziel ein Vermögen aufzubauen?

 

 

Ich zeige dir, wie ich stressfrei & erfolgreich an der Börse investiere.

Du hast es fast geschafft ... Noch ein Klick und du bekommst Video 1 direkt zu zugeschickt. Prüfe bitte dein Emails für mehr Informationen.

Schreibe einen Kommentar