100 Euro investieren? Die 5 besten Wege Keine Bewertungen bisher.

Im Netz kursieren hunderte von Videos und Beiträgen, wie man am besten 1000€, 10.000€ oder sogar Millionen investieren kann. Falls du gerade am Anfang deiner Investment Karriere stehst, dann schrecken solche Beträge eher ab. Wer hat denn schon 10.000 € oder mehr auf der hohen Kante, um sie einfach mal eben schnell zu investieren. Doch selbst wenn du 1000 € und bisher keine Erfahrungen mit dem Investieren hast, ist es ganz normal, wenn du zögerst dein hart verdientes Geld direkt anzulegen. Doch wie sieht es mit 100€ aus? Fast jeder kann mit 100€ starten, da es mit Prinzipien beginnt, die sich immer wieder ähneln. 100 € Investieren – was sind die besten Wege?

Diesen Beitrag über „100 Euro investieren“ kannst du dir hier auch als Video ansehen:

Wie investiert man 100€? Die 5 besten Wege
Meine Top-Empfehlungen zum Artikel für dich:

 

Doch sind wir mal ehrlich. Mit 100€ lässt sich höchstwahrscheinlich kein großes Vermögen aufbauen, außer du gewinnst im Lotto. Selbst bei einer Rendite von 10% kannst du dir am Ende maximal eine Pizza leisten. 

100€ in sich selbst zu investieren bringt bei weitem die höchste Rendite über die Zeitspanne deines Lebens. Stelle dir nur mal vor, dank deiner Weiterbildung findest du bald einen Job oder erhältst eine Beförderung, die dir monatlich 100 € mehr einbringt. Das scheint wirklich nicht so viel. Langfristig gedacht ist das aber eine Menge. Wenn du dann die nächsten 5 Jahre 100 Euro investieren kannst, weil du sie dank deines neuen Wissens verdienst, kannst du zusätzliche 6000 € anlegen. Angelegt wächst dieses Geld aber sowohl während der Sparphase als auch danach weiter. Bei 6 % Rendite hättest du bereits nach den fünf Jahren dank der Rendite wohl eher einen Betrag um die 7200 €. Ich glaube du siehst gerade, wie unglaublich dich ein kleiner Wissensvorsprung weiterbringen kann, der dein monatliches Einkommen um auch nur 100 € erhöht. Angewandtes Wissen kann dir enorm viel Geld einbringen und um sich weiterzubilden eignet sich wohl nichts besser als Bücher.

 

100€ in sich selbst investieren – Bücher

100€ in Bücher investieren

 

Das Erste Buch ist „Principles: life and work„* von Ray Dalio. Ein hervorragendes Buch von dem Gründer des größten Hedgefonds der Welt und einer der erfolgreichsten Anleger überhaupt (Bridgewater Associates). Milliarden schwer und mit diesem Buch beschreibt er wie er so erfolgreich geworden ist und wie man das ganze für sich adaptieren kann. Dabei vermischt er gekonnt seine eigene Lebensgeschichte mit den Erfahrungen und Rückschlüssen, die er daraus zog. In den fast 600 Seiten erzählt er beispielsweise, wie er in den 70er Jahren seine erste Firma gründete, um in den folgenden Jahrzehnten zu einem der wichtigsten CEOs der Finanzbranche zu werden. Wenn ihr das Buch lest, dann versteht ihr auch, warum es ausgerechnet Ray Dalio bis dahin geschafft hat. Was ich letztlich auch schön fand, dass sich selbst Ray Dalio zu Beginn mit den kleinen Fragen beschäftigt hat, die von unserer „100 Euro monatlich investieren“ Frage nicht so weit entfernt waren. Jeder fängt wohl mal klein an.

Als Zweites das Buch „MONEY: Die sieben Schritte zur finanziellen Freiheit„* von Tony Robbins. Aus diesem Buch habe auch ich meine persönliche Investment Strategie entwickelt. Das liegt vor allem daran, dass dieses Buch schon deutlich praktischer ist und den Leser wirklich zeigt, wie er 100 Euro investieren kann und welche Schritte für den langfristigen Vermögensaufbau essentiell sind. Dabei bleibt Tony Robbins aber auch immer authentisch und hat nicht nur eine Bedienungsanleitung abgeliefert. Stattdessen liefert er auch die dazugehörige Vision. Es wird wohl seinen Grund gehabt haben, warum Bill Clinton über Robbins gesagt hat: „Er hat eine großartige Gabe. Er hat die Macht zu inspirieren.“ Sowas sagt ein ehemaliger US-Präsident sicherlich nicht über jeden. Du kannst hier also wohl auch für das 100 Euro investieren einiges lernen. Ein must-read zum Thema Finanzen.

 

100€ in Bücher investieren

 

Das Dritte Buch ist „think and grow rich„* von Napoleon Hill, ein Klassiker. Hier bekommst du das richtige Mindset, wie man erfolgreich, beziehungsweise reich werden kann. Was mich besonders beeindruckt hat, war das Erscheinungsjahr des Buches. So brachte Napoleon Hill „Think and Grow Rich“ bereits 1937 heraus. Und trotzdem wirken seine Grundprinzipien bis heute taufrisch und inspirierend. Das dürfte auch erklären, warum sich das Buch bis heute über 60 Millionen Mal verkauft hat. Anleger lernen also bereits seit fast 100 Jahren, wie sie einen Startbetrag wie 100 Euro investieren können.

Das nächste Buch, ebenfalls ein zeitloser Klassiker, Wie man Freunde gewinnt„* oder im englischen „how to win friends and influence people„* von Dale Carnegie. IQ ist das eine, doch mindestens genauso wichtig, wenn nicht sogar wichtiger ist die emotionale Intelligenz. Dieses Buch ist die Grundlage dafür wie man richtig kommuniziert, wie man richtig Kritik äußert und wie man lobt.

 

100€ in Bücher investieren

 

Das fünfte Buch ist „dotcom secrets„* von Russell Brunson dem Gründer von clickfunnels. Manche nennen es sogar die Marketing Bibel schlechthin, dies mag mal so dahingestellt sein. Aber wenn du das Buch gelesen hast, weißt du definitiv, wie du ein erfolgreiches online Business aufbauen kannst. Das Buch versorgt dich damit mit aktuellen Tipps, wie du auch das Internet für deine Weiterentwicklung nutzen kannst. Erschienen ist DotComSecrets 2015 und dürfte somit zumindest noch für einige Zeit relevant bleiben.

Nicht nur Tipps und Tricks wie ein online Business funktionieren kann, sondern auch viele Techniken von bereits bekannten Online-Marketern werden in dem Buch schön dargestellt. Zwar kochen die auch nur mit Wasser, dennoch ist es eine Empfehlung wert.

Das letzte Buch ist „Die 7 Wege zur Effektivität„*. In dem Buch werden Prinzipien für den persönlichen und beruflichen Erfolg aufgezeigt. Was macht erfolgreiche Menschen aus? Zum Beispiel proaktiv sein, am Anfang schon das Ende im Kopf haben oder eine Win-Win Situation für alle beteiligten zu schaffen.

 

100€ in Bücher investieren

 

Sechs Bücher für nur 100€. Ein geballtes Bündel an Wissen, welches dich enorm weiter bringt. Vielleicht entdeckst du damit sogar neue Perspektiven und Ansätze, die du zuvor nicht kanntest, die aber viel Potential bieten. Ich kann dich deshalb nur dazu ermutigen, auch eines der Bücher in die Hand zu nehmen, mit dessen grundsätzlicher Thematik du vielleicht jetzt gerade wenig anfangen kannst. Schließlich entwickeln wir uns erst im Unbekannten und Neuem weiter. Zudem noch ein kleiner Tipp, du musst dir nicht jedes Buch kaufen. Mit guter Recherche bei Google & co. wird man sehr schnell fündig, aber alternativ kannst du natürlich auch bei Audible* kostenlos ein Hörbuch 30 tage deiner Wahl testen.

Alleine wenn du diese Bücher ließt, hast du mehr Wissen und Verständnis als die meisten Investoren da draußen und das mit nur 100€ Startkapital.

 

100€ an der Börse investieren

100 Euro investieren an der Börse

 

Das zweite Investment was du mit 100€ tätigen kannst, ist an der Börse zu investieren. Mit 100€ wirst du dir vermutlich nicht die immensen Gewinne einfahren. Daher sollte dein Ziel auch nicht sein den Markt abzuräumen, sondern Erfahrung und Wissen zu sammeln.

Der erste Schritt ist nämlich entscheidend wichtig. Überplane die Situation nicht, sondern komm ins handeln. Du hast noch nie ein Depot eröffnet oder weist nicht was ETFs und Fonds unterscheidet? Falls das der Fall ist, dann kannst du das mit den 100 € investieren ändern. Natürlich ist das ganze Thema Finanzen nicht immer einfach, dennoch ist es kein Hexenwerk. Je früher du in die Handlung kommst, desto eher wirst du dieses auch zu verstehen lernen. 

100€ sind eine angemessene Summe um einfach mal erste Börsenerfahrungen zu sammeln. Dabei werden sehr viele Emotionen hochkommen, die dir keine Theorie der Welt vermitteln kann. Natürlich kannst du beispielsweise auch darüber lesen, dass Unternehmen jährlich oft 2 bis 3 % Dividende ausschütten. Wenn du nach dem 100 Euro investieren aber zum ersten Mal 3 € einfach so überwiesen bekommst und dir davon einen quasi kostenlosen Eisbecher gönnst, wird das Potential dieses Prinzips viel greifbarer. Gleiches gilt natürlich auch für Negativerlebnisse. Vielleicht rutscht dein Investment für das nächste Jahr erst einmal ins Negative und du erlebst wie es sich anfühlt, auf ein Investment nur unter Verlusten zugreifen zu können. All das sind unglaublich wertvolle Erfahrungswerte beim mit 100 Euro investieren, die du so früh wie möglich machen solltest.

 

Börse investieren Gefülsverlauf

 

Der beste Weg um an der Börse mit 100€ zu starten

Entweder eröffnet du ein neues oder hast schon ein bereits bestehendes Depot um in ETF's zu investieren.* Damit ist ein Bündel aus Aktien zum Beispiel gemeint.

Wenn das Depot dann startbereit ist, musst du dich nur noch informieren. Dazu gibt es unzählige Youtube-Kanäle (Talerbox), Podcasts (Finanzrocker) und Blogs. Das wichtigste dabei ist, dass du dich selbstständig darüber informierst und nicht einfach das Portfolio von jemandem kopierst.

Natürlich kannst du Techniken und Strategien von Erfahrenen adaptieren, dennoch solltest du dir selbst Gedanken machen und dich weiterbilden.

Mit der Zeit wirst du dann auch deine eigene Meinung bilden und vielleicht merken, dass du mit manchen Finanzexperten übereinstimmst und andere Überzeugungen vertreten, die deinen Zielen widersprechen oder zumindest nicht nützen.

INFO
Mit diesem erstem Investment schnell reich zu werden wird nicht funktionieren. Sieh das Geld als Investition in dich und dein Humankapital an. An der Börse zu investieren ist wie Autofahren, die Theorie kann dir jeder beibringen, aber das wirkliche Fahren lernst du hinter dem Steuer, also in der Praxis.

Auch wenn du mal Leergeld bezahlst, lerne aus den Fehlern und weiter geht es. Denn lieber machst du die Fehler jetzt mit wenig 100€, als später mit deutlich mehr Geld. Wenn du nämlich die Basics verstanden hast, dann klappt das auch mit größeren Summen. Dann kannst du auch gelassen bleiben, wenn dein Depotwert in einigen Jahren im Tagesverlauf einmal um mehrere tausend Euro sinkt oder steigt. Wer hingegen nicht einmal schon alles am Markt erlebt hat und statt mit 100 Euro investieren gleich sein gesamtes Erspartes investiert, handelt irrational und gefährdet nicht nur seine Rendite, sondern sogar sein Erspartes.

100€ in Kryptowährungen investieren

In Krypto investieren

 

Kommen wir zur dritten Variante, den Kryptos. Welche vermutlich auf den ersten Blick nicht so attraktiv erscheinen, wenn man sich das Hoch und Tief der letzten Jahren ansieht.

Auch hier sollte nicht das Ziel sein damit schnell reich zu werden. Wie Wahrscheinlichkeit geht wohl eher gegen Null. Sondern auch hier gilt es wieder Erfahrung zu sammeln, informiere dich selbst, ließ dich durch Foren oder schau dir Videos an. Kauf deine ersten Coins*, auch wieder ohne Empfehlungen von anderen. Überlege dir selbstständig wann du aussteigen willst und wann nicht. Was bei den Kryptos besonders interessant ist, wäre deren Ähnlichkeit zum Aktienmarkt. So geht es auch hier um das Zusammenspiel zwischen Angebot und Nachfrage, um die Chartanalyse und den Zusammenhang zwischen Kursentwicklung der Kryptos und des Gesamtmarkts.

Wenn du demnach beispielsweise beim 100 Euro investieren die Chartanalyse von Kryptos lernst, kannst du diesen Skill später auch beim ETF- und Aktienkauf einsetzen. Dann ist es fast schon egal, ob das 100 Euro investieren in Kryptos ein Erfolg oder Misserfolg war. Schließlich kannst du für den Rest deines Investment Lebens Charts besser deuten, was für jeden Anleger eine unglaubliche Bereicherung darstellt.

INFO
Du wirst lernen, wie das mit den Steuern funktioniert, wie die ganze Bitcoin Geschichte funktioniert, was eine Blockchain ist, wie du dein Geld auf einer Wallet sicherst, wie du eine Überweisung ausführst und vieles mehr.

Dadurch sammelst du wichtige Erfahrungen und kannst dann vielleicht im nächsten Trend frühzeitig einsteigen. Das ist eine super Möglichkeit sein erstes Geld in die Hand zu nehmen, hands-on Erfahrung zu sammeln und zu verstehen wie der Kryptomarkt funktioniert.

Mit 100€ Dinge kaufen und teurer weiter verkaufen

Investieren in Garagenverkauf

 

Die vierte Variante, im englischen oft flipping items genannt, ist eigentlich der Kauf und Verkauf von Sachen. Über dieses Thema gibt es auf Youtube inzwischen unzählige Videos. Sachen günstig einkaufen oder kostenlos bekommen und diese wieder teurer verkaufen.

Es gilt dabei kreativ zu werden um Dinge auf eBay Kleinanzeigen oder dem Facebook Marketplace zu finden, die man günstig kaufen und wieder teurer verkaufen kann. Und 100€ sind dabei mehr als genug um z.B.: günstige Elektronik zu kaufen und dann weiter zu verkaufen. Vergesse dabei aber nie die Arbeitszeit, die du investierst. Falls du dann nach einiger Zeit feststellst, dass du auf keinen befriedigenden Stundenlohn kommst, macht das Ganze wohl nur als eine Art Hobby Sinn. Dennoch kannst du hier wertvolle Soft Skills erwerben, also beispielsweise den Umgang mit Geschäftspartnern während einer Preisverhandlung.

INFO
Das ist einer der wenigen Dinge, womit du eine sehr gute Rendite erzielen kannst und dafür lediglich deine Zeit und etwas Startkapital brauchst. Teilweise bekommst du die Sachen sogar gratis und kannst die 100€ z.B.: für den Transport nutzen.

Was ist der richtige Wert eines Gegenstands? Wie verkaufe ich etwas? Aber auch wie verhandele ich mit den Menschen? Das ist eine großartige Möglichkeit sehr viel zu lernen und das mit einem sehr kleinen Investment.

Bei der N26 kannst du dir dein kostenloses Bankkonto mit App holen.*

Mit 100€ ins Affiliate Marketing einsteigen

Investieren in Affiliate



Zu guter Letzt kommt das Affiliate-Marketing, das bedeutet du promotest fremde Produkte und bekommst jedes mal dafür eine Provision gezahlt, wenn dieses Produkt sich verkauft. Das Ganze kann sehr lukrativ werden, sobald es einmal ins Rollen gekommen ist. Zudem handelt es sich weiterhin um eine recht junge Branche. Falls es dir also gelingt, eine Nische zu besetzen, kann das 100 Euro investieren auch der Start zu einem langfristigem Business sein. 

100€ können die Initialzündung sein z.B.: um eine eigene Webseite zu hosten. Das ganze funktioniert sogar kostenlos, wenn du dir eine Community auf Instagram, Twitter, Facebook oder Youtube aufbaust, dort eine Nische früh belegst und dann exklusiv Dinge promotest.

TIPP
Falls du du dir noch keine Community aufgebaut oder dir einen Namen gemacht hast, gibt es noch die Möglichkeit Werbung auf Facebook, Instagram oder Google zuschalten. Alleine das wäre eine super Erfahrung, um zu verstehen wie Social Media funktioniert, wie man eine Community aufbaut oder wie man ein Produkt richtig vermarktet.

Natürlich musst du immer einen echten Mehrwert für deine Kunden bringen, du solltest niemals nur nach dem schnellen Profit schauen, welcher auf Kosten deiner Kunden geht. Damit schadest du langfristig nur dir selbst. Der Kunde ist König! Der User und dessen Mehrwert müssen immer an erster Stelle stehen, auch wenn es am Anfang schwierig sein mag. Langfristig jedoch zahlt sich das um ein vielfaches aus.

Gerade diese frühen Erfahrungen sind das Fundament für einen langfristigen Erfolg. Diese Prinzipien wirst du immer wieder anwenden können, egal ob du 1000€ investieren möchtest, später 10.000€ oder vielleicht sogar Millionen irgendwann. Wissen ist keine Macht, sondern nur das Potenzial. Du kannst alles Wissen der Welt haben, aber du wirst nichts verändern, wenn du nicht anfängst zu handeln. Jetzt liegt es also an dir loszulegen! Hinterlasse mir gern auch einen Kommentar zu diesem Artikel „100 Euro investieren„.

Mit der Finanzguru-App bekommst du deine Finanzen in den Griff und hast am Ende des Monats mehr übrig.*

Hat dir der Artikel gefallen?

Ist es auch dein Ziel ein Vermögen aufzubauen?

 

 

Ich zeige dir, wie ich stressfrei & erfolgreich an der Börse investiere.

Du hast es fast geschafft ... Noch ein Klick und du bekommst Video 1 direkt zu zugeschickt. Prüfe bitte dein Emails für mehr Informationen.

Schreibe einen Kommentar